Welches Board soll ich nehmen?

Hallo zusammen

Ich möchte einen analogen Sensoren verbauen und brauche dafür ein kleines Board. Ich möchte diese Daten bearbeiten, bzw. möchte ich aus den Messdaten einen Mittelwert, Maximalwert und einen Minimalwert erhalten. Diese Werte möchte ich anschliessend mit LoRa übertragen.

Da ich Anfänger bin brauche ich eure Hilfe dabei. Welches Board wäre ideal um dieses Projekt zu realisieren? Es wird an das Board nur 1 analoger Sensor angeschlossen.

Danke für die Hilfe!

Nahezu egal.
z.B.

  • Pro Mini
  • Nano
  • Uno
  • Mega
  • Leonardo
  • Micro

Der Autor von TTGO LORA32 V2.0 - Peer to Peer ist in diesem Forum aktiv.

Oder ESP32 WiFi Lora 433

wenn nur wenig Sensoren angeschlossen werden sollen,
und wenn nur wenig Erfahrung mit ESP und Co vorhanden ist,
dann würde ich am Anfang zum TTGO T-Deer raten.

Hat einen Pro Mini Bootloader, lässt sich aber auch als UNO (oder Nano) flashen.
Dazu brauchst du noch einen vernünftigen USB-Serial Wandler.
Wenn ein neuer angeschafft werden soll, auf alle Fälle einen mit DTR Ausgang nehmen, sonst musst nämlich manuell den Reset drücken.

Wenn du aber schon Erfahrung mit ESP und Co hast, ist der von Agmue verlinkte Lora32 auch eine gute Wahl.

Was soll es werden? Eine Peer-to-Peer Übertragung oder zu TTN?

Als Anfänger würde ich immer die von combie vorziehen.
Da gibt es deutlich mehr Unterstützung.

Und dann ein Anfängerset kaufen, bei dem auch weitere Teile zum experimentieren bei sind.
Damit kann man sich richtig gut reinarbeiten.

... kleines Board ... LoRa ....

Wenn ich so drüber nachdenke, dann muss ich sagen, dass ich einige Leonardo kompatible im Einsatz habe (Suchbegriff: "CJMCU Beetle") mit HC-12.
Wenn ca. 1200m genug LoRa ist, dann möchte ich die Kombi empfehlen.

Dazu möchte ich dann noch anmerken, ein HC-12 kann auch problemlos an den anderen genannten Boards betrieben werden und lässt sich sehr einfach programmieren. Für den Anfang kann ich den auch nur empfehlen.

BirdyM1R:
... Welches Board wäre ideal um dieses Projekt zu realisieren? ..

Sieh Dir vielleicht auch einen der neuen Nanos an. Achte darauf, dass es 5 V- und 3,3 V-Nanos gibt. Zumindest knapper RAM wird da wohl nie zum Problem.

Gruß

Gregor

gregorss:
Sieh Dir vielleicht auch einen der neuen Nanos an. Achte darauf, dass es 5 V- und 3,3 V-Nanos gibt. Zumindest knapper RAM wird da wohl nie zum Problem.

Bist du dir da sicher ?
Ich habe bisher noch keinen Nano mit 3,3V gesehen. Was nichts heißen muss. :wink:

HotSystems:
Bist du dir da sicher ?
Ich habe bisher noch keinen Nano mit 3,3V gesehen. Was nichts heißen muss. :wink:

https://store.arduino.cc/arduino-nano-33-ble-sense-with-headers

Gruß

Gregor

gregorss:
Arduino Nano 33 BLE Sense with headers | Arduino Official Store

Gruß

Gregor

Ok, danke....hast mich überzeugt.
War mir tatsächlich bisher nicht untergekommen.

HotSystems:
Ok, danke…hast mich überzeugt.
War mir tatsächlich bisher nicht untergekommen.

Mein Exemplar liegt hier noch ungenutzt herum. Der wird genauer unter die Lupe genommen, wenn ich mit meinem aktuellen Gebastel durch bin.

