virus mit neuer IDE runtergeladen?

Nabend Leute,

bin noch Anfänger und fang erst jetzt mit 54 mit den Arduino Geschichten an.

Ich habe mir heute Die neue IDE 1.6.2 runtergeladen und seit dem meldet sich mein Antivir beim compilieren.

Die IDE macht folgende Fehlermeldung:

Arduino: 1.6.2 (Windows XP), Platine: “Arduino Nano, ATmega328”

Build-Optionen wurden verändert, alles wird neu gebaut

collect2.exe: fatal error: CreateProcess: No such file or directory

compilation terminated.

Fehler beim Kompilieren.

Dieser Report hätte mehr Informationen mit
“Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung”
aktiviert in Datei > Einstellungen

Avira kommt mit folgender Meldung:

Zugriff auf die Datei C: Dokumente und…\ld.exe blockiert.

soll dieser Virus drauf sein:

TR/Crypt.XPACK.Gen

ist das ein Virus, oder meint das Avira nur?

Hat jemand das Problem schon mal gehabt?
Und wenn ja, wie wurde es gelöst?

Nein ist keiner. Diskussion gab es hier im Forum vor ein paar Wochen schon.

garagenloeter: Hat jemand das Problem schon mal gehabt? Und wenn ja, wie wurde es gelöst?

Wenn das Problem mit "false positive" Meldungen im Zusammenhang mit Avira noch niemand gehabt hätte, warum hält Avira dann wohl ein Webformular in diversen Sprachen bereit, um genau das prüfen zu lassen: Englisch: https://www.avira.com/en/support-for-home-knowledgebase-detail/kbid/1040 Deutsch: https://www.avira.com/de/support-for-home-knowledgebase-detail/kbid/1040 Spanisch: https://www.avira.com/es/support-for-home-knowledgebase-detail/kbid/1040

Das Auftreten von "false positive" Meldungen ist ein seit Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten bei Avira-Produkten (und teils auch bei Produkten der Wettbewerber) immer wiederkehrendes Problem. Solange davon nicht wichtige Systemdateien von Microsoft Windows betroffen sind, berichten inzwischen nicht mal mehr auf Computermeldungen spezialisierte Newsdienste wie der Heise-Newsticker darüber.

ok, danke erstmal für die info.

was mich nur stutzig macht, bis ca. 20h20 hatte ich noch die version 1.6. drauf. da hatte ich kein problem damit.

leider sind mit dem download der neuen IDE zwei ereignisse zusammen gekommen.

  1. IDE 1.6.2 runtergeladen
  2. nen geänderten scatch vom stick rübergezogen, der heute nachmittag in einem anderen Lappi steckte.

man weiss ja nie....

hab nun die neue 1.6.2 runtergeschmissen und die 1.6.1 wieder aufgespielt.

keine Fehlermeldung und keine avira Meldung.

seltsam.

kann es so sein, das dort neue routinen drin stehn, die der Avira nicht mag?

ich werde nun mal wieder die 1.6.2 aufspielen.

Mach halt eine Ausnahme im Viren Scanner damit das Verzeichnis oder auch nur die betroffene Datei nicht gescannt wird.

genau, das wäre auch mein nächster schritt gewesen.

wollte nur sicher gehen...

:cold_sweat:

ich bekomm nen fön mit der neuen IDE...

alles runtergeschmissen, neu runtergeladen und installiert.

bekomm zwar keine meldung mehr vom avira, aber nun das:

Arduino: 1.6.2 (Windows XP), Platine: "Arduino Nano, ATmega328"

Cannot run program "C:\Dokumente und Einstellungen\Juergen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\4.8.1-arduino2/bin/avr-g++": CreateProcess error=2, Das System kann die angegebene Datei nicht finden

Dieser Report hätte mehr Informationen mit "Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung" aktiviert in Datei > Einstellungen

Hallo,

also wenn es Dich beruhigt, mein G-Data zeigt nichts an. Alles i.O. Hab die Installer und Portable frisch gezogen und gescannt. Unter uns, Avira ist eh nicht der beste Scanner. Man sollte sich dann schon zwischen, NOD32, Kaspersky und G-Data entscheiden.

Was mich nur in Deinem ersten Beitrag stutzig macht ist, dass Du im Dokumentenpfad eine Id.exe Datei hast? Zeig man den genauen Pfad? Soll die wirklich vom Arduino IDE Paket sein? Die Id.exe von Arduino befindet sich nämlich unter Laufwerk ... \Arduino\hardware\tools\avr\utils\bin Wobei der Pfad je nach IDE Version und Installer oder nicht etwas verschieden ist.

Bei größeren oder anderen Zweifeln, kann man einzelne Dateien auch hier prüfen lassen. https://www.virustotal.com/ Da werden ca. 50 Scanner drauf los gelassen, wenn der Großteil der bekannten ok sagt, sollte alles i.O. sein. Im Falle der Id.exe ist alles 100% i.O.

Edit: Was machst Du denn im Dokumenten Ordner mit der IDE?

Edit 2: hab zufällig bemerkt, dass in der IDE 1.6.2 die Audio Library fehlt, die in der 1.6.0 neu war. Nur so am Rande.

Doc_Arduino: Hallo,

also wenn es Dich beruhigt, mein G-Data zeigt nichts an. Alles i.O. Hab die Installer und Portable frisch gezogen und gescannt. Unter uns, Avira ist eh nicht der beste Scanner. Man sollte sich dann schon zwischen, NOD32, Kaspersky und G-Data entscheiden.

Was macht man, wenn man nur die Brain.exe im WINE emuliert laufen lässt :smiling_imp: ?

Hallo,

man langweilt sich zu Tode …

Danke Doc_Arduino fürs durchlaufen lassen.

ich hab den pfad beim avira nun ausgeblendet, nun ist ruhe.

aber nun ist ein anderes problem aufgetreten, was ich mit der 1.6.1 nicht hatte:

hab die 1.6.2 wieder runtergeschmissen und die 1.6.1 aufgespielt, kein problem.

1.6.2 wieder aufgespielt, problem wieder da....

|500x81

Hallo,

verschweigst Du uns irgendwas? Du verwendest doch die IDE nicht alleine? Du verwendest doch Atmel Studio?

ich hatte Atmel Studio mal drauf gehabt. ist aber schon seit Wochen wieder runter.

evtl. noch Reste davon über, die das auslösen?

aber warum macht die 1.6.1 version das nicht?

Hallo,

ich dachte Du startest Atmel Studio mit installierter IDE und Plugin.

Dann kontrolliere nochmal nach der Deinstallation von Atmel und der alten IDE ob alles runter ist. Guck die Installationspfade durch und lösche ggf. von Hand die Ordner. Deine Sketche vorher sichern.

Wenn dann die 1.6.2 immer noch spinnt, weis ich leider aus der Ferne auch nicht weiter. Oder Du beläßt es bei der 1.6.1, so viel wurde bei der 1.6.2 nicht geändert.

Oder Du nimmst die portable Version. Die funktioniert immer.