[erledigt] ws2811 LEDs mit Arduino Nano kontrollieren

Hallo, ich bin noch ein totaler noob was LEDs/Arduinos angeht und deswegen scheitere ich gerade auch ein einer der vielleicht einfachsten sache überhaubt auf jeden fall möcht ich meine ws2811 LEDs mit einem Arduino Nano ansteuern, das funktioniert jedoch nicht und ich hab keinen plan warum. Das 12v von den LEDs ist mit einem Netzteil verbunden genause wie Ground und die LEDs leuchten auch hell weiß auf wenn ich sie an den Strom stecke. Ein zwieter ground is mit dem ground vom Arduino und DataIn mit digital pin 3 vom Arduino verbunden. Jetzt habe ich das untenstehende program auf den Arduino geladen jedoch leuchten die LEDs fröhlich weiter weiß vor sich hin und machen garnichts. Ich habe auch die Kabel überprüft und es scheint alles verbunden zu sein. Der Test LED Strip den ich abgeschnitten hab besteht aus 6 LEDs und beim ws2811 sind alle 3 LEDs 1 Controller. Habt ihr irgendeine Idee wo der Fehler liegen könnt? Danke schonmal im voraus!

Unten is auch noch ein Schalftplan wo ihr seht wie ich es alles verkabelt hab.

#include "FastLED.h"

// How many LEDs in your strip?
#define NUM_LEDS 2

// For led chips like Neopixels, which have a data line, ground, and power, you just
// need to define DATA_PIN.  For led chipsets that are SPI based (four wires - data, clock,
// ground, and power), like the LPD8806 define both DATA_PIN and CLOCK_PIN
#define DATA_PIN 3
//#define CLOCK_PIN 13

// Define the array of leds
CRGB leds[NUM_LEDS];

void setup() { 
     // Uncomment/edit one of the following lines for your leds arrangement.
     // FastLED.addLeds<TM1803, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<TM1804, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<TM1809, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
      FastLED.addLeds<WS2811, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<WS2812, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<WS2812B, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
   // FastLED.addLeds<NEOPIXEL, DATA_PIN>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<APA104, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<UCS1903, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<UCS1903B, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<GW6205, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<GW6205_400, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     
     // FastLED.addLeds<WS2801, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<SM16716, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<LPD8806, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<P9813, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<APA102, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<DOTSTAR, RGB>(leds, NUM_LEDS);

     // FastLED.addLeds<WS2801, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<SM16716, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<LPD8806, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<P9813, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<APA102, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
     // FastLED.addLeds<DOTSTAR, DATA_PIN, CLOCK_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
}

void loop() { 
 // Turn the LED on, then pause
 leds[0] = CRGB::Red;
 FastLED.show();
 delay(500);
 // Now turn the LED off, then pause
 leds[0] = CRGB::Black;
 FastLED.show();
 delay(500);
}

So ganz habe ich nicht verstanden, wie du es verdrahtet hast. Bitte poste doch ein Schaltbild.

So, ich hab den Schaltplan wie ich es verkabelt hab als anhang oben angehängt.

Wie wird der Nano mit Strom versorgt?

Durch ein momentan mit meinem PC verbundenen USB zu Mini-USB Kabel und später von einem Rapsberry Pi über USB.

Ok.

Ich habe Dein Programm auf meinen UNO geladen und an WS2812B-LEDs (siehe mein Avatar-Bild) drangehängt: Die erste LED blinkt rot, die zweite ist aus.

agmue: Ich habe Dein Programm auf meinen UNO geladen und an WS2812B-LEDs (siehe mein Avatar-Bild) drangehängt: Die erste LED blinkt rot, die zweite ist aus.

Da warst du schneller. Ich bin noch am aufbauen. ;)

Das gibt der Sketch auch so vor.

Dann scheint im Aufbau des TO etwas nicht zu stimmen.

hi,

was mich ein wenig durcheinanderbringt, ist, daß die LEDs leuchten, sobald man sie besaftet. eigentlich sollten sie erstmal dunkel bleiben.

es gibt streifen, wo drei LEDs an einem 2811er hängen, für 5V und für 12V. und auf chinesische herstellerangaben muß man nicht immer bauen.

häng' das ganze doch mal an 5V an, nur so zum sicher sein.

gruß stefan

HotSystems:
Da warst du schneller.
Ich bin noch am aufbauen. :wink:

Oh sorry, wegen einer Frage von vor ein paar Tagen lagen die hier noch rum :slight_smile: Ich sollte mal aufräumen :blush:

Eisebaer:
was mich ein wenig durcheinanderbringt, ist, daß die LEDs leuchten, sobald man sie besaftet. eigentlich sollten sie erstmal dunkel bleiben.

