Schrittmotor mit RFID steuern

Hallo zusammen.
Ich hab da ein Problem mit dem ich nicht weiter komme.
Ich möchte gerne einen Schrittmotor ( 28BYJ-48 mit ULN2003) mit einem RFID steuern.
der Motor soll sich um 293 schritte drehen wenn der Chip erkannt wird.
Leider tut er das nicht.
Die Programme für Motor und RFID funktionieren seperat wie sie sollen.
Auf Pin 2 hab ich 5V wenn der Chip erkannt wird.
Mit Multimeter gemessen.
Die LED auf dem ULN2003 leuchten aber nur ganz schwach und der Motor sagt garnichts.
Kann mit jemand eine Tipp geben?
Vielen dank im vorraus

#include <SPI.h>
#include <MFRC522.h>
#include <CheapStepper.h>
#define SS_PIN 53                             // SDA Pin 53
#define RST_PIN 5                             // RST pin 5
MFRC522 mfrc522(SS_PIN, RST_PIN);             // RFID-Empfänger benennen
CheapStepper stepper (8, 9, 10, 11);          // Pin Belegung Motor
boolean moveClockwise = true;                 // Drehrichtung Motor
void setup()                                  // Begin Steup
{
Serial.begin(9600);                           // Serielle Verbindung starten (Monitor)

SPI.begin();                                 // SPI-Verbindung aufbauen
mfrc522.PCD_Init();                          // Initialisierung des RFID-Empfängers
pinMode (2, OUTPUT);                         // Der Pin 2 ist jetzt ein Ausgang (Hier wird eine LED angeschlossen)
}

void loop()                                 // Hier beginnt der Loop-Teil
{
if ( ! mfrc522.PICC_IsNewCardPresent())    // Wenn keine Karte in Reichweite ist...
{
return;                                    // ...springt das Programm zurück vor die if-Schleife, womit sich die Abfrage wiederholt.
}

if ( ! mfrc522.PICC_ReadCardSerial())      // Wenn kein RFID-Sender ausgewählt wurde
{
return;                                    // ...springt das Programm zurück vor die if-Schleife, womit sich die Abfrage wiederholt.
}

long code=0;                               // Als neue Variable fügen wir „code“ hinzu, unter welcher später die UID als zusammenhängende Zahl ausgegeben wird. Statt int benutzen wir jetzt den Zahlenbereich „long“, weil sich dann eine größere Zahl speichern lässt.

for (byte i = 0; i < mfrc522.uid.size; i++)
{
code=((code+mfrc522.uid.uidByte[i])*10);   // Nun werden wie auch vorher die vier Blöcke ausgelesen und in jedem Durchlauf wird der Code mit dem Faktor 10 „gestreckt“. (Eigentlich müsste man hier den Wert 1000 verwenden, jedoch würde die Zahl dann zu groß werden.
}

Serial.print("Die Kartennummer lautet:"); // "Die ID des RFID-TAGS lautet:" wird auf den Serial Monitor geschrieben.

Serial.println(code);

                                         // Ab hier erfolgt die erweiterung des Programms.

if (code==252610)                       // Wenn der Zahlencode 252610- lautet...

{                                      // Programmabschnitt öffnen

digitalWrite (2, HIGH);               // ...dann soll der Motor an Pin 2 sich drehen

{
    // move a full rotation (4096 mini-steps)
    for (int s=0; s<293; s++){
        stepper.step(moveClockwise);
    }


}
delay (5000);                    // für 5 Sekunden

digitalWrite (2, LOW);          // … und danach wieder aus gehen.

}                              // Programmabschnitt schließen

}                             // Sketch abschließen

Ach ja, die Pin belegung wäre auch noch was. sorry
RFID
SDA Pin 53
SCK Pin 52
MOSI Pin 51
MISO Pin 50
IRO nicht belegt
GND Pin GND
RST Pin 5
3,3V Pin 3,3V

Motor Bzw. ULN2003
In1 Pin 8
In 2 Pin9
In 3 Pin 10
In 4 Pin 11
GND Pin GND
5V+ Pin 5V+ (Motor läuft) Pin 2 Motor Läuft nicht. LED nur schwach

Hallo,
benutze bitte "für Forum kopieren" in der IDE damit das hier richtig angezeigt wir. Kannst Du denn eine LED damit einschalten.

Nu was - ist 53 SS oder SDA?
Warum definierst Du nicht eindeutige Namen für die StepperPins, damit hier klar wird, was Du welchem Pin zugeordnet hast?
Weil: Wenn ich jetzt ein Foto vom Aufbau bekommen würde, müsste ich erstmal raten, was da was sein soll.

Ich verstehe noch immer nicht, was SDA/SCK da machen und wie Dein Aufbau ist.
Und die letzte Zeile macht mir Kopfschmerzen.

Also bitte Deinen Code komplett. Und dann mach ein Foto von oben(!) vom Aufbau, damit man sieht, was da gestöpselt ist.

Alles andere ist stochern im Nebel.

Der Chip ULN2003 hat keine LED. Vermutlich ist es ein kleines Modul das auch LEDs mit darauf hat.
Wenn die LED nur ganz schwach leuchten und der Motor nichts macht. Sind die GND-Leitung des Motormoduls mit GND vom Microcontroller vernunden?

vgs

Hallo,
kann es sein das im Setup ein "Stepper.begin()" fehlt. ich kenne aber die lib nicht.

Hat sich erledigt. Hab den Fehler gefunden.
Pin2 hat nicht genug leistung.
der Motor braucht 250 mA das kommt aus Pin 2 nicht raus.
hab jetzt 5V+ an Pin 5V+
Jetzt läuft es.

@my_xy_projekt
SS = SDA = Pin 53 und ist nicht für den Stepper sondern vom RFID
den code hab ich von hier RFID

Was an der letzten Zeile macht die Kopfschmerzen?

@StefanL38
Ja, ist ein kleines Modul. War beim Motor dabei.
Der Motor ist mit Stecker im Modul eingesteckt.
GND ist mit GND am Ardoino GND verbunden.
Läuft jetzt auch.

An Alle.
Vielen dank für die Hilfe.

Du kannst keinen Verbraucher über einen Ausgang des Arduino mit Spannung oder Masse versorgen.
Der Treiber ( ULN2003 ) "verstärkt" den Strom um genug Strom zu haben um den Motor zu versorgen.

Grüße Uwe