Upload Probleme; echt frustrierend; alles vesucht?

Hallo Gemeinde,

ich habe mich wahnsinnig auf den LEONARDO gefreut. Bin extra 130 km in den nächsten CONRAD gefahren. Aber langsam geht es an die Nerven.

Einmal funktioniert der Upload

Dann bekomme ich den Fehler:

avrdude: ser_send(): write error: sorry no info avail

aber auch:

Found programmer: Id = "BÑi"; type = Software Version = .; Hardware Version = . avrdude: error: buffered memory access not supported. Maybe it isn't a butterfly/AVR109 but a AVR910 device?

Was mich besonders freut, dass ich jedes Mal 2 Minuten warten darf, bis ich dann endlich die Fehlermeldung bekomme. Wenn das wenigstens schnell ginge :-)

Ich habe alles probiert. Rechner durchgestartet. verschiedene COM ausprobiert. Entwicklungsumgebung deinstalliert; wieder installiert; alte Sretche, die 100% schon mal gelaufen sind, versucht wieder upzuloaden. Also wirklich sehr viel Zeit; hat aber leider nichts gebracht. Wenn man es wenigstens reproduzieren könnte. Mal funzt es, mal nicht

Ich will die Flinte aber nicht schon endgültig ins Korn werfen, weil ich total Lust auf das Board habe. Könnt ihr mir bitte helfen? Ich glaube, ich bin die FAQ schon dreimal durchgegangen. Wohnt hier evtl.jmd in der Südpfalz oder in Mannheim. Ich komme auch persönlich vorbei :-)

Was kann ich noch tun?

Danke, Viele Grüße Mario

mariomueller: Was kann ich noch tun?

Du könntest ein anderes / kürzeres / qualitativ hochwertigeres USB-Kabel verwenden.

Bzw. wenn das Kabel am Front-USB des PCs angeschlossen Probleme macht, lieber einen USB-Anschluss von der Rückseite des PCs zum Anschließen verwenden.

Hi Jurs,

danke, das hört sich vielversprechend an. Dadurch dasss der Fheler nur sorascih auftritt, lässt die darauf vermuten. Probiere ioch heute abend gleich aus.Jetzt muss ich erst noch ein wenig arbeiten .

Viele Grüße Mario

Bei mir läuft der Leonardo besser unter der IDE 1.5 Beta statt der IDE 1..0.5

verschiedene COM ausprobiert.

Kannst Du das näher erläutern? Heisst das, dass Du verschiede USB-Port ausprobiert hast oder hast Du den Treiber angewiesen, eine andere COM-Port-Nummer zu wählen?

Interessant wäre auch, welches Windows Du einsetzt, auch welchen Treiber (Version) Du verwendest. Ist der Leonardo noch alleine, also ohne zusätzliche Hardware? Falls nein, erläutere bitte, welche Hardware Du wie angschlossen hast.

Ich tippe zwar auch auf das Kabel, aber mit den vorliegenden Informationen kann man den Rest leider nicht ausschliessen.

hallo zusammen,

bin auf Windows 7, 64 Bit

ich habe jetzt mal ein neues Kabel verwendet und einen USb-Port, den ich bisher noch nicht verwendet habe. Nun kommt wieder der Fehler "... Maybe it isn't a butterfly/AVR109 but a AVR910 device?" Der Gerätemanager sagt: "Das Gerät funktioniert einwandfrei." und "Die optimale Treibersoftware" ist installiert.

Die ganze Sache hat ja auch schon mal sauber fiunktioniert. Ich schau mal, was passiert, wenn ich den LEonardo resete.

GRüße.Mario

ok, Neuigkeiten. Ich hab den Reset für ca. 10 Sekunden gedrückt. Dann habe ich versucht, einen eigenen Scetch upzuloaden --> Gleicher Fehler Danach habe ich den Sketch aus der Beispielbibliothek KeyboardMessage hochgeladen; Das hat funktioniert!!! Danach wieder meinen Sketch --> Funktioniert? Dann nochmal meinen Sketch, um sicherzustellen, dass ich meinen Augen noch trauen kann --> Hat wieder funktioniert. Dann noch einen anderen Sketch, wo er zum ersten Mal abgeschmiert ist --> Der funktioniert nun auch.

Oh mann, wie liebe ich die nicht reproduzierbaren Fehler. Wir haben aber eine Erkenntnis, dass der Reset schon mal helfen könnte.

Ich hoffe, dass ich mich vorerst nicht mehr melden muss :-) Vielen Dank schon mal an Euch! Grüße Mario

Ist doch seltsam?

Wenn Du einen Sketch auf den Leonardo hochgeladen hast, der nicht funktioniert, dann kann es sein, dass der USB-Code, also jener Teil der Software, der die USB-spezifischen Teile handhabt, nicht mehr richtig zur Ausführung kommt. In solchen Fällen kannst Du versuchen, den Upload eines sicher funktionierenden Sketches (z.B. das Blink-Beispiel) zu starten, direkt nachdem Du den Leonardo geresettet hast. Es kann etwas dauern, bis Du die Übung hast, das Timing dafür richtig hinzukriegen, aber versuche mal, den Upload-Knopf zu drücken, ganz kurz nachdem Du die Reset-Taste losgelassen hast.

Hi pylon,

danke; wertvoller Tipp. Der müsste eigentlich in die FAQ.

GRüße Mario