Nö, meine leuchten nach dem Einschalten blau. Daher ergänze ich gerne showColor:

void setup() {
  FastLED.addLeds<WS2811, DATA_PIN, RGB>(leds, NUM_LEDS);
  LEDS.showColor(CRGB(0, 0, 0));  // alle LEDs aus
}

agmue: Oh sorry, wegen einer Frage von vor ein paar Tagen lagen die hier noch rum :) Ich sollte mal aufräumen :blush:

Naja...ich werd's überstehen.

Allerdings blinkt meine in Grün und nicht in Rot. Aber sie blinkt und beim Einschalten sind alle aus.

Und umgekehrt, bei Green blinkt sie rot. seltsam....

HotSystems:
Und umgekehrt, bei Green blinkt sie rot. seltsam…

FastLED.addLeds<LED_TYPE, DATA_PIN, COLOR_ORDER>(leds, NUM_LEDS)

Das liegt an COLOR_ORDER. Bei mir stimmt RGB, bei Dir möglicherweise GRB. Da sind die Hersteller kreativ :slight_smile:

agmue:

FastLED.addLeds<LED_TYPE, DATA_PIN, COLOR_ORDER>(leds, NUM_LEDS)

Das liegt an COLOR_ORDER. Bei mir stimmt RGB, bei Dir möglicherweise GRB. Da sind die Hersteller kreativ :slight_smile:

Stimmt, danke, jetzt macht es richtig “blink blink”.

Eisebaer: hi,

was mich ein wenig durcheinanderbringt, ist, daß die LEDs leuchten, sobald man sie besaftet. eigentlich sollten sie erstmal dunkel bleiben.

es gibt streifen, wo drei LEDs an einem 2811er hängen, für 5V und für 12V. und auf chinesische herstellerangaben muß man nicht immer bauen.

häng' das ganze doch mal an 5V an, nur so zum sicher sein.

gruß stefan

Also auf dem Streifen steht eigentlich 12v drauf und wenn ich es an 5v anstatt ans 12v netzteil anshcließe passiert nichts.

aakerjohn:
Also auf dem Streifen steht eigentlich 12v drauf und wenn ich es an 5v anstatt ans 12v netzteil anshcließe passiert nichts.

Dann muss noch ein andere Fehler vorliegen.

Oder die Leds sind defekt, was ich fast nicht glauben kann.

Mach doch mal ein Foto von deinem Aufbau.

Es hat gerade irgendwie funktioniert als ich es Fotofertig machen wollte, übereifrig wie ich bin hab ichs mir angeguckt auseinander genommen und an meinen eigentlichen LED streifen angebunden und schwupps geht wiede rnicht, ich arbeite dran herauszufinden wo der fehler liegt.

aakerjohn: Es hat gerade irgendwie funktioniert als ich es Fotofertig machen wollte, übereifrig wie ich bin hab ichs mir angeguckt auseinander genommen und an meinen eigentlichen LED streifen angebunden und schwupps geht wiede rnicht, ich arbeite dran herauszufinden wo der fehler liegt.

Wackelkontakt im Steckbrett. ;)

So ich kriege nun mit meinen Test LED streifen einen vollkommen funktionierenden Modus hin nun noch noch auf den Großen streifen übertragen. Wish me luck. Es scheint übrigens ein wackelkonntakt im brett gewesen zu sein.

Es funktioniert! Danke an euch alle für eure hilfe, jetzt hab ich nurnoch 1 Frage, wie schließe ich ein Topic?

Du kannst im ersten Beitrag ein [erledigt] davorschreiben. EDIT: Ist erledigt, sehr gut!

Schön, daß es funktioniert und danke für die Rückmeldung :slight_smile:

aakerjohn: Es funktioniert! Danke an euch alle für eure hilfe, jetzt hab ich nurnoch 1 Frage, wie schließe ich ein Topic?

Super...

Was sagt uns das. Mann sollte immer erst das Steckbrett überprüfen. ;)