WLED Terrassenbeleuchtung

Nabend zusammen,

ich bin totaler Anfänger was das Thema WLED/WS2812B und ESP8266 angeht.

Wie auf dem Bild zu sehen geht es um eine Terrassenbeleuchtung über WLED, es sollen mit einem ESP8266 zwei WS2812B 60led/m (parallel) ca. jeweils 4m lang angesteuert werden. Ich will auch nur einen Controller verwenden.

  • Entfernung vom Controller ca. jeweils 2m
  • Wie groß darf die Entfernung max. betragen(ESP zum LED Streifen)?
  • Wie groß muss das Netzteil sein?
  • Kabelquerschnitte?
  • Wie oft sollte ich bei meinem Beispiel Strom einspeisen?
    -Widerstände sinnvoll?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

VG Stefan

Ich empfehle dir den Neopixel Überguide zu lesen. Da gibts alle Antworten in geballter Form.

Und ja mir ist bewusst, das sind 35 Seiten und er wird dich den restlichen Abend beschäftigen, aber er klärt sehr wahrscheinlich alle deine Fragen.

Wie flexibel bist Du? Ginge auch ESP32 (warum eigentlich ESPx?)? Ginge auch WS2815?

Das dürfte nach meiner Erfahrung nicht funktionieren.

okay danke werde ich mir gleich mal durchlesen

hab noch drei ESP8266 von einem Bekannten bekommen, daher ESP8266

Ja die Entfernung sehe ich auch als problem.

Ginge auch WS2815?

Welche ESP8266 sind das genau ?

• Chip: Modellreihe ESP8266 (CH340C - Quartz im Chip integriert)

• Eingangsspannung: 5V über Micro-USB (oder analog über 3.3V)

• Digitale I/O Pins: 11

• PWM, I2C und OneWire

Dann vermutlich ein NodeMCU oder Wemos D1 mini ?
Die Einschränkungen wurden ja schon genannt.

Ja wemos D1

Ok, weiterhin musst du beachten, diese Leds benötigen 5V zur Ansteuerung, der Wemos liefert nur 3,3V an den Pins.
Wie das am sichersten zu lösen ist, wird dir hier bestimmt noch jemand schreiben. Ich habe da leider keine Erfahrung.