GSM shield (SIM900) nicht verbunden.

Hallo,

Ich habe ein GSM shield gekauft (siehe anhang). Das ich an meinen arduino uno anschließen möchte. Leider habe ich für das gute Stück keine Dokumentation gefunden.

Mein erster Test:

  • einlegen einer sim karte (pinlock entfernt)
  • 5V stromquelle an +5V und GND angeschlossen

→ power LED leuchtet konstant aber die Sync leute blinkt sehr schnell

Dann habe ich das modul angerufen → war nicht erreichbar.

Ich habe schon verschiedene Sim karten und stromquellen ausprobiert. Diese fehlerquelle würde ich also ausschließen.

mein chinesisch reicht nicht ganz aus um die Jumper settings zu verstehen. Wobei ich glaube die jumper sind erst relevant wenn ich mein shield mit dem arduino verbinden möchte. Mein test sollte ja auch so klappen.

Bin Dankbar für jegliche Lösungsvorschläge!

GSM shield.PNG

Der Ratschlag nur Teile zu kaufen von denen man auch eine verständliche Dokumentation mit Beispielsketchen hat, kommt wahrscheinlich zu spät. ;) ;) Ich kann Dir leider nicht helfen da ich zuwenig davon verstehe.

Grüße Uwe

Das wäre dann plan B :slight_smile: wenn ich das ding nicht in gang bekomme.

Hallo!

Zuerst braucht das teil zum verbinden mindestens 2 Ampere vom Netzteil. power Up mit Pin 1 & 2 vom SIM 900 ( 2 Sec gebrückt, nach dem öffnen geht los.) Sieht aus ,als sei Jumper 1/2 dafür zuständig. Also, versorgung dran, nach 2 Sec Jumper 1/2 ziehen.

link zu "meinem SIM": http:www.seeedstudio.com/wiki/GPRS_Shield_V1.0

Schau mal bei 7.3 Software Trigger an. Ganz unten findest die Links zu den Datenblättern. Das Modul ist vom SaSm ? Entspricht ja nicht mal der Beschreibung auf ihrer Seite..wo ist der Mic und Speaker Jack ?

mfg Martin

Wasjetzt: Hallo!

Zuerst braucht das teil zum verbinden mindestens 2 Ampere vom Netzteil. power Up mit Pin 1 & 2 vom SIM 900 ( 2 Sec gebrückt, nach dem öffnen geht los.) Sieht aus ,als sei Jumper 1/2 dafür zuständig. Also, versorgung dran, nach 2 Sec Jumper 1/2 ziehen.

mindestens 2 Ampere?? Willst du die Nachrichten per Rauchzeichen verschicken? :D normalerweise 50mA, maximal 450mA

Hallo,
@ Scherheinz

It must be able to provide sufficient current
in a transmit burst which typically rises to 2A …aus dem SIM900 Datenblatt.
Deckt sich auch mit meinen Erfahrungen.
Gibt auch Module mit Caps, die diesen Peak abfangen.

mfg Martin

juhu pin 1+2 brücken hat geholfen :) danke! strom reicht für das ding sogar nur der Standard usb :) aber hab mal nachgemessen. sind zwischen 50-110 mA gewesen ;)

hi hab das selbe gsm shield!

hast du es am arduino am laufen?

wie wechsel ich den zwischen hard und software serial?

danke!

wie wechsel ich den zwischen hard und software serial?

In dem du mal das eine, und dann das andere verwendest.

welche jumper sind es den?!

da sind ja 3 jumper

wozu sind die.. mit welchem starte ich die kiste?! jumper 1/2 oder am chip pin 1/2...

die beiden anderen jumper... was passiert da?

es gibt keine richtige doku dazu :(

danke

Oder mal die Dokumentation lesen.

die dokumentation passt nicht zum board!

KA, kenne das Shield nicht. Aber mit Softwareserial haben die nix zu tun.

hoer173: die dokumentation passt nicht zum board!

