Uploadprobleme auf Nano 33 BLE

Hallo,
ich kann mit der IDE 2.0 keinen Upload an einen Nano 33 BLE durchführen.

Im Gerätemanager habe ich ein "Gerät" auf COM 6, sobald der Nano angeschlossen ist.
In der IDE stelle ich korrekt "Arduino Nano 33 BLE at COM 6" ein.
Beim Upload (Blink- Beisspiel) kommt dann folgende Fehlermeldung.


Compilation complete.
No device found on COM7
Upload error: Error: 2 UNKNOWN: uploading error: uploading error: exit status 1

Fehlermeldung bei IDE 1.8.13:
Der Sketch verwendet 83504 Bytes (8%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 983040 Bytes.
Globale Variablen verwenden 43920 Bytes (16%) des dynamischen Speichers, 218224 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 262144 Bytes.
Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten
No device found on COM7

Warum 83504 Bytes nur für einen Blinker?
Nur so am Rande.

Hat jemand eine Idee?
LG

Ich habe keine Lust Fehler in Betaversionen irgendeiner Software zu finden, nur weil Du eine Betaversion nutzen willst/denkst zu müssen.

Lade Dir die stabile Version 1.8.15 herunter.

Grüße Uwe

Du hattest wohl auch keine Lust weiter zu lesen.

Unverändert bei 1.8.15

Gucke im Englischen forum

The board packages used for this can be installed through Tools -> Board -> Board Manager -> Arduino nRF528x Board (Mbed OS).
Die dafür verwendeten Boardpakete können über Tools -> Board -> Board Manager -> Arduino nRF528x Board (Mbed OS) installiert werden.

Ausseer dem ist es Unsitte bei Arduino geworden die Boards NANO nenen

Ich habe schon bemerkt daß die Fehlermeldun von der Version1.8.13 stammen sollte.

Ich finde es aber auch nicht zielführend rätselzuraten was die richtige Version von 2 gegensätzlichen Aussagen ist.

Ich erwarte vom Fragesteller schon daß er seine Situation richtig beschreiben kann .

Grüße Uwe

Wir im Forum haben nicht den geringsten Einfluß auf diesen vermeindlichen Umstand.

Grüße Uwe

Dat weis ich leider muss mann damit Leben und die Probleme werden nicht kleiner
Grüße Bernhard

Das Problem liegt darin, dass ich COM6 korrekt auswähle aber die IDE dann versucht auf COM7 hochzuladen.

Wie soll ich den "NANO" sonst nennen. Im übrigen ist er doch im ersten Satz beim vollen Namen genannt. So lange ist mein Text doch auch nicht!

Jetzt habe ich den COM-Port im Gerätemanager auf 7 umgestellt und folgende Fehlermeldung erhalten.

processing.app.debug.RunnerException
at cc.arduino.packages.uploaders.SerialUploader.uploadUsingPreferences(SerialUploader.java:152)
at cc.arduino.UploaderUtils.upload(UploaderUtils.java:77)
at processing.app.SketchController.upload(SketchController.java:732)
at processing.app.SketchController.exportApplet(SketchController.java:703)
at processing.app.Editor$UploadHandler.run(Editor.java:2055)
at java.lang.Thread.run(Thread.java:748)
Caused by: processing.app.SerialException: Fehler beim Ansprechen des seriellen Ports "COM7".
at processing.app.Serial.touchForCDCReset(Serial.java:107)
at cc.arduino.packages.uploaders.SerialUploader.uploadUsingPreferences(SerialUploader.java:136)
... 5 more
Caused by: jssc.SerialPortException: Port name - COM7; Method name - openPort(); Exception type - Port not found.
at jssc.SerialPort.openPort(SerialPort.java:167)
at processing.app.Serial.touchForCDCReset(Serial.java:101)
... 6 more

Warum ist das ein Problem?
Das ist bei allen Arduino/µC mit nativer USB Anbindung so.
z.B. auch bei dem Leonardo

Der Formfaktor hat den Bezeichner Nano.
Völlig unabhängig davon, was da für ein µC drauf sitzt.
Das kann man verstehen, sich drauf einlassen, oder eben auch nicht.

Die Lösung hast du evtl. nicht?

vielleicht. Da war mal was die letzten Tage.... Auch wenn ich mich weit rauslehne und blamiere - ein Versuch ist es wert.

Ich kann nicht testen, da mir ein solcher Nano in der Sammlung fehlt.
Zudem ist mir die 2.0 zu experimentell.

Weiß aber, dass manchmal die Treiber, aus dem Board Paket, nicht installiert werden können.

Im Paket findet sich der Ordner drivers.
Da kannst du dir die passende dpinst Datei aussuchen und händisch aufrufen.

Einen USB UART Adapter habe ich aktuell nicht zur Hand.
Denn Treiber habe ich man. installiert >> keine Besserung.
Ich arbeite jetzt nur mit IDE 1.8.15
Bei einen Raspberry Pi Pico funktioniert es. Ist da der USB auch nativ?

Sory im dem Fall war Arduino gemeint nicht Du. Und über die ganzen NANO`s schimpfen sehr viele.
Könnten TRE oder was auch immer nennen

Jetzt gehts!!!!!!!!!!!!!!!!

Es ist auch noch total banal.
link

Naja, dann war das doch die Lösung:

denn dort steht eindeutig, das dtr ausgelöst werden muss.

Und nichts anderes macht das in:

Aber schön, das es geht.
Danke fürs feedback.

Den TRE gabs schon mal.
Grüße Uwe