Attiny85 Arduino Ide

Hallo,
ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier Hilfe für mein kurioses Problem hat.
Also ich habe mir diesen USBasp Programmer gekauft(Ja, ich weiss das der Made in China ist):
http://www.amazon.de/Programmer-herunterladen-Netzteil-Atmel-ATMega/dp/B0093DLN74/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1363969233&sr=8-5
Nun möchte ich damit meinen ATTiny85, den ich mit diesem Addon ( Index of / ) normalerweise mit Arduino als ISP programmiere,
programmieren. Kann ich das in der Arduino IDE machen oder brauche ich AVRdude im Terminal ?(Wenn AVRdude dann bitte wie, verstehe es leider nicht)
Ich arbeite mit Ubuntu 12.10 und mit Arduino IDE 1.0.1 & 1.0.3 .
Weiss da jemand Rat ?

Legotechnicus

Avrdude wird ja sowieso aufgerufen, muss nur die richtigen Parameter übergeben bekommen. Versuch es mal so: USBasp Support zu Arduino-IDE hinzufügen [lazyzero.de]

Wenn du den USBasp als Programmer in die Datei programmer.txt einträgst (wie in dem Link bechrieben), den dann in der IDE auswählst kannst du jedes Programm einfach mit dem Menübefehl "Upload using programmer" hochladen. So kannst du auch die Fusebits setzen. Einfach den Chip auswählen, z.B. ATtiny85 internal 8, dann "Burm Bootloader" und schon werden die Fuses, die ja im Auslieferzustand auf 1MHz stehen umgefused (sorry für dieses denglish).

"umgefuset" wäre deutsch gewesen ( geworden ? )

scannen ist z.B. auch Deutsch: Ich scanne, er scannt, wir haben gescannt.

Dank für die schnellen Antworten.Ich habe alles gemacht aber ich kriege eine Fehlermeldung beim "Uploaden with programmer"

avrdude: Warning: cannot query manufacturer for device: error sending control message: Operation not permitted
avrdude: error: could not find USB device "USBasp" with vid=0x16c0 pid=0x5dc

Der Befehl lsusb im Terminal hat mir diese Meldung gegeben
Bus 006 Device 002: ID 192f:0916 Avago Technologies, Pte.
Bus 007 Device 002: ID 16c0:05dc VOTI shared ID for use with libusb // ist das der Programmer?
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

Was bedeutet eigentlich:
avrdude: error: could not find USB device "USBasp" with vid=0x16c0 pid=0x5dc. ?

Poste mal die Meldungen, die in den syslog geschrieben werden, wenn du den USBasp einsteckst

sudo tail -f /var/log/syslog

Kann nicht Programm Bootloader Verfahren der AVR einzigen Chip
Inkompatible Notizbücher: Lenovo M7300, Acer 4741G, Dell Vostro3450 und andere Modelle mit Pentium G6950 oder Core i3, i5 Prozessor

Und da wird hier über wenigstens verständliche Worte wie "umgefused" diskutiert :smiley:

@mkl0815
Mein Rechner steht nicht auf der Liste.
Apropos : einfach bei Google Übersetzer eingeben und das Englische verstehen :slight_smile: :slight_smile:

@erni-berni
Kann im Moment nicht an den Rechner, werde nächstes Wochenende die Meldung posten

Danke für die Antworten

Hi,
hier ist mein Meldung :

Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1360929945.3502
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[5342]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1360853400.3571
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[5343]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:02:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Delivery complete, 9 message(s) remain.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Rescanning queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1362165714.4909
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5412]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1354364114.3835
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5413]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1361014260.4279
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5414]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1363281582.5487
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5415]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1356809348.3411
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5416]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1360691363.3939
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5417]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1358077331.3807
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5418]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1360929945.3502
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5419]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery: protocol: smtp host: mail file: 1360853400.3571
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Starting delivery, 9 message(s) in queue.
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[5420]: smtp: Failed: Connect failed
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Sending failed:  Host not found
Mar 30 14:03:01 Rechner-Joshua nullmailer[1378]: Delivery complete, 9 message(s) remain.

