hc-sr04 max. leitungslänge?

Moin Leute

Bin gerade neu hier und hab auch schon bisschen was mit dem arduino gemacht und muss nun für meinen Vater eine füllstandsmessung machen die auf einem lcd Display ausgegeben wird. Hatte mir überlegt das mit dem hc-sr04 zu machen hab auch den Sketch und so weiter fertig muss das ganze jetzt nur noch verbauen.
Das Problem ist jetzt nur das das Kabel vom arduino zum sensor so um die 8 - 10m wird. Geht das noch oder welches kabel würdet ihr empfehlen?
Meine andere Frage wäre wieso überhaupt spezielles Kabel ,der Spannungsfall ist doch nicht so groß auf der Strecke oder ? Wenn ja warum? Wegen dem Widerstand der Leitung selbst oder Umwelt Einflüsse?

MfG
Bernd94

Was für einen Füllstand möchtest du messen?
Wenn Wasser, dann vergiss das mit dem Sensor, der oxidiert dann sehr schnell.

Oder hast du schon den Wasserdichten Sensor?

Zur Leitungslänge kann ich leider nichts sagen, aber ich befürchte, die muss sehr kurz bleiben.

Ja das ist für Wasser hab den aber wasserdicht gemacht also denke ich jedenfalls :smiley: und sonst sind die Dinger auch nicht so teuer oder ich besorg mir dan nen wasserdichten

bernd94:
Ja das ist für Wasser hab den aber wasserdicht gemacht also denke ich jedenfalls :smiley: und sonst sind die Dinger auch nicht so teuer oder ich besorg mir dan nen wasserdichten

Ich glaube nicht, das das so funktioniert und der lange hält.

Ich verwende diesen hier, da ist der Sensor wasserdicht.

US-Sensor Wasserdicht.

Das Kabel kann verlängert werden, aber ob das mit 10 m klappt, kann ich nicht sagen.
Ich nutze den auch zur Füllstandskontrolle, die Daten werden aber per Funk übertragen.

bei mir läuft das seit 2 Jahren an ca. 20m Netzwerkkabel. Hält im Freien ca. 1 Jahr, dann muss ein neuer Sendor dran.bAbstand ca. 40 cm zur Wasseroberfläche.

Hab vor 14 Tagen auch den wasserdichten drangebaut. Braucht allerdings 25 cm Mindestabstand

ElEspanol:
Hab vor 14 Tagen auch den wasserdichten drangebaut. Braucht allerdings 25 cm Mindestabstand

Und das Gute ist, den Sensor bekommt man solo. ;D

Ja gut dann werd ich es auch einfach mit Netzwerkkabel probieren.
Das der sensor nicht ewig hält ist mir klar aber will es halt mal probieren ansonsten nehm ich halt den anderen. Ich hab halt die komplette platine in eine wasserdichte Aufputz Dose gepackt und lasse einfach nur die Lautsprecher aus der Dose gucken und um die Lautsprecher wieder abgedichtet, sodass nur die Lautsprecher selber Feuchtigkeit abbekommen, aber in direkte Berührung mit Wasser wird der nicht kommen da vorher abgeschaltet wird, sodass nur Luftfeuchtigkeit daran kommt. Hatte auch schon gedacht dann nochmal über die Lautsprecher so einen dünnen sprühkunststoff zu sprühen ich weiß nur nicht ob dann der sensor noch vernünftig arbeitet.

ElEspanol:
bei mir läuft das seit 2 Jahren an ca. 20m Netzwerkkabel.

Cool. Hast Du da irgendwo Widerstände verbaut, oder hast Du den Sensor direkt mit dem Arduino verbunden?

Gruß Chris

Direkt angeschlossen.

Ich hatte auch den Sensor kopfüber in ein wasserdichtes Gehäuse gebaut, aber die Membranen faulen irgendwann und dann wird ungenau oder Ausfall.