HC-05 Bluetooth - Modul bricht Verbindung laufend ab - MAC Mavericks

Hey Leute,

ich habe hier ein HC-05 Bluetooth-Modul, dass ich gerne zum Übebrücken meines Arduino Unos nutzen würde.
http://www.micro4you.com/store/images/cache/Bluetooth_Module_bb.600.png

TXD & RXD sind an D10/D11 und VCC & GND auch wo sie hingehören.
Das Modul blinkt beim einschalten schnell, mein Macbook erkennt das Gerät auch und lässt mich pairen.

Es steht auch Verbunden in den Einstellungen.

Etwa 15-20 Sek. Später ist die Verbindung wieder getrennt.

Ich kann nicht prüfen ob überhaupt irgendeine Form der Kommunikation stattfand, da ich nicht genau weiß, wie.

Ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Vielen Dank!

Hast du es bereits mit HardwareSerial versucht?

Ich weiß leider nicht genau, was du meinst.

Auf D10/D11 sind keine Seriellen Ein/Ausgänge

Okay, ich verstehe. Ich habe die beiden jetzt TX und RX gesteckt.(und auch mal die Stecker getauscht) Das Problem ist gleichbleibend. Bluetooth-Gerät wird erkannt, verbindet mit Pin, verweilt einen Moment als verbunden und verliert sich dann wieder, bis ich erneut danach suche.

also um mal etwas präziser zu werden:

ich habe mir dieses Modul gekauft:

http://www.amazon.de/gp/product/B00CE5C7FK/ref=wms_ohs_product?ie=UTF8&psc=1#productDescription

Die Pins RXD & TXD an TX & RX am Arduino. Zudem habe ich 5V angelegt. Key & 3.3V werden von mir nicht weiter beachtet. Sonst habe ich keinerlei Widerstände oder sonst etwas zwischen dem Board und dem Modul.

Sonst habe ich soweit noch nichts gemacht.

Ich versuche nun über das USB-Kabel Einstellungen am Modul vorzunehmen. Wenn ich die Arduino-Umgebung öffne, kann ich keinerlei Befehle in den Serialmonitor ablegen, auf die ich eine Reaktion bekomme.

Ich bin noch recht frisch und vermute sicherlich etwas gravierendes zu missachten, jedoch fehlt mir hier der richtige Anstoß.

Wenn du das Modul im Arduino hast, kannst du über die USB Schnittstelle nicht mehr drauf zugreifen. Um das BT Modul zu programmieren (falls notwendig), musst du den Atmega rausnehmen und den über Serial Monitor ansprechen. Solltest aber erst einmal ausser acht lassen. Geb mal deinen Sketch.

Das Modul ist extern aufgesteckt, also nicht intern.

ich habe nur diesen hier bisweilen gefunden:

#include <SoftwareSerial.h>// import the serial library

SoftwareSerial Genotronex(10, 11); // RX, TX
int ledpin=13; // led on D13 will show blink on / off
int BluetoothData; // the data given from Computer

void setup() {
  // put your setup code here, to run once:
  Genotronex.begin(9600);
  Genotronex.println("Bluetooth On please press 1 or 0 blink LED ..");
  pinMode(ledpin,OUTPUT);
}

void loop() {
  // put your main code here, to run repeatedly:
   if (Genotronex.available()){
BluetoothData=Genotronex.read();
   if(BluetoothData=='1'){   // if number 1 pressed ....
   digitalWrite(ledpin,1);
   Genotronex.println("LED  On D13 ON ! ");
   }
  if (BluetoothData=='0'){// if number 0 pressed ....
  digitalWrite(ledpin,0);
   Genotronex.println("LED  On D13 Off ! ");
  }
}
delay(100);// prepare for next data ...
}

Ich bin noch nicht ganz im Sattel befürchte ich.