Welche RTC?

Hallo,

ich bestelle diese Woche bei Reichelt und leg mir gerade meinen "Kleinkram" in den Korb. Dabei ist mir aufgefallen, dass mir noch ein paar RTC-Chips fehlen. Was nimmt man da am leichtesten? Der 1302 hat ja bekanntlich Alzheimer und verliert gerne ein paar Minuten, der 1307 ist schier nicht zu bekommen. Sollte ich andere Hersteller anstatt Dallas absuchen? Wie schaut es mit DCF-77 aus? Wichtig wär mir I²C und möglichst wenig Zusatzbeschaltung, 3.3 und 5V Level, SMD und vielleicht auch DIP. Libs sind erstmal nicht das Problem, die bau ich mir mit dem Datenblatt selbst zur Not...

Zweite Frage: Welchen Tiny soll ich kaufen? Ich hätt gerne ein paar 8-Pinner und ein paar 20-Pin, allerdings sollten sie alle durch "burn bootloader" zu fusen sein und mit der Arduino IDE und den Libs kompatibel sein...

Was nimmt man denn sonst noch so mit bei Reichelt? Ich hab mal langsam angefangen und hab jetzt knapp 250€ Warenkorb und noch kein Ende in sicht, also wird das wahrscheinlich meine einzige Großbestellung dieses Jahr, da dann mein gesetztes Elektronikbudget 1000€ pro Jahr nicht übersteigen sollte...

Grüße Marcus

http://de.farnell.com/maxim-integrated-products/ds3231sn/rtc-m-tcxo-i-c-2wire-seriell-16soic/dp/1593292

Gibt es bei Reichelt aber leider nicht. Preis ist nicht der günstigste. Habe mir vor ein paar Monaten ein par DS3231 über ebay bestellt für ca 4-5€ das Stück. Die Beschaltung ist recht gering. I2C vorhanden. Wenn du sagst, du bestellts für dieses Jahr mehr oder weniger einmal, dann wäre vielleicht http://www.taydaelectronics.com/ für dich interessant. Alles was da nicht bekommst, kannste dann bei Reichelt bestellen. Die RTC Module kannste am besten sogar bei ebay direkt fertig aus FernOst kaufen. Liegen bei etwa 3€. Zur Not lötest dir den SMD Chip herunter.

Für die DS3231 gibt es auch in Deutschland ein gutes Angebot für 4€: http://www.ebay.de/itm/DS3231-AT24C32-Chip-hohe-Prazision-Uhr-Modul-IIC-Real-Time-Memory-Clock-Modul-/111253281211?pt=Bauteile&hash=item19e73659bb

Oder aus UK: http://www.ebay.de/itm/DS3231-AT24C32-IIC-Real-Time-Clock-Memory-Modul-RTC-fur-Arduino-AVR-UNO-ARM-PIC-/281140941523?pt=Bauteile&hash=item41754e52d3

Muss nicht immer China sein :)

EDIT: Die ICs gibt es auch einzeln: http://www.ebay.de/itm/1PC-DS3231SN-DS3231-SOP-16-SOP16-DALLAS-IC-Original-/330927956712?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4d0cd7e2e8

Super, Vielen Dank!. Der DS3231 klingt schonmal super… Aber wieso zu Hölle packen sie den in ein riesiges SOIC-16 Package, wenn die unteren 8 Pins nicht verbunden sind? Das ding als SOIC-8 wäre super…

Wahrscheinlich werde ich ihn trotzdem nehmen, am liebsten als Breakout-Variante - ausgelötet ist der schnell und so kann ich mir auch die Beschaltung ansehen… Gespart ist eh nix, schon garnicht gegenüber den Reichelt-Preisen…

Danke auch für den Tipp für taydaelectronics - sieht sehr interessant aus…
Hat noch jemand einen Tipp wegen der Tinys?

3231-2.PNG

Aus dem gleichen Grund warum der DS3231 keinen externen Quarz braucht UND so genau ist.

Also schlicht Platzmangel im Package, da der Oszillator eingebaut ist?

Hab ich jetzt auch nicht ganz verstanden, was Udo damit sagen wollte. Es gibt auch eine "kurze" Variante, bei der du nicht die Masse an Pins auf GND legen musst, da sie nicht vorhanden sind. Dürfte DS3231M heißen wenn ich mich nicht ganz täusche.

DAS wäre der perfekte IC... nur leider gibt es ihn nirgends in Deutschland. Ich find nur Mouser und DigiKey. Oder in Ebay aus China - wwobei ich mit China-ICs aus ebay schon böse erfahrung gemacht hab. Meiner Erfahrung nach sind die günstigen Angebote fast ausschließlich Ausschußware und die, die funktionieren kosten das Selbe wie überall anders...

Hast du einen Link, wo du den in der kurzen Variante bei ebay gefunden hast? Ich wollte immer noch mal mein RTC Modul für Pro Mini/ Micro Pro fertigstellen. Hatte aber aufgrund des Supercaps immer Probleme, das auch dem kleinen Shield unterzubringen.

Nein, ich arbeite genauso daran, wie du -- Welchen SuperCap meinst du? falls du versuchen solltest, die Stromversorgung über einen Elko herzustellen - mein Tipp: lass es. Supercaps klingen toll, aber jeder Akku in der selben Größe hat ähnliche Eigenschaften, ohne die Nachteile des Kondensators. Und da sind wir wieder beim Thema: welchen 4.2/4.1 Li-ION /Li-Po - Lade-IC?

Mir geht es überhaupt nicht um irgendwelche großen Kapazitäten zu erreichen. Lediglich sollte die Zeit gepuffert bleiben für 1-2 Tage, das würde mir schon vollkommen ausreichen.

Hab hier noch ein paar alte Planungen gefunden mit dem 8poligen DS3231M. Keine Garantie auf Richtigkeit. Das andere Bild zeigt die DS3231 Module, die ich im Einsatz habe. Bauteile sind nur auf dem Top-Layer zu finden.

Untitled Sketch_Leiterplatte.png

Das DS3231 Teil hat einen eingebauten Quarz. Und wenn man das Gehäuse größer baut hat man mehr Platz für eine bessere Abschirmung.

Ah, danke Udo für die Info. Das hatte ich bislang bei dem Teil nicht mit einbezogen ;) Werde mich heut Abend vielleicht nochmal mit dem Layout beschäftigen.