10V PWM Steuersignal mit ULN2003

Hallo,

ich habe ein LCM-40 LED Netzteil (Konstantstromquelle) das ein DIM+ und DIM- Eingang hat. Nun möchte ich das Steuersignal mit einem ULN2003A erzeugen wie auf dem Bild zu sehen ist. Die gemessene Spannung die ich auf dem Bild eingetragen habe, habe ich mit einem Multimeter gemessen.

Wie zu sehen ist, sperrt der ULN2003A nicht komplett, so dass noch 8,5V durch kommen von den 10V. Hab ich das ganze falsch verbunden oder ist der ULN2003A kaputt?

Mit freundlichem Gruß
surfhai

Der ULN2003 ist ein 7 Kanal Open Collektor Darlington Array. Die Schaltung funktioniert so nicht.

Grüße Uwe

Ich habe mal die eagle-files angehangen, vielleicht kann mir jemand helfen eine funktionierende Schaltung aufzubauen.

Gruß surfhai

Beleuchtungssteuerung.zip (21 KB)

Da ich es nun selbst herausgefunden habe, was an der Schaltung nicht stimmt, lade ich die korrigierten eagle-files hoch. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen noch.

Gruß surfhai

Beleuchtungssteuerung.zip (21.1 KB)

Korrekt. Einfach ein Pullup Widerstand, da das nur eine Reihe von Open Collector Transistoren ist.

Mach aber den Spannungsteiler an Pin 9 weg. Das ist totaler Unsinn. Pin 9 ist der Anschluss für die integrierten Freilauf Dioden die man für induktive Lasten braucht. Kannst du offen lassen oder an +12V anschließen.

Soweit ich das verstehe muß DIM- an masse und DIM+ an 10V. Deine Schaltung macht genau das verkehrte.
Also DIM - aug GND und DIM+ auf ULN2003 Ausgang. Damit da 10V sind einen 1kOhm und eine 10V Zenerdiode schalten ( Widerstand zwischen Ausgang ULN2003 und 12V und Z-Diode zwischen Ausgang ULN2003 und GND)

Grüße Uwe