Schwierigkeiten bei ATtiny85 und External Interrupt Request (INT0)

Hallo zusammen,

ich habe mein winziges Projekt mit einem ATmega328P aufgesetzt und will dieses nun auf einen ATtiny85 verwenden. Ich nahm an, dass es keine große Sache wird den Code entsprechend anzupassen (ist es vlt auch gar nicht). Aber ich habe meine Schwierigkeiten damit, die ISR richtig zum laufen zu bekommen.
Ich will den MC schlafen legen und durch einen Reed-Schalter bei LOW aufwecken (Pin7 = INT0)

Hier das Test-Beispiel:

#include <avr/sleep.h>

int pinLed = 0;

void setup(){
  pinMode(pinLed,OUTPUT);
  
  MCUCR &= ~(_BV(ISC01) | _BV(ISC00));      //INT0 on low level
  GIMSK |= _BV(INT0);                       //enable INT0
}

void loop(){
  digitalWrite(pinLed,HIGH); 
  delay(1000);
  digitalWrite(pinLed,LOW);

  system_sleep();
}

void system_sleep()
{
  ADCSRA &= ~_BV(ADEN);// Switch Analog to Digital converter OFF
  set_sleep_mode(SLEEP_MODE_PWR_DOWN); // Set sleep mode
  sleep_mode(); // System sleeps here
  ADCSRA |= _BV(ADEN); // Switch Analog to Digital converter ON
}

ISR(PCINT0_vect)
{
}

Meines Erachtens nach setze, ich durch “MCUCR &= ~(_BV(ISC01) | _BV(ISC00));” das MCU Control Register laut des Datenblatts richtig
ISC01 ISC00 Description
0 0 The low level of INT0 generates an interrupt request.

Aber der MC wird bei HIGH aufgeweckt.

Hab ich was vergessen oder mache etwas falsch?

Aber der MC wird bei HIGH aufgeweckt.

Wird er bei einem Wechsel auf HIGH aufgeweckt oder wacht er auch auf, wenn Du durchgehend HIGH hast? Hast Du schon versucht, die Bitwerte direkt als Hex anzugeben (falls bei den Includes was schief geht)?