Zeigt her eure geilen Projekte !

@RudiDL5: Schau Dir mal die Teensy Audio Library an - das ist ein maechtiges Werkzeug und reizt die DSP Instructions vom ARM Cortex M4 voll aus.

Hier ein paar Audio Synthesizer, welche damit realisiert wurden.

Wenn man da fuer den lebendigen bis rotzigen Sound noch ein paar analoge Filter dazubaut, koennt man tolle Sachen machen. Und Du als Amateurfunker wuerdest Dich da sicher schnell einarbeiten.

Gruss,

Helmuth

Lebendfalle fĂŒr Ratten/MĂ€use mit WLAN-Anbindung: trap.dg4sfw.de

Ha - cool! Freies WLAN? Ich glaub jetzt stehen die MĂ€use Schlange !?

Oder willst du eine andere Art von "MĂ€usen" damit anlocken? :grin:

@Helmuth

Besten Dank fĂŒr die Links! Haaaaaaaach, da schlĂ€gt mein altes Funker- und Musikerherz sofort um einige Takte höher :) :)

Du triffst damit direkt ins Schwarze: Mein (ur-) alter Synthi (Formant I) kam damals sogar schon ein paar mal auf der BĂŒhne zum Einsatz ... lang lang ist's her ... dann vergammelte er Jahrzehnte in einem feuchten Keller, bis ich ihn Anfang der 2000er Jahre nur noch ausschlachten konnte :confused:

Egal, die Schaltungen und Beschreibungen fĂŒr die Filter etc. habe ich aber noch. Mal schauen, wie und ob ich demnĂ€chst satte KlĂ€nge aus dem Arduino zaubern werde ..

Beste GrĂŒĂŸe Rudi

Hallo zusammen,

na, dann zeig ich auch mal was her... Mein Wecker 2.0 incl. Garagentorsteuerung:

Die Webseiten liegen auf dem Server im Keller:

Der Server sendet per LAN (UDP) an die Steuerung/Sender:

(ja, hĂŒbsch ist das nicht, aber normal ist der Deckel zu)

Die Steuerung ist mit der Garage verbunden, checkt den Status des Tores (auf/zu/unterwegs) ĂŒber Reedkontakte und schaltet ggf. den Torantrieb per Relais.

Ansonsten bekommt der Sender vom Server regelmĂ€ĂŸig die aktuelle Uhrzeit und die nĂ€chste Weckzeit und funkt diese ans Weckermodul auf dem Nachttisch. Das dimmt 4 Minuten vor der Weckzeit einen LED-Stripe unterm Bett langsam von rot nach weiß hoch und piept pĂŒnktlich zur Weckzeit.

In der Steuerung und dem Weckermodul sitzt jeweils ein ATMega328, das Display ist das "Nokia 5110"-Modell, die Funkmodule NRF24L01+. Das GehĂ€use vom EmpfĂ€ngermodul ist aus dem 3D-Drucker, wobei ich ĂŒberlege, hier was neues zu frĂ€sen; die Frontplatte ist gefrĂ€stes Plexiglas.

Ich hoffe, es gefÀllt euch ein bisschen ;)

ulli.

Hallo, vielleicht stĂ¶ĂŸt bei Einigen von Euch auch mein ĂŒber Arduino gesteuertes und mit wenig Aufwand aufbaubares UKW-Radio auf Interesse: http://www.kh-gps.de/fm1216_2.htm

Klaus

Hallo,

ich möchte auch eines meiner Projekte vorstellen:

Universeller Schaltcomputer.

Arduino ProMini
RTC DS3231
LCD 20x4
Funksender FS20 (ELV)
Funksender 433 MHz
Schaltausgang I2C

Das MenĂŒ ist die LCDMenuLib von Jomelo
Einstellbar sind derzeit 8 Schaltzeiten (ein/aus) die alle auf den I2C-Bus sowie wahlweise per Funk versendet werden.

USC1.JPG
USC2.JPG
USC3.JPG

Sauber aufgebaut! Respekt!

Schön, daß dieses Topic so gut angenommen wird!

Sind tolle Sachen dabei. Wird bestimmt eine schöne Ideensammlung und Nachschlagewerk fĂŒr den Fall: "Was baue ich denn heute..."

Hat stoni endlich mal was Sinnvolles angekurbelt !?

stoni99: Schön, daß dieses Topic so gut angenommen wird! Sind tolle Sachen dabei. Wird bestimmt eine schöne Ideensammlung und Nachschlagewerk fĂŒr den Fall: "Was baue ich den heute..." Hat stoni endlich mal was Sinnvolles angekurbelt !?

Das kann ich nur bestĂ€tigen, danke fĂŒr diese gute Idee.

Hat stoni endlich mal was Sinnvolles angekurbelt !?

Keine Frage, nette Idee 8)

Hier ein Àlteres Projekt, das bisher noch kein GehÀuse gefunden hat.
Eine Art Homeserver/Wetterstation mit Webinterface, die Daten von den Sensoren kommen via 433mhz von einem UNO der im Dachboden werkelt.

