Gaszähler BK G4M NICHT mit reed

Hier kursiert gerade die Frage, wie das sonst so bei den Arduandern funktioniert.

Reedkontakt fällt aus.

Als Alternative habe ich zu einem Kompassshield tendiert, musste mir aber anhören, das die ja nur kurze Bus-Leitungen können.

Dann bleibt also noch Hallgeber.
Wer hat Erfahrungen mit einen Hallgeber (welchem?) an einem Gaszähler wie oben, bei einer Leitungslänge von mehr als 6 Metern?

Also an meinem Gaszähler (BK4G4) verwende ich einen passenden Reedkontakt. Das funktioniert problemlos und zuverlässig (ist ja auch genau dafür gedacht).

Edit:
Hier wird eine Variante mit Reed-Kontakt und eine mit Hall-Sensor beschrieben:
https://wiki.volkszaehler.org/hardware/channels/meters/gas

uxomm:
Also an meinem Gaszähler (BK4G4) verwende ich einen passenden Reedkontakt. Das funktioniert problemlos und zuverlässig (ist ja auch genau dafür gedacht).

An meinem(!) habe ich auch lange gebastelt, aber es schlussendlich geschafft und mach das mit nem Reedkontakt auf ner Lochraster, die eingeklemmt ist.

Das Problem liegt in der Persönlichkeit Anwender:in.
Da kann man reden wie ein Buch, das 40ms Bouncetime kein Problem sind…
Aber Danke für das Statement - ich werde versuchen zu sammeln und das evtl. doch so nochmal rüber bringen.

[auch edit]
der TLE 4905L sieht recht nett aus.

Und dann das:

An Error Has Occurred
Sorry, you can’t repeat a karma action without waiting 1 hour.

Ach…

Ich hab mir den Originalzubehör-Reedkontakt IN-Z62 geleistet:
IN-Z62_kl.png

Ist schon einige Zeit her - ich glaube das Ding hat ca. € 20 gekostet auf Ebay. Ein stolzer Preis, denn in dem Gehäuse ist nur ein simpler Reed-Kontakt und ein Widerstand. Aber es passt perfekt an den vorgesehenen Platz am Gaszähler und es funktioniert auf Anhieb. Und bei einer Kontrolle kann wohl niemand was dagegen einwenden - ist ja schließlich dafür gemacht :slight_smile:

IN-Z62_kl.png

uxomm:
Ist schon einige Zeit her - ich glaube das Ding hat ca. € 20 gekostet auf Ebay. Ein stolzer Preis, denn in dem Gehäuse ist nur ein simpler Reed-Kontakt und ein Widerstand.

Mittlerweile will man dafür 60 haben :frowning:
Na mal sehen wie's wird.

Mittlerweile will man dafür 60 haben

Wenn ich mich richtig erinnere ist das der Listenpreis.
Das wäre mir zu viel gewesen (damals wie heute).

Hab nochmal auf meinem Ebay-Account nachgesehen:
Ich habe das Ding Ende 2018 gekauft.
Preis ca. € 16 + Versand € 5.
Von einer "Privatperson" aus Frankreich. Es war deklariert als Gebrauchtgerät. Es hatte aber weder Gebrauchsspuren noch Staub noch gab es sonst Indizien, dass das Ding jemals vorher im Einsatz war.
Der Verkäufer hatte nur dieses eine (und hat auch aktuell leider keines).

Das hilft dir jetzt natürlich nicht wirklich weiter... :slight_smile:

Hier noch ein paar Bilder des "Impulsaufnehmers" in zerlegtem Zustand:
z62_gehaeuse_offen_kl.png

z62_platine_in_gehaeuse_kl.png

z62_gehaeuse_offen2_kl.png

z62_platine_oben_kl.png

z62_platine_seite_kl.png

Das mit dem Widerstand muss ich korrigieren - es gibt keinen, da habe ich mich falsch erinnert.
Da ist also nur ein Reedkontakt drinnen und eine Schraubklemme.
Die unbestückten Bereiche der Platine sind wohl dem "Variantenreichtum" des IN geschuldet - es gibt mindestens 5 Varianten (IN-Z62 ist eine der "einfachsten").

Edit:
zusätzliches Bild eingefügt

z62_gehaeuse_offen_kl.png

z62_platine_in_gehaeuse_kl.png

z62_platine_oben_kl.png

z62_platine_seite_kl.png

z62_gehaeuse_offen2_kl.png