Wie ATTiny85 mit Arduino Mega 2560 Programmieren?

wie oben beschrieben habe ich einen Arduino Mega 2560 und möchte einen ATTINY85-20PU Programmieren... ich habe es genau nach dieser Anleitung gemacht:

http://forum.snootlab.com/viewtopic.php?f=38&t=772&p=3690#p3690 Ich habe die pins wie auf dem bild zu sehen verbunden...

Wenn ich den Blink Sketch uploade kommt folgende meldung:

Binäre Sketchgröße: 830 Bytes (von einem Maximum von 8.192 Bytes)
avrdude: please define PAGEL and BS2 signals in the configuration file for part ATtiny85
avrdude: Yikes!  Invalid device signature.
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.

Vielleicht hat jemand eine bessere Beschreibung wie es funzen könnte...

Ich habe nämlich vor per ("rf receiver" + "ATTINY85-20PU" + "relay") per funk zu schalten... am besten wäre es mit der rcswitch libary

hoffe ihr könnt mir helfen

Poste doch bitte die ganze Fehlermeldung. Dazu in den IDE Einstellungen die Haken bei “Ausführliche Ausgabe anzeigen während Kompilierung Upload” setzen. Außerdem wäre es gut, wenn Du die entsprechenden Einträge der boards.txt für die ATTINY85 posten könntest.

Hier die ausführliche Ausgabe:
http://codeviewer.org/view/code:2f57

und hier die boards.txt
http://codeviewer.org/view/code:2f58

PUSH

hat keiner eine idee?

schau Dir mal diese Anletung an. Du musst halt nur aufpassen, weil die Anleitung für einen Uno ist. Die Mega Verkabelung hast Du ja schon selber gepostet. http://www.gammon.com.au/forum/?id=11637

Als ich meinen ISP (USBtiny) noch nicht hatte, habe ich auch einen Arduino MEGA als ISP genommen. Für die attiny nehme ich genau das selbe board.txt wie du.
Ich bin so vorgegangen:

  1. In der Arduino IDE den Beispielsketch “ArduinoISP” laden und auf den MEGA aufspielen.
  2. den Mega und den attiny verdrahten (wie von dir gezeigt), darauf achten das beide den gleichen Massebezug haben (Masse verbinden).
  3. In der IDE unter “Tools/Programmer” den Eintrag “Arduino as ISP” wählen.
  4. Unter “Tools/Boards” das richtige attiny wählen.
  5. Unter “Tools” “Bootloader brennen” wählen, damit die “Fuses” richtig gesetzt werden.
  6. Um jetzt sketche auf den attiny zu schieben, musst du in der IDE unter “Datei” - “Upload mit Programmer” auswählen. ← ich schreibe dass nur, weil mich das einiges an nerven gekostet hat, als das Thema neu für mich war :wink:

So geht es zumindest bei mir :slight_smile:

habe mir mal den detector angeschaut....

dort kommt dieses bei raus:

Atmega chip detector.
Entered programming mode OK.
Signature = 1E 07 00 
Unrecogized signature.
LFuse = 00 
HFuse = 00 
EFuse = 00 
Lock byte = 00 
Clock calibration = 00 

First 256 bytes of program memory:

0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 01 3F 00 00 00 00 
10: 00 00 01 01 02 02 03 03 00 00 01 01 00 00 01 01 
20: 00 00 01 09 02 02 03 03 04 04 05 0D 06 06 07 07 
30: 00 00 01 01 02 02 03 1F 00 00 01 1D 06 02 03 01 
40: 30 0C 02 00 23 FF 11 10 60 13 05 05 06 16 07 07 
50: 08 08 09 09 0A 0A 0B 0B 3F 0F 0D 0D 0E 0E 0F 0F 
60: 00 00 01 18 02 0A 03 0B 04 04 05 05 0E 0E 07 07 
70: 00 00 01 01 0A 02 03 03 04 04 05 05 06 0E 07 07 
80: 00 1F 01 21 02 02 03 23 04 24 05 05 46 06 01 47 
90: 08 08 09 3F 0A 0A 0B 0B 2C 2C 0D 0D 0E 0E 0F 01 
A0: 68 7F 1A 31 0C 0C 0C 06 0D 3A 15 15 36 16 17 17 
B0: 0E 01 0E 1E 3C 56 1B 3B 3E 1F 3F 19 37 1E 1F 3F 
C0: 10 00 01 3F 02 02 03 03 04 04 05 05 06 06 07 07 
D0: 18 3F 09 09 0A 1A 0B 0B 0C 0C 0D 2D 1E 0E 0F 0F 
E0: 10 70 01 01 02 02 03 73 04 14 05 05 06 1F 07 07 
F0: 18 08 09 09 0A 1A 0B 0B 0C 0F 0D 0D 0E 0E 0F 0F

fckw::: wenn ich den bootloader installieren gehe dann kommt auch die gleiche fehlermeldung... wo bekommt man hier in de denn so einen USBtiny her gibt es den auch für die arduino IDE?

jenova2911: habe mir mal den detector angeschaut....

dort kommt dieses bei raus:

