Troubel shouting mit Arcade LED Button und OneButton Bibliothek

Hallo liebe Community,
Gerne würde ich die OneButton Library mit Arcade Button nutzen leider geht es nicht da der Taster immer mehrere befehle sendet! Natürlich verwende ich einen 10K Ohm pulldown Widerstand.
Um den Button (Taster) zu testen habe ich folgenden Code verwendet:

int buttonPIN           = 12;
int buttonWert          = 0;
int buttonWertAlt       = 0;

void setup() {
  Serial.begin(9600);
  pinMode(buttonPIN, INPUT);
}

void loop() {
    buttonWert = digitalRead(buttonPIN);
      if(buttonWert != buttonWertAlt) {
        Serial.println(buttonWert); 
      }
    buttonWertAlt = buttonWert;
  }

Beim drücken sendet er: siehe Bild senden
Und beim loslassen: siehe Bild los

Wie kann ich das Problem lösen so das ich die OneButton Bibliothek nutzen kann?

Hallo du hast drei Möglichkeiten: 1. ein kurzes delay einbauen - unschöne Lösung 2. mit dem DEBOUNCE-Beispiel aus dem IDE die Taste enprellen - das geht 3. mit einen Zeitgeber, abgeleitet aus dem IDE Beispiel BLINKWITHOUTDELAY, die Taste und evt. später mehrere Taster regelmäßig abfragen. Das ist meine bevorzugte Lösung.

paulpaulson:
2. mit dem DEBOUNCE-Beispiel aus dem IDE die Taste enprellen - das geht

Das ist super!
Danke

Wenn Du die OneButton Lib nutzt, macht die das Entprellen. Hast Du es denn überhaupt schonmal mit der Lib probiert?

Du hast recht macht er? Bei meinen versuch vorhin hat er sich so ähnlich verhalten als ob kein Widerstand am GND hängt. Keine Ahnung was ich da gemacht habe. So ist das wenn man keine Ahnung hat.