ESP-01 an Arduino

Hallo Leute
Will mich mit den ESP8266 ESP-01 Modul beschäftigen. Im Internet findet man eine Menge Information und todos. Das ESP Modul arbeitet laut Spezifikation mit 3.3V - jetzt sieht man in sämtlichen Anleitungen, das wohl die Versorgung des Moduls mit 3.3V erfolgt aber RXD/TXD des Modul direkt mit dem Arduino Verbunden ist - obwohl ja der Arduino mit 5V werkelt.
Kann mir jemand erklären warum hier scheinbar kein Pegelwandler oder zumindest Widerstände notwendig sind ?
Danke vorab

nanofanman:
Kann mir jemand erklären warum hier scheinbar kein Pegelwandler oder zumindest Widerstände notwendig sind ?

Mut? Optimismus? Schlappe Spannungsversorgung? Falscher Post auf FaceBook?

Eine rationale Erklärung kann ich dir nicht abbieten, ich kenne keine.

Bin da nicht der Erste der damit kämpft - hab jetzt den Artikel gefunden ...
https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/mitmachprojekt-wie-warm-ist-es-in-euren-bueros/esp8266-spannung-beachten/100162,4461405,4461405,read.html
Werd mich auf die sichere Seite schlagen !
Danke

Tu das. Bei mir läuft einer mit den Pins an 5V schon seit gefühlten Jahren. Keine kritische Anwendung.
Aber ein Spannungsteiler am RX-Pin des ESP schadet bestimmt nicht. Die 3,3V bekommst du am einfachsten mit 2 Dioden in Reihe in der 5V Versorgung