Wemos-Frage

Hallo allerseits!

Ich spiele die Tage mit Wemos D1 und NTCs. Mich wundert, dass der Wemos wohl ziemlich lange zum Aufwachen braucht. Auf ein Ping wird erst nach 5-10 Sekunden reagiert, mein Tablet kommt an der nahezu gleichen Stelle sofort ins Netz.

Da ich die Position und Ausrichtung des Wemos schon variiert habe, ohne eine nennenswerte Verbesserung der Situation erkennen zu können, nehme ich an, dass entweder die Antenne des µC nicht die beste ist oder mein WLAN-AP ein Problem mit dem Wemos hat.

Seht Ihr weitere potentielle Problemquellen, die ich prüfen kann? Sind die Wemos irgendwie zickig?

Gruß

Gregor

Kann ich eigentlich nicht sagen. Gerade mal einen Ping losgeschickt:

Antwort von 192.168.178.121: Bytes=32 Zeit=74ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.121: Bytes=32 Zeit=102ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.121: Bytes=32 Zeit=21ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.121: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=128

Auf dem Teil lauscht kein Server, der ist nur Client zur Datenbank ein Mal pro Minute.

Bei einem Webserver sieht es aber ähnlich aus.

Antwort von 192.168.178.122: Bytes=32 Zeit=32ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.122: Bytes=32 Zeit=55ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.122: Bytes=32 Zeit=175ms TTL=128
Antwort von 192.168.178.122: Bytes=32 Zeit=96ms TTL=128

Gruß Tommy

Gruß Tommy

Tommy56:
Gruß Tommy
Gruß Tommy

Dankedanke, Tommytommy :slight_smile:

Dann liegt die Ursache meiner Probleme wohl doch eher in Sachen wie Entfernung oder WLAN-AP und weniger als irgendeinem Schlafverhalten des Wemos.

Gruß

Gregor

Oh, das Schlafen hatte ich übersehen. Sorry.
Meine WEMOS D1 laufen ohne Schlafzustand.

Gruß Tommy

Tommy56:
Oh, das Schlafen hatte ich übersehen. Sorry.
Meine WEMOS D1 laufen ohne Schlafzustand.

DAS ist doch mal eine erfreuliche Antwort! Ist es einfach, den Wemos am Schlafen zu hindern? Außer, ihn alle paar Sekunden zu treten? Ist das ein Einzeiler?

Gruß

Gregor

Wenn du ihn nicht explizit schlafen legst, bleibt er wach

Nodemcu, über 2 Funkstrecken angebunden:

Haciendo ping a 172.26.1.120 con 32 bytes de datos:
Respuesta desde 172.26.1.120: bytes=32 tiempo=16ms TTL=128
Respuesta desde 172.26.1.120: bytes=32 tiempo=6ms TTL=128
Respuesta desde 172.26.1.120: bytes=32 tiempo=6ms TTL=128
Respuesta desde 172.26.1.120: bytes=32 tiempo=5ms TTL=128

Ich dachte, man muss ihn explizit schlafen schicken.

Er rödelt im Loop rum und tut was, wenn die Zeit ran ist. Also nix spezielles. Ich dachte vorhin, Du meintest mit Schlafen den Energiesparmodus. Den muss man doch explizit setzen.
Der Weihnachtsstern ist der Webserver. Da gibt es auch einen Link auf den Code.

Gruß Tommy

ElEspanol:
Wenn du ihn nicht explizit schlafen legst, bleibt er wach

Huch?! Wie kommt's dann, dass ein Pingen oft erst nach Sekunden beantwortet wird, dann aber dauerhaft und regelmäßig und stabil?

Erzähl mir bitte nichts mit „Gottesteilchen“.

Gruß

Gregor

Vielleicht schläft der Router/AP?

ElEspanol:
Vielleicht schläft der Router/AP?

Das halte ich für unwahrscheinlich. Zugriffe vom Tablet aus (ins Internet oder sonstwo) werden ratzfatz beantwortet. Es gibt im Konfigurationsteil des APs auch keinen Punkt, wo ich ein Timeout einstellen könnte.

Hmpf … das ist ja mal eine „interessante“ Art von Debugging.

Gruß

Gregor

Kann es vielleicht sein dass der Wemos und das Tablet unterschiedlich kontaktiert werden? Der eine per hinterlegtem Hostname und andere per IP Adresse? Ich weiß es nicht aber mein Bauchgefühl würde eher auf den Router tippen, vll irgendeine Sicherheitsfunktion die ihn ausbremst.....

Gruß