DMX RX & TX ZEITGLEICH HILFESTELLUNG

Moin in die Runde.

Vorab, ich habe sowohl DMX Receiver, als auch DMX Transmitter via Arduino UNO hinbekommen, das grundsätzliche also "verstanden". Bis jetzt habe ich beides via der "Conceptinetics.h"gelöst.

Für ein neues Projekt möchte ich dem Arduino nun aber via DMX IN Daten senden und parallel ein anderes DMX Universum ausgeben (also NICHT mergen!)

Im Arduino hinterlegte DMX-Werte für diverse DMX-Ch. sollen auf dem OUT ausgegeben werden, dies Starte ich entweder via DMX IN oder per externem Taster.

Der Arduino UNO hat ja nur einen Seriellen I/O Port.
Ich habe Beispiel-Codes gefunden in denen für "DMX Tester" das DMX Shield oder der MAX485 via Software auf RX oder TX geschaltet werden, entsprechend ob ich empfangen oder senden möchte.

Aber, ist das auch die Lösung für Paralleles Senden / Empfangen ?

Kann ich einen Arduino nutzen mit z.B. 3 x Ser. I/O und wie kann ich der Bib. dann sagen den IN via Ser.1 und den Out via Ser. 2 zu machen ?

Hier bräuchte ich bitte mal einen Anstoss nach was ich suchen sollte, da ich gerade auf dem Schlauch stehe.

Vielen DANK !

Gib uns bitte einen Link zu “Conceptinetics.h”.

Gruß Tommy

warum nimmst nicht einen Mega, der hat 4 Hardware Serial. Oder einen NodeMCU/Wemos D1, der hätte zumindest einen separaten Hardware-Serial TX.

Tommy56:
Gib uns bitte einen Link zu "Conceptinetics.h".

Gruß Tommy

Hier der Link zu der Bib. , dass ich hier den Ser. auswählen kann habe ich gefunden... aber dann wäre ja TX & RX via diesem Port ?

noiasca:
warum nimmst nicht einen Mega, der hat 4 Hardware Serial. Oder einen NodeMCU/Wemos D1, der hätte zumindest einen separaten Hardware-Serial TX.

Moin, danke für deine Antwort.

Ja, dass wäre der Plan bzw. eine bessere Lösung, wenn ich denn herausgefunden habe wie ich dann auf dem einen Ser. den RX und dem anderen Ser. den TX lösen könnte? So oder so hätte ich damit schon mal die Problematik mit der USB / Ser. Ausgabe behoben ... das läuft beim UNO ja auch über den einen Ser. Port.

In der oben genanten Bib. kann ich den Ser.Port ja ändern, aber eben nur für TX&RX Zeitgleich. Oder?
Eine andere Bib., die genau dafür ausgelegt wäre, konnte ich nicht finden.

Hast du, oder einer von euch anderen Pros, einen Tip für mich nach was ich suchen muss um zu verstehen wie ich die gleiche BIB auf zwei Ports splitte, also das quasi trenne? RX auf Ser. 1 und TX auf Ser. 2. ? Oder ist das Quatsch und ich packe "einfach" im Loop z.B. den TX auf EN ...sende meine Daten > stelle dann den RX auf EN> empfange meine Daten > Frage meine Taster ab > usw.?

Mir ist unklar warum du diese Lib benötigst. Beschreibung habe ich auf die schnelle auch keine Gefunden. Damit ist für mich die Sache durch.
Wenn du darin aber Änderungen brauchst, würde ich als erstens dessen Ersteller kontaktieren.

noiasca:
warum nimmst nicht einen Mega, der hat 4 Hardware Serial. Oder einen NodeMCU/Wemos D1, der hätte zumindest einen separaten Hardware-Serial TX.

Der Mega ist schon geeignet.

Beim ESP bin ich mir nicht so sicher.
Das Problem ist nicht nur die Baudrate, sondern auch das kontrollierte senden und empfangen des Break Status.
Das können normale UART und ihre Libraries nicht leisten, da ist schon ein tieferer Griff in die Trickkiste fällig.