Unten ist ein Arduino2560, oben drauf ein Eigenbau Shield, hinten dran ist eine Ram Ext.
Webinterface lĂ€uft komplett auf dem Arduino. Heute wĂŒrde ich das ganz anders bauen.

IMAG0185K.jpg

gpsklaus: Hallo, vielleicht stĂ¶ĂŸt bei Einigen von Euch auch mein ĂŒber Arduino gesteuertes und mit wenig Aufwand aufbaubares UKW-Radio auf Interesse: http://www.kh-gps.de/fm1216_2.htm

Klaus

Hallo Klaus! Ich bin Stammkunde auf deiner Seite, sehr schöne Projekte hast du da. Hab letztes Jahr die DRA808M Schaltung aufgebaut mit Nokia LCD und suche noch ein passendes GehĂ€use dafĂŒr.......

Gruß

Hallo,

es sammelt sich zusammen ... :)

@ Rudi: bitte das Bild auf 800 mal x verkleinern ;)

Schau an, der Klaus hat noch reichlich.

Stell doch mal deine "sprechende GPS-Uhr auf ARDUINO-Basis" rein...

Scherheinz: Hallo Klaus! Ich bin Stammkunde auf deiner Seite, sehr schöne Projekte hast du da. Hab letztes Jahr die DRA808M Schaltung aufgebaut mit Nokia LCD und suche noch ein passendes GehĂ€use dafĂŒr.......

Gruß

@Scherheinz

Oh, GehÀuse sind nicht so mein Ding. Als "Mechanikbearbeitungsallergiker" erleben meine Projekte nur in den seltensten FÀllen auch noch so etwas Komfortables wie ein GehÀuse.

@stoni99

Stell doch mal deine "sprechende GPS-Uhr auf ARDUINO-Basis" rein... Ja, könnte ich machen, wobei ich mir immer noch ĂŒberlege, welche Version die GĂŒnstigste ist. Da gibt es die Eine, die immer auch ein Minimum an GPS-Empfang erfordert ( dafĂŒr dann aber sekundengenau arbeitet und nicht gestellt werden muss ) und dann die Andere mit Steuerung durch einen freilaufenden Uhrenchip.

PS: Angeregt durch eine sehbehinderte Bekannte, bastele ich zur Zeit ĂŒbrigens an einem weiteren FM-EmpfĂ€nger mit Sprachausgabe der Frequenzen nach jeweiligem Kanalwechsel. Er basiert auf dem EmpfĂ€ngerbaustein "FM-RM1" von ELV und verwendet zur MP3-Sprachausgabe wieder auch den DFPlayer von DFRobot.

Klaus

So, dann kram ich mal auch was altes raus - natĂŒrlich ohne GehĂ€use weil ich das auch nicht kann :)

Hier hab ich das vor 2 Jahren schon vorgestellt.

@GPSKLAUS - sehr gut. Ich wollte auch immer mal soetwas mit "Tonausgabe" basteln. Gute Ideen und DenkanstĂ¶ĂŸe! Danke.

Hallo,

sprechende Uhr und Selbstauslösekamera finde ich total geil. :) Manchmal sind die einfachsten Konstruktionen die besten. Lötzinn hat wiederum den Vorteil, kann man flux nachlöten. ;)

Lötzinn hat wiederum den Vorteil, kann man flux nachlöten. ;)

Alternativ Isolierband: findet sich eventuell auch jemand der Bedenken Ă€ussert. Auch wenn da Haarrisse weniger zu befĂŒrchten sind.

Die Auslösermaschine ist super !

@Nilsemann > sehr gut. Ich wollte auch immer mal so etwas mit "Tonausgabe" basteln. Gute Ideen und DenkanstĂ¶ĂŸe!

Nachdem ich denke, dass ich die "Sprachausgabesachen" programmtechnisch ganz gut im Griff habe, suche ich immer noch nach guten ideen, welche als elektrische Werte verfĂŒgbaren Daten man noch so "babbeln" könnte.

Klaus

Ok, einen hab ich noch. Ist aber noch nicht fertig, sieht aber schon hĂŒbsch aus :sunglasses:
Wird ein Midi-Stepsequenzer, ganz minimalistisch. Dient dem Ausprobieren des Touch-LCDs.

Oben die maximal 16 Steps, LooplÀnge kann man mit den + und - Tasten setzen.
Auswahl eines Steps markiert selbigen und ĂŒber das Soft-Keyboard wird die Note gesetzt. NatĂŒrlich gibt’s links daneben auch die obligatorischen Octave +/- Tasten.
Start/Stop erklÀrt sich von selbst und die BPM = Geschwindigkeit wird mit den blauen Buttons eingestellt.
Keyboard hatten wir schon.

Sequenzer.jpg

Ich wollt’s hier schon mal zeigen, denn wer weiß wann das Ding fertig wird 


Edit: natĂŒrlich bekommt das Ding KEIN GehĂ€use!