Ich kann nicht verstehen, das man als "totaler Anfänger" sich ein Board zulegt, ohne zuvor sich eine entsprechende Dokumentation zu besorgen. Und wie Combie schon schreibt, einfach mal probieren. Wenn es raucht, war was verkehrt. ;)

Und genügend Info hast du doch hier http://forum.arduino.cc/index.php?topic=356582.0 schon erhalten.

ich glaube...

es gibt keine jumper für hsrd und software serial!

ich denke das man softwareserial als lib einbindet und dann rx und tx wählt dann uber kreuz mit dem gsm modul verbindet.

ich hab n aufbau gemacht wo jumper pin 1und2 per relais kurz angesteuert wird.

leider hab ich grad aber keine spannungsquelle zur hand das das mit den 2 amper funktioniert.

werd morgen mal ausprobieren..

könnte das ne möglichkeit sein?

hoer173: ich denke das man softwareserial als lib einbindet und dann rx und tx wählt dann uber kreuz mit dem gsm modul verbindet.

Und das haben wir dir im anderen Thread schon mehrfach mitgeteilt. Die SoftwareSerial wird als Teil der GSM-Library mitgeliefert und eingebunden.

Da du auf das GSM-Shield keine Library oder Software drauflädst, hat das mit dem GSM auch nichts zu tun.

Aber du glaubst wohl keinem, der dir Infos gibt.

jetzt versteh ichs!

deswegen funktionieren die beispiele auch... aaaaaaaah danke

die lösung ist :

auf dem board gibt es ne stiftleiste
5v gnd gnd tx rx

5v und gnd an eine 2 A 5V versorgung
die peaks beim einwählen empfangen und senden liegen bei 350mA trotzdem reicht ne versorgung per arduino board nicht.

den 2. gnd verbindet man mit dem arduino…muss aber nicht

tx mit rx und rx mit tx zwoschen modul und softwareserial arduino verbinden

sim900 arbeitet mit 19200bps

das shield hat einen autostart…

hier n code … uber serialmonitor kann man es jetzt ansprechen…

#include <SoftwareSerial.h>

SoftwareSerial sim900(2,3);

void setup()
{
  sim900.begin(19200);               // the GPRS baud rate   
  Serial.begin(19200);                 // the GPRS baud rate   
}

void loop()
{
  if (sim900.available())
    Serial.write(sim900.read());
  if (Serial.available())
    sim900.write(Serial.read());  

}

jetzt mal AT eingeben… kommt n ok passts wenn nicht mal tx und rx tauschen… und extra gnd setzen zwischen arduino und modul…

oder die baudrate mal auf 9600 setzen… kann ja sein das die asiaten mal was geändert haben…

blinkt es schnell wählt es sich ein… dann nach paar sekunden blinkt es langsam… alles ok

sim darf kein pin haben

Hallo in die Runde. Ich schlage mich gerade mit dem gleichen GSM Shield herum in Verbindung mit einem Arduino Mega 2560.

Was soll ich sagen - ich bekomme keine Verbindung zu dem Modul hin. Ich kann zwar gut sehen, dass sich das SIM900 einwählt (erst schnelles, dann langsames Blinken), jedoch komme ich dann nicht mehr weiter.

Ich habe die Masse vom Shield mit dem Arduino miteinander verbunden. Habe die TX und RX Leitungen von der SIM auf die TX1 und RX1 vom Arduino gesteckt und habe alle drei Jumper stecken gelassen.

Was mache ich falsch (mal von dem Kauf des Shields abgesehen)?

RX1 und TX1 am Arduino müssen frei bleiben. Diese werden vom USB-Port genutzt.

Als Alternative, wenn keine Hardware Schnittstelle frei ist: SoftwareSerial verwenden, oder besser AltSoftSerial.

https://www.arduino.cc/en/Reference/SoftwareSerial

https://github.com/PaulStoffregen/AltSoftSerial

Lies dir diesen Thread durch, da steht schon einiges interessantes.

Edit. Aussage berichtigt.