Gruß

Gregor

PS: 32 x schneller getaktet, 128 x mehr RAM. Das wird 'ne Gaudi :slight_smile:

Da liegen mir die ESP aber mehr.
Und mit BLE kann ich eh nix anfangen.

Aber gut, dass es diese Auswahl gibt.

HotSystems:
Da liegen mir die ESP aber mehr.
Und mit BLE kann ich eh nix anfangen.

Ich hoffe, dass ich damit meinem ansonsten zum Timer degradierten Tablet wieder ein etwas größeren Nutzen verpassen kann. Seit das neulich alle Termine vergessen hatte und einen neuen nur dann eintragen wollte, wenn ich ein Google- oder Samsung-Konto einrichte, benutze ich wieder meinen Papierkalender.

HotSystems:
Aber gut, dass es diese Auswahl gibt.

Sowieso.

Vorhin habe ich übrigens meinen „Probemeter“ mit WSdingsda-RGB-LEDs aus dem Briefkasten gezogen. Es wird Zeit, mein aktuelles Gebastel zuende zu bringen, damit ich endlich mit dem neuen Nano spielen kann.

Gruß

Gregor

gregorss:
… damit ich endlich mit dem neuen Nano spielen kann.

Über die Ergebnisse wirst Du natürlich ausführlich berichten :wink:

In TECH SPECS lese ich “PWM Pins all digital pins”, im Pinout Diagram werden aber nur einige IOs mit “~” gekennzeichnet. Das scheint mir ein Widerspruch zu sein. Ich freue mich über Deine Aufklärung oder Initiative zur Berichtigung :slight_smile:

agmue:
Über die Ergebnisse wirst Du natürlich ausführlich berichten :wink:

Das würde mich auch interessieren.

Dieser Arduino ist ja was besonderes

Einen mbed mit Nordic Prozessor habe ich zwar nicht, weiß aber, dass es die bei mbed schon seit Jahren gibt. Insoweit dürfte zumindest der nicht Arduino Teil recht erprobte Software sein.

Kompliziert dürfte es nur werden, wenn man z.B. mal selber einen Hardware Timer braucht. Dann darf man sich durch die Arduino Libs und das zugrunde liegende OS graben, um zu sehen was da schon benutzt wird und was frei ist.

Ich möchte einen analogen Sensoren verbauen und brauche dafür ein kleines Board. Ich möchte diese Daten bearbeiten, bzw. möchte ich aus den Messdaten einen Mittelwert, Maximalwert und einen Minimalwert erhalten.

Mich würde mal interessieren was für ein analoges Signal wir da haben.

Grüße Uwe

agmue:
Über die Ergebnisse [der Spielereien mit dem neuen Nano] wirst Du natürlich ausführlich berichten :wink:

Selbstverständlich. Wegen des Neopixel-Streifens werde ich wohl sowieso hier antanzen.

Gruß

Gregor

gregorss:
... Neopixel-Streifens ...

"you can run multiple “programs” (more specifically, threads) at the same time" erinnert mich an den RasPi und könnte auf drohende Timing-Probleme deuten. Such schon mal nach einem Angebot von DotStar (APA102).

Ich hoffe wir werden hier nicht zu offtopic. Der TO hat sich jedenfalls nicht mehr gemeldet.

agmue:
"you can run multiple “programs” (more specifically, threads) at the same time" erinnert mich an den RasPi und könnte auf drohende Timing-Probleme deuten. Such schon mal nach einem Angebot von DotStar (APA102).

Wenn man keine Threads benutzt, sollte davon auch nichts mit gelinkt werden. Da hat man keinen Overhead.

Ich sehe da aber trotzdem Probleme, denn mit der Arduino Implementierung hat man es sich wirklich einfach gemacht. Hier ist der Code für digitalWrite und Co für den Nano BLE (und alle anderen neuen Arduinos, wie den Portenta gleich mit):

Ist also wirklich nur eine Verpackung von dem hier
https://os.mbed.com/docs/mbed-os/v5.15/apis/index.html