ePaper-Display für Arduino Mega

Hi Leute,

ich habe einen Arduino Mega und würde dafür gerne ein ePaper-Display kaufen (Größe: ab ca. 5 Zoll).

Ich bin dabei auf das hier gestoßen, das mir ganz gut gefällt. Habe aber ein paar Fragen:

1.) Geht das ohne Probleme in Kombination mit dem Arduino Mega? 2.) Ich glaube, ich brauche dafür noch den "ePaper Driver HAT" oder? Und wenn ja, soll ich dann den oder den nehmen? Bei dem ersten steht "Arduino" im Titel aber auch beim zweiten steht in der Beschreibung, dass man ihn mit einem Arduino verbinden kann.

Ist für mich ziemliches Neuland, wäre also um jeden Hilfe sehr dankbar.

Danke und liebe Grüße

1) nein, ohne Probleme geht das nicht. 2) ein HAT ist für den Raspberry PI. Der andere Adapter ist ist Für Arduino.

Ohne eine explizite Bibliothek für Arduino und Beispiel-Sketche rate ich Dir keine Teile zu kaufen. Grüße Uwe

Hi

Sowohl mit einem Kleinen, wie mit diesem riesigem ePaper wirst Du eine ganze Zeit 'spielen' dürfen, bevor Das so klappt, wie Du Das willst. Wichtig ist, daß Du zum Display durch kommst - ohne Adapter (hier wohl das ePaper-Shield) hast Du keine Chance (theoretisch könnte man auf dem Kontakt löten, aber eine Steck-Lösung ist hier bestimmt kein Fehler).

Was möchtest Du damit machen? Was stören kann: Zumindest meine (wesentlich kleineren) ePaper brauchen 2 Sekunden um das Bild 'in zwei Durchläufen' anzuzeigen (vll. etwas weniger ... kA). Auch sind meine ePaper nur 1-farbig ... sollte ich auch Mal wieder mit spielen!

Für fließende Bilder ist Das also definitiv Nichts! Eher für eine Art Tages-Planer, Der Sich vll. alle 10 Minuten mal ändert.

Eine partielle Änderung ist ebenfalls möglich - also z.B. ein Quadrat, wo eine runde Uhr drin gezeichnet wird. Wenn das komplette Display gelöscht werden soll, ist 'ein Mal Alles' schneller, als wenn Du Selber das Display löscht - zumindest meine Erfahrung mit den kleinen Brüdern.

MfG

PS: Viel weiter als über die Beispiel-Sketche bin ich aber auch nicht hinaus ...

Apollo_M: ich habe einen Arduino Mega und würde dafür gerne ein ePaper-Display kaufen (Größe: ab ca. 5 Zoll).

Bitte bedenke, das e-ink etwas längere Zeit für die Anzeige benötigt. Waveshare gibt IMHO mindestens 1,5 sekunden an.

Ist für mich ziemliches Neuland, wäre also um jeden Hilfe sehr dankbar.

Uwe hat das wichtigste schon geschrieben, aber ich empfehle Dir das WIKI vom Hersteller. Da sieht man auch, was die noch so alles bauen ;) https://www.waveshare.com/wiki/Main_Page

Dann runterscrollen oder mit strg-f auf e-paper.

Du kannst das Zeug auch beim Produzenten ordern, der hat sogar Codesamples auf Lager: https://www.waveshare.com/product/displays/e-paper.htm

Danke euch schon mal für eure Antworten. In meinem Fall würde es nur relativ simpel eingesetzt werden. Und zwar in Kombination mit kapazitiven Sensoren und einem kleinen Lautsprecher.

Zum Beispiel:

  • Kapazitiver Sensor 1 wird berührt → Audio-Wiedergabe über Lautsprecher + Bild-/Texteinblendung auf ePaper-Display
  • Kapazitiver Sensor 2 wird berührt → Andere Audio-Wiedergabe über Lautsprecher + andere Bild-/Texteinblendung
    Usw.

uwefed: 2) ein HAT ist für den Raspberry PI. Der andere Adapter ist ist Für Arduino.

Der ist sowohl als auch.

Allerdings benötigt man eine Menge Speicher. Dafür bietet Waveshare aber einen Adapter mit eigenem RAM an.

Hi

Mir ist akut nicht bekannt, was andere Display in der Größenordnung kosten, denke aber, daß Diese doch günstiger zu bekommen sind. Wofür brauchst Du den Datenerhalt nach Stromausfall? Das ist ja der Vorteil des ePaper, daß Dieses nicht mehr angesteuert werden muß, wenn der Inhalt angezeigt wird. Nur sehe ich nicht die Notwendigkeit, daß Das auch bei Stromausfall noch gegeben sein muß. Hier würde ein OLED oder TFT wohl genau so gehen (TFT finde ist direkt, OLED noch nicht - möge an den 5" liegen). Ein LCD (HMI) in 5" würde 'nur' ab 27€ auf eBay kosten - das entsprechende ePaper laut Link an die 60$.

MfG

PS: teilweise zuzüglich Steuern, da >22€ aus Nicht-EU

Die Zollfreigrenze mit 22€ ist seit 1.1. dieses Jahres gefallen :(

postmaster-ino: Hi

Mir ist akut nicht bekannt, was andere Display in der Größenordnung kosten, denke aber, daß Diese doch günstiger zu bekommen sind. Wofür brauchst Du den Datenerhalt nach Stromausfall? Das ist ja der Vorteil des ePaper, daß Dieses nicht mehr angesteuert werden muß, wenn der Inhalt angezeigt wird. Nur sehe ich nicht die Notwendigkeit, daß Das auch bei Stromausfall noch gegeben sein muß. Hier würde ein OLED oder TFT wohl genau so gehen (TFT finde ist direkt, OLED noch nicht - möge an den 5" liegen).

