Was ist das für ein Bauteil? Potentiometer?

Guten Tag.

Ich habe bereits einige male mit dem Arduino Duemilanove gearbeitet und nun muss ich ein Projekt machen. Ich habe mir vorgenommen ein Ferngesteuertes Auto mit meinem G1 zu steuern. Hierbei werde ich die Fernbedienung des Autos mit dem Arduino und anschließend mit dem PC verbinden. Nunja. Folgendes Problem: Ich habe die Fernbedienung auf gemacht und was ich da sehe kommt mir Spanisch vor. Es handelt sich um eine Nikko Fernbedienung. Leider habe ich im Internet kein Datasheet finden können.

Für das Vor und Zurück Fahren gibt es sozusagen eine Leiste die nach vorn oder nach hinten geschoben wird. Hier ein Bild:

Was ist das für ein Bauteil? Ist das ein Potentiometer? Falls ja, wie kann ich das mit dem Arduino Steuern? Kann ich aus dem Arduino ein "virtuelles Potentiometer" machen? Mein Ziel ist es die Werte mittels dem Computer zu steuern und sich dann mit dem G1 mit dem PC verbinden. Das ist eigentlich nicht das schwere.

Freue mich auf eure Antworten!

Das scheint ein verstellbarer Leistungswiderstand zu sein.

Dieses Bauelement elektronisch zu regeln, könnte man vermutlich mit einer elektronischen Last/Stromsenke realisieren. Dazu benötigt man einen FET, Leistungswiderstand und ein paar Standardkomponenten.

Siehe diese Erklärung: http://www.pc-max.de/forum/vorstellung-eigener-mods/28361-simon-stromsenke.html

Um Genaueres zu sagen, müsste man die Verdrahtung des Leistungswiderstandes genauer untersuchen.

Bei meiner vorgeschlagenen Lösung würde man mit einem Analogsignal die Endstufe steuern.

Danke für die Schnelle Antwort! Aber könntest du mir das genauer erklären? Was benötige ich dafür und kann man es anders nicht lösen?

Ich dachte schon daran mittels einem Server das ganze nach Vorn und Nach Hinten Schieben zu lassen.

Das ist wohl in der Tat ein Schiebepotentiometer.
Spontan fallen mir 2 weitere Möglichkeiten ein:

  • digitales Potentiometer. Ein Poti-Baustein, dessen Widerstand man über I2C einstellen kann. Gibts bei Maxim als Samples

  • Motor-Fader. Kostet etwa 20? und ist ein Potentiometer mit eingebautem Motor zum Verschieben des Knopfes. Das sähe dann auh spacig aus, wenn sich das Poti scheinbar von Geisterhand bewegt.

Danke für die Hilfreichen Antworten! ;-)

Habe mich nun anders entschieden. Ich habe ein anderes RC-Auto genommen, welches keine "Fein-Steuerung" hat sondern nur Knöpfe.

Insgesamt 4 Switches (Forward, Backwards, Left, Right).

Nur eine Frage noch. Wie kann ich mit dem Arduino Schalter "Erzeugen"? :s

Also ich möchte folgendes:

Dass der Arduino Knöpfe drückt ^^ natürlich virtuell ohne Servos oder öhnliches

Dafür gibt es spezielle IC's. Beispielsweise CMOS 4016.

Diese können über ein Digitalsignal angesteuert werden.

Deine Anforderungen könnte auch mit mehreren Reed-Relais (Miniaturrelais) realisiert werden.

Schau Dir mal "Arduino trifft Android" an

http://www.freeduino.de/blogs/jan/arduino-trifft-android