Webserver <-> Home Automation (Haussteuerung)

Hallo,

ich interessiere mich schon seit längerem Home Automation. Dazu habe ich Arduino mit Ethernet-Shield genommen und ein Webserver Code-Beispiel von der Webseite arduino.cc benützt. Allerdings müsste ich erst mal im HTML buttons erstellen und die mit Pins über GET oder POST Funktion vom HTML im Code verlinken.

Funktioniert zwar aber dann habe ich überlegt ob es nicht schon für Arduino komplexere und fertige Codes für Home Automation gibt? So etwas wie Open Source Home Automation für Arduino Wo man so etwas wie Nodes schnell belegen und verlinken kann. Was ist mit 433MHz bzw 868MHz Funksteuerung ?

Ich habe schon gegoogelt, aber die Codes examples von anderen sind alle irgendwie so halb fertig oder zu simpel...

Was heißt denn zu simpel? Fang doch klein an und baue eine Funktion nach der anderen dazu, wenn die angebotenen Beispiele dir zu simpel sind dürfte es kein Problem sein für dich es besser zu machen.

Gruß

Scherheinz:
Was heißt denn zu simpel? Fang doch klein an und baue eine Funktion nach der anderen dazu, wenn die angebotenen Beispiele dir zu simpel sind dürfte es kein Problem sein für dich es besser zu machen.

Gruß

Ich dachte halt dass es komplexe fertige Codes dafür gibt, so dass ein bestehendes System nicht ein zweites mal entwickelt werden muss.

Das Problem an fertigem Code bzw. fertigen Dingen ist, dass man

  1. kaum Lerninhalt hat
  2. auf die Funktionen eingeschränkt ist :wink:

Aber egal...
Bist du schon über folgendes gestolpert?

http://www.souliss.net/p/about.html#useit

Ansonsten kannst du dennoch versuchen dir selbst was zu schnitzen.
Eine Kombi mit einem Raspi (APACHE, PHP, MYSQL) + Irgendeinen UART Funk Transmitter oder UART-RS485 -> dahinter soviele Arduinos wie du willst -> Protokoll überlegen -> grundsätzliche Funktionen -> Bauen, Programmieren, Testen. Programmiersprachen wären JAVA, ARDUINO, PHP, SQL
Wenn es dich nicht schreckt, dann bist du locker bis Jahresende mit Arbeit eingedeckt :stuck_out_tongue:

Souliss ist eher für TCP und nicht RTU.
Wollte damit Modbus RTU betreien, habs sein lassen und nur openHAB genommen.
Hatte dazu auch ein (oder mehrere) Threads erstellt.

dahinter soviele Arduinos wie du willst

naja, streng genommen eher nicht :smiley:

Programmiersprachen wären bei openHAB JAVA und ARDUINO.

Wenn es dich nicht schreckt, dann bist du locker bis Jahresende mit Arbeit eingedeckt :stuck_out_tongue:

Dieses oder nächstes? :grin:

hi,

skorpi, wie ist das bei openHAB?
nachdem ja alles quelloffen ist, mußte man doch auch sehen, wie das ding bestimmte geräte steuert. ist das in libraries ausgelagert? also, gibts da eine samsung.cpp und eine onkyo.cpp?

gruß stefan

Also ich hab Modbus RTU genommen.
Hatte auch den Link zur Lib gepostet, die wurde auch mittlerweile aktualisiert.

Bei openHAB gibts auch Libs, die sind in java programmiert, soweit ich mich erinnere.
Die kann man sich auch anschauen und verändern.