USB-Treiber für M5Stack 18650C Base

Hallo zusammen,

ich habe ein paar M5Sticks am Start und freue mich darüber, dass die sogar einen Akku integriert haben.
Etwas weniger freue ich mich darüber, dass dieser ziemlich genau nur 45 Minuten hält.
Gar nicht habe ich mich darüber gefreut, dass sich der Stick nicht mehr flashen lässt, wenn er in der Base steckt.
Das liegt daran, dass der verbaute USB-Chip nicht erkannt und damit natürlich auch kein Virtual Serial Device eingerichtet wird.
Frage deshalb: Hat jemand so eine Base am Start und weiß, welcher Treiber dafür erforderlich ist?
Den Verkäufer habe ich auch schon angefragt, aber noch keine Antwort erhalten.

Gruß
Claus

clth:
Frage deshalb: Hat jemand so eine Base am Start und weiß, welcher Treiber dafür erforderlich ist?

Nein.
und
https://m5stack.oss-cn-shenzhen.aliyuncs.com/resource/drivers/CP210x_VCP_Windows.zip

Der Treiber ist der für den eigentlichen Stick.
Da der Gerätemanager nicht zuckt, wenn man die Base (mit odere ohne Stick drin) an den Rechner ansteckt, habe ich den Verdacht, dass lediglich die Stromversorgung angezapft wird, um den Akku in der Base zu laden und ggfs. den Stick zu starten.
Daraus ergibt sich doch für mich gleich mal die Gelegenheit, mich mit dem Thema OTA zu beschäftigen...

Gruß
Claus

clth:
Der Treiber ist der für den eigentlichen Stick.
Da der Gerätemanager nicht zuckt, wenn man die Base (mit odere ohne Stick drin) an den Rechner ansteckt, habe ich den Verdacht, dass lediglich die Stromversorgung angezapft wird, um den Akku in der Base zu laden

Oh Entschuldige, ich hab das mit der BASE irgendwie übersehen. Aber aus der Artikelbeschreibung

Die Unterseite ist mit einer USB-Ladeschnittstelle ausgestattet, was für die Batterie bequem und schnell ist. Der USB-Port des Akkubodens dient nur als Ladeschnittstelle und hat keine UART-Funktion.

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.