Zu doof für if?

Hallo ich habe folgenden Code in meinem Sketch

int getTemp()
{
  return ( 5.0 * analogRead(0) * 100.0) / 1024.0;
}

und

   server.print("Temperatur:");
          server.print(getTemp());

das ganze bis jetzt läuft super in einem Webserver auf dem Arduino und gibt die Temperatur an

aber jetzt möchte ich gerne “kalt” schreiben wenn die Temperatur < 20 Grad ist
das habe ich mit

 if((getTemp()<20));{
  server.print ("Kalt");
}

versucht nur dem Arduino ist immer “kalt” zumindest zeigt er immer das Wort kalt an, wenn ich hinter das if noch ein else klemme bekomme ich immer die Meldung ohne if geht kein else

kann mir einer helfen kann ja nicht so schwer sein

if (getTemp()<20){
  server.print ("Kalt");
}

oder weil nur eine Anweisung kommt:

if (getTemp()<20) server.print ("Kalt");

[edit] Noch als Tipp - if gibts auch in der Sprachreferenz: http://arduino.cc/en/Reference/If :wink:

if((getTemp()<20));
{
server.print (“Kalt”);
}

Du schreibst nach derm IF vor der geschwungenen Klammer einen Strichpunkt. Dieser beendet die IF Anweisung. Das “server.print” ist deswegen eine unabhängige, nicht mit IF verbundene Funktion und wird somit immer augeführt. Die geschwungene Klammern gruppieren mehrere Funktionen, haben aber in diesem Fall keine Funktion, da das IF ja bereits beendet ist.

Lösung: lösche den Strichpunkt nach dem IF. Da gehört keiner hin.

if((getTemp()<20))
{
server.print (“Kalt”);
}

Grüße Uwe