Für meinen konkreten Anwendungsfall hätte ich gerne den Look eines ePaper-Displays, da dieses im Vergleich zu einem TFT/OLED analoger aussieht.

uwefed: 1) nein, ohne Probleme geht das nicht. 2) ein HAT ist für den Raspberry PI. Der andere Adapter ist ist Für Arduino.

Ohne eine explizite Bibliothek für Arduino und Beispiel-Sketche rate ich Dir keine Teile zu kaufen. Grüße Uwe

Okay, welche Problem wären das und gibt's da einen Workaround? Zumindest für den Arduino UNO gibt's hier Beispiele. Dann müsste das mit dem Mega auch gehen oder?

Und werde ich diesen RAM-Adapter brauchen oder sollte das in meinem Fall noch so gehen (Anzeige von ungefähr 5 Bildern, je nachdem, welcher kapazitive Sensor berührt wurde)?

Apollo_M: Okay, welche Problem wären das und gibt's da einen Workaround? Zumindest für den Arduino UNO gibt's hier Beispiele. Dann müsste das mit dem Mega auch gehen oder?

Naja. Als erstes hast Du schon das falsche Display ausgesucht ;) Das könnte schon tötlich sein (für das Display) wenn die elektrischen Werte nicht übereinstimmen.

Und werde ich diesen RAM-Adapter brauchen oder sollte das in meinem Fall noch so gehen (Anzeige von ungefähr 5 Bildern, je nachdem, welcher kapazitive Sensor berührt wurde)?

Du wirst ihn nicht zwingend brauchen; Der MEGA hat mehr Speicher...

ABER: Hast Du unter Introdution gesehen, das der mit 3,3V arbeitet? Ja, in den Angaben zum Arduino steht die Spannungsversorgung mit 5V. Das soll auch funktionieren, aber nicht für die PIN.

Also Level Shifter. Ich sag mal so: wenn Du das Adapterboard nutzt ist der Levelshifter drin.https://www.waveshare.com/w/upload/b/bb/E-Ppaer_Shield_Schematic.pdf, bist Du auf der sicheren Seite und kannst ggfls. auch nen UNO nutzen.

Achtung: Der UNO und der MEGA unterscheiden sich bei der PIN-Belegung. Das E-Paper-Shield erwartet die SPI-Schnittstelle nicht am 6PIN-Block! Damit funktioniert das aufstecken auf dem MEGA NICHT

Für den MEGA könnte man die Pins 11...13 an dem Shield abkneifen und auf dem Shield die Pins 50...52 - plus den Pin für CS (beim UNO 10, beim Mega finde ich Den gerade nicht) an die UNO-SPI-Pins anlöten (Brücken ziehen). Dann hast Du am Shield aber nicht die Pins 10...13 (sofern 10=CS nötig ist) des Mega greifbar, da an Deren Stelle die SPI-Pins des MEGA anzulöten sind.

MfG

zwieblum: Die Zollfreigrenze mit 22€ ist seit 1.1. dieses Jahres gefallen :(

Woher hast Du die Info?

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollbefreiungen/Aussertarifliche-Zollbefreiung/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.html

Hat mir mein Steuerberater verklickert, läuft unter "Harmonisierung". Aber ich bin in AT und gewerbetreibend/regelbesteuert. Bei dem Zoll/USt-Chaos in der EU bin ich auf die nächste Steuerprüfung gespannt ...

Dann ist er im Jahr verrutscht. Die fällt erst ab 1.1.2021.

Gruß Tommy

zwieblum: Hat mir mein Steuerberater verklickert, läuft unter "Harmonisierung". Aber ich bin in AT und gewerbetreibend/regelbesteuert.

Du solltest überlegen Deinen Steuerberater zu wechseln. https://www.bmf.gv.at/themen/zoll/post-internet/internet-shopping-versandhandel.html

Sendungen mit geringem Wert

Sendungen bis zu einem Warenwert von 22 Euro sind abgabenfrei, dh. es fällt keine Einfuhrumsatzsteuer an. Bis zu einem Warenwert von 150 Euro sind die Waren auch zollfrei.

Nicht abgabenfrei sind: Tabak und Tabakwaren (die Bestellung von Tabak und Tabakwaren ist generell verboten), Parfums, Toilette-Wasser und alkoholische Erzeugnisse Wichtig: Allfällige Einfuhrbeschränkungen oder Einfuhrverbote sind aber auch bei solchen Sendungen zu beachten!

Ich werd' da wohl noch mal nachbohren müssen - prickelnd ist das alles nicht :(

zwieblum: Die Zollfreigrenze mit 22€ ist seit 1.1. dieses Jahres gefallen :(

Haben wir schon 2021? Mist, muss ich letzte Nacht lange gepennt haben https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html

zwieblum: Ich werd' da wohl noch mal nachbohren müssen - prickelnd ist das alles nicht :(

Mach das ;)

Auch wenn Du sicher öfter in Größenordnungen einführst, die Wertgrenzen gelten für alle. Da kann es schonmal zu Ungenauigkeiten bei der Kalkulation kommen, wenn bem Preisvergleich mit dem fC versehentlich Zoll und EUSt dazugerechnet werden.