Verstehe die Temperaturkompensation beim pH-Sensor nicht ???

Hallo Zusammen,

Ich besitze nun diesen pH-Sensor/Modul....funktioniert auch alles einigermaßen gut, aber ich verstehe nicht, wie das gemeint ist:

" //Temperature compensation can be added by providing the temp offset per degree //IIRC .009 per degree off 25c (temperature-25*.009 added pH@4calc)"

heißt für mich, ich soll die "Formel" bzw das Ergebnis zu dem pH-Wert, der bei 4 ausgerechnet ist, hinzufügen......

aber wie und wo ?

Ich hatte es mal zu dem Rohwert bei der Kalibrierung bei 4 hinzugefügt, aber das war wahrscheinlich falsch.

So wie ich das verstehe, kannst mit der Formel deinen Temperaturfehler berechnen: PH_abweichung = (Temperatur -25°C) *0,009

diesen kannst du dann zu dem gemessenen PH-Wert addieren.

PH-Wert = PH-Wert + PH_abweichung;

Aber ohne das komplette Datenblatt zu kennen, ist das schwierig. Und ich weiss auch nicht, was bei "4" berechnet wird.

WOW ! Hab mich kaum rumgedreht und schon eine Antwort ! Vielen Dank !

Also ich messe die Temperatur mit einem Sensor und von der gemessenen Temperatur ist ja der Temperaturfehler abhängig ?

Warum ich das "kompensieren" muss is mir auch (etwas) kla.....

Aber ich verstehe das Softwaremäßig nicht......

Ich denke mal, wenn ich das pH-Messdingen kalibriere muss die Temperatur auch berücksichtigt werden ?

bezüglich Datenblatt.....sorry, ich hatte vergessen den Link zu posten ! https://www.sparkyswidgets.com/portfolio-item/miniph-i2c-ph-interface/

Ohne mich da jetzt wirklich tief reingelesen zu haben, verstehe ich das so.

Die Anmerkung bezüglich der Temperaturkompensation bezieht sich auf die Kalibrierung calibratepH4 in der ph4-Testflüssigkeit, falls dies beim Kalibrieren nicht 25°C haben sollte.
Die Frage ist auch: ist das nötig?
Wenn die Flüssigkeit 20°C hat, hast du einen PH-Fehler von 0,009 *5 = 0,045.
Ist der Sensor so genau?

Der Sensor geht schon auf 0,01 genau.......

komisch ist aber folgendes:

pH4-Kalibrierflüssigkeit: ..... 10°C 4.00 15°C 4.00 20°C 4.00 25°C 4.01 30°C 4.02 .....

pH7-Kalibrierflüssigkeit: ..... 10°C 7.07 15°C 7.04 20°C 7.03 25°C 7.01 30°C 7.00 35°C 6.99 .....

Also auf 0,01 muss der Sensor jetzt nicht genau gehen, aber andererseits, wenn die Temp. kompensation unterstützt wird..warum nicht (;

Hast du diese Werte gemessen? Falls ja, hattest du vorher frisch kalibriert?

Für die Kalibrierung muss ja in beiden Flüssigkeiten PH4 und PH7 kalibriert werden, und aus den beiden gemessenen Werten wird dann die Gerade der Kennlinie berechnet.

Ich habe kein Datenblatt für den Sensor selbst gefunden, man kann also nur aus dem Code versuchen zu erraten, wie sich der Sensor verhält.

Notfalls, schreibe doch mal den Autor an.

Sorry, ich bin dann auch mit meinem Latein am Ende.

Ne, die Wert sind nicht gemessen, die stehen auf der Kalibrierflüsigkeit (;

Ich denke ich werde den Autor anschrieben ! Danke !