Arduino Mega 2560 und RFM12B Funkmodul und library Problem

Hallo an alle,
ich komme direkt mal zum Punkt: Ich habe 2 Arduino Megas und 2 Funkmodule. Ich nutze die RFM12b Library von LowPowerLab, eine Modifikation der Jeelib library.
Nun zu meinem Problem:
Ich habe die Teile wie im Schaltplan zu sehen verbunden. Vor einer Woche hat alles noch funktioniert, als alles auf dem Breadboard gesteckt war.
Es wurde eine Platine gefertigt. Doch dann funktionierte nichts mehr. Die Platine wurde auf Fehler überprüft, es konnte jedoch keiner gefunden werden.
Nachdem ich dann wieder alles auf dem Breadboard gesteckt hatte funktionierte auch das nicht mehr. An den Pins 50-54 kommt irgendwie nur Schwachsinn raus und das Funkmodul wird nicht wirklich angesprochen.
Das größte Problem ist, dass sich die Arduinos ab dem Moment wo die Funktion radio.send(…) aufgerufen wird aufhängen und im Loop nicht mehr weiterlaufen können.
Weiß vielleicht jemand eine Lösung für dieses Problem?

Im Anhang Sketch und Schaltplan. (Der Sketch ist sowohl auf Sender als auch auf Empfänger geladen. Je nachdem, ob ein Input kommt der vom Funkmodul oder über I2C bzw. Analogeingang kommt soll gesendet bzw. empfangen werden. Derselbe Sketch wurde letzte Woche auch bereits verwendet und lief.) Auf dem Schaltplan wirkt die LED nur zur Kontrolle und I2C Anschlüsse sind nicht drauf. Dafür wurden aber standardmäßig die SCL und SDA Pins verwendet. Vom Master-Writer (zusätzlicher Arduino Micro) wird eine einfache “1” übertragen.

Vielen Dank im Voraus

Schaltplan Mega_Schaltplan.pdf (806 KB)

ArduinoMegaFinal.ino.ino (4.24 KB)

Ich habe diese Module bisher noch nicht eingesetzt. Daher kann ich zum Sketch nicht beitragen.

Im Schaltbild fällt mir aber auf:

Du betreibst den Arduino mit 5 Volt und die RFM12B mit 3,3 Volt aus dem Ardu. OK, aber die Spannungsteiler R1 - R6 hast du falsch herum eingesetzt. Die Serienwiderstände R1 - R3 gehören direkt an die Pins des Arduino, danach erst die R4 - R6 gegen GND.

Dann arbeiten diese auch als Spannungsteiler für den 5V Ausgang am Ardu.