Atmega chip detector.
Entered programming mode OK.
Signature = 1E 07 00 
Unrecogized signature.
LFuse = 00 
HFuse = 00 
EFuse = 00 
Lock byte = 00 
Clock calibration = 00 

First 256 bytes of program memory:

0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 01 3F 00 00 00 00 10: 00 00 01 01 02 02 03 03 00 00 01 01 00 00 01 01 20: 00 00 01 09 02 02 03 03 04 04 05 0D 06 06 07 07 30: 00 00 01 01 02 02 03 1F 00 00 01 1D 06 02 03 01 40: 30 0C 02 00 23 FF 11 10 60 13 05 05 06 16 07 07 50: 08 08 09 09 0A 0A 0B 0B 3F 0F 0D 0D 0E 0E 0F 0F 60: 00 00 01 18 02 0A 03 0B 04 04 05 05 0E 0E 07 07 70: 00 00 01 01 0A 02 03 03 04 04 05 05 06 0E 07 07 80: 00 1F 01 21 02 02 03 23 04 24 05 05 46 06 01 47 90: 08 08 09 3F 0A 0A 0B 0B 2C 2C 0D 0D 0E 0E 0F 01 A0: 68 7F 1A 31 0C 0C 0C 06 0D 3A 15 15 36 16 17 17 B0: 0E 01 0E 1E 3C 56 1B 3B 3E 1F 3F 19 37 1E 1F 3F C0: 10 00 01 3F 02 02 03 03 04 04 05 05 06 06 07 07 D0: 18 3F 09 09 0A 1A 0B 0B 0C 0C 0D 2D 1E 0E 0F 0F E0: 10 70 01 01 02 02 03 73 04 14 05 05 06 1F 07 07 F0: 18 08 09 09 0A 1A 0B 0B 0C 0F 0D 0D 0E 0E 0F 0F

da stimmt was nicht. Die Signatur deutet nicht auf einen Attiny85 Siehe http://www.wiki.elektronik-projekt.de/mikrocontroller/avr/signature_bytes

jenova2911: fckw::: wenn ich den bootloader installieren gehe dann kommt auch die gleiche fehlermeldung... wo bekommt man hier in de denn so einen USBtiny her gibt es den auch für die arduino IDE?

den USBtiny gibt es billig in der Bucht vom Chinamann, vorab gleich mal den passenden Treiber installiert, angestöpselt und in der IDE unter "Tools/Programmer/USBtinyISP" ausgewählt, fertig. Geht einwandfrei.

Solange du den MEGA als ISP nimmst, gehe doch nochmal Schritt für Schritt meine Liste durch. WO liegt deine board.txt auf dem Rechner, kannst du die attinys unter "Tools/Board" auswählen?

Edit: nach dieser Anleitung habe ich es umgesetzt: http://hlt.media.mit.edu/?p=1695

jenova2911: wo bekommt man hier in de denn so einen USBtiny her gibt es den auch für die arduino IDE?

Die Unterstützung für den USBtinyISP ist ja bereits in der IDE vorgegeben, folglich kannst du diesen auch direkt nutzen. Selbst nutze ich (unter anderem) diesen hier: http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3;ARTICLE=110344

Dabei ergänzt man in der Datei programmers.txt einfach folgende Zeilen

diamexavr.name=DIAMEX-AVR
diamexavr.communication=serial
diamexavr.protocol=stk500v2

[edit]: Vielleicht nervt die Eigenwerbung, aber in meinem Blog: http://sth77.blogspot.de/2012/05/bootloader-mit-externem-isp-brennen.html habe ich mich zum Diamex-Programmer mal ausgelassen... ;)

Habe es bis leider nicht hinbekommen... werde mir einen usbtinyISP holen.... welchen nutzt ihr wo habt ihr ihn gekauft?

Der Post ist zwar schon was älter, aber die beschriebenen Probleme treten immer noch genau so auf.

Nach langem Suchen habe ich dann eine englische Seite gefunden, die eine funktionierende Lösung präsentiert. Das Problem sind die Pins 10 bis 13, die beim mega auf den Pins 50 bis 53 liegen. Wenn man wie beschrieben den Sketch anpasst und die anderen Pins nutzt dann klappt die Programmierung problemlos.

Link: https://www.instructables.com/id/How-to-Burn-ATTiny85-Using-Arduino-Mega/

Achtung noch ein kleines Problem hat die Seite der Blink-Sketch ist im Bild falsch verdrahtet, der SW-Pin 1 im Programm blinkt am Pin 6.

Super....danke, nach 7 Jahren. ;)

Hi

Immerhin eine Lösung - wenn 'unsereins' Das aber wohl schon selber irgendwann irgendwie erlernen durfte :)

Denke, Da haben wir durchaus schlimmere Probleme ... zumindest meine ich, daß Es die letzten Wochen irgendwie ungemütlicher wird ...

Zu guter Letzt: Die URL Mal zum Anklicken - wenn in 7 Jahren der Nächste hier vorbei kommt, ist Er nur noch einen Mausklick entfernt :) Link auf instructables.com

MfG