Wägemodul

Hallo@all,

vorallem an die Imker welche eine Stockwage schon selbst gebaut haben...

Welches Wägemodul könnt ihr empfehlen?

Beim beelogger Projekt wird eine von Bosch vorgeschlagen... Gibt es noch mit anderen Wägemodulen Erfahrungswerte?

Cheers MrMST

Hallo,

ich bin Elektronikbastler und imkere selber. Mit der Wägezelle steht und fällt das ganze Projekt. Die Spannungsänderung an der Wägezelle beträgt nur mehrere Millivolt und muß über sehr lange Zeiträume drift- und temparaturstabil sein.
Eine normale Waage macht beim Einschalten einen automatischen Nullpunktabgleich und man misst meist nur ein paar Minuten bei Zimmertemperatur.
Eine Stockwaage dagegen muß über Wochen und Monate stabil bleiben, bei Frost, Hitze, und Tau und die Verklebung der Wägezelle muß ebenso stabil sein. Dieses Knowhow bekommt man nicht “einfach mal so”
Ich denke, hier wäre ein Projekt mit open Software sinnvoll. Hardware von einem professionellen Hersteller und an der Software kann jeder rumschrauben.
Das hätte den Vorteil das wenn ein Hardwareanbieter vom Markt verschwindet, dann wird die Hardware nicht automatisch Schrott, weil er seinen Cloudserver abschaltet. Statt dessen kann man seinen eigenen Server aufsetzen und braucht keine Gebühren fürs Hosting zu zahlen.

Hier wird über Langzeittests mit anderen Wägezellen geschrieben. Die sind wieder zu Bosch zurück gekehrt.

Gruß Tommy

Aktuell habe ich ein Test Modul welches bis 5Kg wiegt im Einsatz. Das funktioniert ganz gut.

Dann werde ich mir das Bosch Modul kaufen, scheint sich dann bewährt zu haben. Thx