Widerstandsmessung über Konstantstromquelle

Hallo Gemeinde,

ich habe mal eine Frage die ich in die Runde werfen möchte.

Ich muss für meine Technikerarbeit ein Widerstandsmessgerät basteln. Soweit so gut.

Über eine Brückenschaltung habe ich dies bereits realisiert. Das zweite Messverfahren sollte über eine Konstantstromquelle erfolgen.

Auch hier habe ich meine Messaufbau so gut wie fertig, aber nun stellt sich mir dir Frage wie ich die Spannung die ich an mein zu messenden Widerstand abgreife (max. 5V) mit meinen ADC )Adafruit ADS1115) messen kann. Da hier dieser ja gegen Masse misst. Lege ich nun an meine Konstanstromquelle am Minus die Masse des Arduino bekomme ich allerdings ein sehr verfälschtes Messergebnis.

Ikonst=5 mA
R= 100 Ohm

U müsste also 500 mV betragen, es liegen aber 8 Volt an mit der Masse. Ohne die Masse liege ich bei 501mV.

Ergo ich muss den Stromkreis entkoppeln ( evlt. OPV oder Optokoppler?)

Hat jemand eine Idee? Über einen Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Vielen lieben Dank an alle und schonmal einen guten Rutsch

Mit Optokoppler ist es sehr schwierig einen Analogwert zu übertragen.

Welche Schaltung verwendest Du als Konstantstromquelle?

Wenn Du den zu messenden Widerstand zwischen Konstantstromquelle und Masse klemmst kannst Du mit dem Arduino zwischen Masse und Widerstand die Spannung abnehmen.

Grüße Uwe

Ein Schaltplan wäre sehr hilfreich.