Wasserpegel - Drucksensor

Hallo,

im Thread Ultrasensor in einem Brunnen verwenden kann ich leider nicht posten.

Ich habe einen dieser Drucksensoren aus CN hier liegen:

Wenn ich die spärlichen Infos dazu richtig interpretiert habe, sind die 4-20mA gleich der Wasserhöhe (je nach Länge des Sensor Kabels). Meine Frage ist ab welcher Höhe der Sensor anfängt zu messen - weiss das jemand?

Normalerweise 4mA entspricht dem Minimalmeßwert und 20mA den Maximalmeßwert
Welchen Druck bzw Tiefe das entspricht sagt das Datenblatt des Sensors.

Spezifikationen:

Modell:ALS-MPM-2F
Typ: eingang flüssigkeit ebene sender
Mess genauigkeit: 0,2
Material: 316 edelstahl
Netzteil: DC24V
Ausgang signal: 4-20mA
Mess medium: Wasser

Kabel länge: 6m/19,7 ft
Messbereich: 0-5m / 0- 197in

Sonde größe: Ca. 10x2,8 cm/4,13x1,10 in

Gewicht: 577g

also: Messbereich: 0-5m / 0- 197in

bei sauberer Versorgungsspannung ab wenigen Zentimetern.
So ca bei 3cm lässt sich die Kappe abschrauben.
Kurz danach ist der Sensor dann wirklich im Wasser.
Ich sag mal wenn der Sensor unten ansteht und du etwa 7cm stand hast, dann siehst du schon etwas.

hier hab ich ein paar Informationen zum auslesen:
https://werner.rothschopf.net/202009_arduino_stromschleifenschnittstelle_4mA_20mA.htm

Ab wenigen cm Wasserstand geht es los. Und bei passender HW und Filterung kann man im Millibereich messen. Bin da auch gerade am testen.

noiasca:
bei sauberer Versorgungsspannung ab wenigen Zentimetern.
So ca bei 3cm lässt sich die Kappe abschrauben.
Kurz danach ist der Sensor dann wirklich im Wasser.
Ich sag mal wenn der Sensor unten ansteht und du etwa 7cm stand hast, dann siehst du schon etwas.

hier hab ich ein paar Informationen zum auslesen:
Arduino: 4 - 20mA Stromschleifenschnittstelle für Industriesensoren

Danke für die Info, ich war mir nicht sicher ab welcher Eintauchtiefe er anfängt zu messen.
Deinen Artikel habe ich auch schon gesehen. Ich habe das sehr ähnlich aufgebaut bis auf den 12k zum Input Pin.

Eine Frage habe ich noch: Wie habt ihr den Schlauch des Sensors am Ende befestigt? Im Schlauch befindet sich ein kleines rotes, am Ende offenes, Rohr. Das sollte doch bestimmt nicht zu gequetscht werden.

sanft aber sicher mit einer PG-Verschraubung M20x1.5 steht drauf (war halt grad da)

noiasca:
sanft aber sicher mit einer PG-Verschraubung M20x1.5 steht drauf (war halt grad da)

Oh PG-Verschraubung ist aber noch alte Schule, das nennt sich heutzutage EN 60423 :slight_smile: Ok, das war auch mein Plan - danke!

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.