Hallo,
ist das die Meldung aus dem syslog beim Einstecken des USBasp Programmers in die USB Schnittstelle?
Da taucht der nämlich gar nicht auf. Ich würde so etwas ähnliches erwarten

.... usb 5-1: new low speed USB device using uhci_hcd and address 3

Hast du die Möglichkeit das Teil mal in einen Windows Rechner einzustecken, der müsste nämlich sofort ein neues USB Device erkennen?
Gruß
Reinhard

Evtl. auch mal über den Befehl “dmesg” in der Konsole schauen. Einige Distributionen schreiben nicht alle Infos nach syslog. dmesg ist das etwas näher am Kernel dran.

Also hier ist die dmesg Meldung aus dem Terminal als Textdatei, weil sie zu groß ist für den Post. Das letzte Gerät sieht mir nach dem Programmer aus oder ?

Meldung (30.7 KB)

Die letzten Zeilen hätten gereicht :slight_smile: DU hast quasi den gesamten Lebenslauf Deines Rechners seit dem letzten Booten gepostet :smiley:
Aber, ja der letzte Eintrag scheint der Programmer zu sein.

Wichtig ist die Zeile:

[ 8594.248073] usb 7-2: New USB device found, idVendor=16c0, idProduct=05dc

Denn hier stehen VendorID und ProductID und die sollten zum avrdude passen. Wie sieht denn der Eintrag in der programmer.txt und der board.txt aus?
Kannst Du avrdude direkt aufrufen?
Mario.

Ich poste beide gleich,aber in der Programmers.txt ist der oben genannte USB asp Eintrag vorhanden.

Hier sind die Einträge als Text angehangen, weil sie wieder zu groß sind. XD
Danke für die vielen Antworten bis jetzt.

boards.txt (12.5 KB)

programmers.txt (623 Bytes)

Hallo,
es könnte sich um ein Berechtigungsproblem aus der IDE handeln. Hast du mal versucht den Programmer aus der Konsole zu benutzen?
Schließ den Programmer mal korrekt an einen (möglichst fabrikneuen) ATTiny85 an und gib auf der Konsole folgendes ein:

avrdude -v -v -pattiny85 -cusbasp -Pusb

Bei korrekter Funktion kannst du so die Fuse Settings eines ATTiny85 auslesen.
Wenn das nicht funktioniert, versuche es als root

sudo avrdude -v -v -pattiny85 -cusbasp -Pusb

Vielen Dank, jetzt bin ich schon ein ganzes Stück weiter, da die Status LED auf dem Programmer jetzt blinkt.
Nur gibt avrdude mir mehrere Fehler Meldungen aus und die Arduino IDE programmiert nicht mit dem Programmer.
Anbei habe ich die Ausgabe im Terminal nach eingeben des Befehls von erni-berni .
Was sind die Fehler ?
Wie klappt es mit der Arduino IDE mit dem Benutzen des USBasp ?

USBasp (5.66 KB)

Auf jeden Fall wird der Programmer schon mal richtig erkannt, das ist schon mal gut....

  1. Frage: was passierte beim Aufruf ohne sudo?
  2. die Frage an Google nach "avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp firmware update." führte mich im ersten Suchergebnis zu Avrdude 5.11 usbasp issue | AVR Freaks
    könnte also sein, dass du ein Firmwre Problem hast.
    Versuch doch mal den Vorschlag "gesetzter Slow Jumper", wenn dein Board sowas hat.
    Check noch mal alle Connections, und wenn du damit fertig bist check noch mal alle Connectionas :wink:
    Für das Firmware Update des USBasp benötigst du einen zweiten Programmer, oder einen Arduino als Programmer.

Hast du einen Arduino zur Hand, dann schließ doch mal den Programmer dort an den IDE Port an und poste mal den Output, -pattiny85 musst du dann natürlich ersetzen.

Danke!!
Also ich habe nochmal nach der Verkabelung geschaut und einen Fehler gefunden.
Ich habe die Seiten des Wannensteckers vertauscht :grin:
Denn Code nochmal mit sudo durchgerackert und siehe da : Die Meldung ist viel besser.
Nur die ohne sudo ist eine Datei nicht findbar und avrdude bricht ab.
Im Anhang sind die Meldungen.
Wie krige ich nun die USBasp firmware auf den Prog. ?
Und wie dann den Code aus der IDE auf den Chip ?

USBasp_richtig_mitsudo (3.07 KB)

USBasp_richtig_ohnesudo (788 Bytes)