Maussensor mit größeren Abstand

Hallo miteinander,

ich habe mal wider eine Verrückte Idee, jedoch fehlen mir dazu noch die ein oder anderen Sensoren.

Unter anderem muss ich eine Bewegung (links, rechts, vor und zurück) erfassen können und das Berührungslos.

Aus dem Grund dachte ich an eine Maus mit der kann ich die Bewegungen ja sehr gut erfassen, solange ich auf dem Tisch die Maus bewege. sobald ich die Maus jedoch etwas anhebe klappt das ganze nicht mehr :frowning:

ich sollte jedoch von 0,01 - 1,00 cm vom Tisch Entnerven sein können und die Bewegung noch zuverlässig erfassen können.

Hat jemand eine Idee wie ich so was hin bekommen könnte? und ob es hier Sensoren gibt mit denen so was machbar ist?

ich gehe mal davon aus das ein Maus Sensor hier nicht in frage kommt, Sprich der Sensor ein paar EURO teurer sein wird. wobei ich hauch bereit bin Geld für den Sensor zu investieren so vorweg bis 150 EUR hätte ich damit kein Problem.

Gruß
Mücke

Mücke is back :smiley:

150€... ist aber ne teure Maus.
Es gibt Bluetooth Mäuse mit blau leuchtendem Sensor, die sind besser als die roten, sollen auf jedem Untergrund funktionieren.

Das ist ein Problem mit Scharfstellen. Die Optik der Maus ist für einen bestimmten Abstand gemacht sodaß sie wenn sie aufliegt funktioniert.

Du kannst die Optik verändern (frag mich nicht wie) und so einen anderen Fokuspunkt haben. 0,01 bis 1,00 cm find ich aber unrealistisch.

Videokamera und Raspberry??

Grüße Uwe

Muecke:
ich habe mal wider eine Verrückte Idee ...

Interessante Idee. Ich habe das als eine Möglichkeit, Bewegungen meiner mobilen Dauerbastelei erfassen zu können, „auf Halde“ gelegt. Wofür möchtest Du das benutzen?

Gruß

Gregor

Crazy Mosquito ist wieder da :slight_smile:

Gruß an Deine Frau und Deinen Hund :grin:

Uwe hat recht: es liegt lediglich an der Optik.

Die ist ein separates Teil und man kann sie somit anpassen.
Leider hab auch ich von Optik zu wenig Ahnung, aber das wurde schon mehrfach gemacht (im Roboternetz gab es dazu mal was), und der CT-Bot benutzt so einen Sensor auch als Odometer.
Vorteil der Lösung wäre, dass man keine geballte Rechenleistung benötigt, so eine Maus auslesen packt nen Arduino mühelos.

Wie wärs hiermit
https://www.google.de/search?espv=2&q=gyroskop+sensor+arduino&oq=gyroskop+sensor

Oder hiermit

Es Sensor-Breakouts, die sog. "Gesten" erkennen können. Beispiel:

Mal wieder die Standard Frage: Was hast du den vor ?

Kannst du an dem bewegenden Objekt auch ein Sensor montieren?
Wie genau muss es den sein ?
Wieso nicht ein Beschleunigungsmesser ?

Das freut mich das Ihr mich noch nicht vergessen habt. :wink:
ich versuche ja mein bestes, der Neue Job fordert mich nur sehr stark und ich komme wenig zu meinen Hobby`s ;-(

an die Maus dachte ich da diese eine Bewegung erkennen kann ohne das ich die Maus bewegen muss, denn wenn die Baus fest steht und der Untergrund sich dann bewegt erkennt die Maus die Bewegung.
Und das sehr zuverlässig, Rechts Links vor und zurück.
Daher würde ein "gyroskop sensor" in dem Fall nicht klappen.

das schöne bei einer Maus ist auch das sie die Auswertung von sich aus übernimmt und nur noch das Ergebnis Live übermittelt. Rechenleistung von mir und Programmieraufwand für mich sehr gering :wink:

Welchen Abstand ich zum bewegenden Abstand habe ist war auch interessant für mich jedoch aktuell nicht mein Problem, sondern mein Problem ist das ich Schlupf frei erkennen muss wie sich mein Objekt bewegt hat.

Auch wenn ich nur eine Vor bzw. zurück Bewegung angegeben habe kann sich das Objekt dabei Seilwerts bewegen. Und genau das möchte ich erfassen.

Kurz zu meinen Aufbau.

Ich habe mehrere Räder die eine "Linoleum Platte" vor uns zurück bewegen lassen.

je nach dem wie die Platte eingelegt wurde, kann es auch mal vorkommen das die nicht ganz gerade bewegt wird sondern einen Leichen Versatz nach Links oder rechts macht, das würde ich gerne mit erfassen können.

Da die Linoleum Platten nicht imemr 100% gerade sind sondern durch Wasser verzagen sein können wollte ich den Abstand ca. 1cm über der Platte anbringen. was jedoch bei der Maus dazu führt das sie erst mal nicht TUT :frowning: (ist ja nicht scharf gestellt (Müsste also einen Autofokus einer Kamera mit einbauen).

Wenn ich nun die Maus Schaf bekommen würde würde jedoch bei jeder Linoleum Platte sich das wider ändern denn die sind ja auch unterschiedlich hoch, und sobald mal ein Hobel drin ist, wäre der Mauspunkt wider nicht scharf und ich würde würde keine Daten erhalten.

Daher suche ich etwas was in die Richtung einer Maus geht, jedoch nicht eine Maus sein muss.
Gerne stelle ich für die Arbeit auch ein eigenes Arduino etc. ab das die Arbeit macht.

Der CT-Bot verwendet den Sensor "CNY70"
ich bin mir nur nicht sicher ob das der richtige ist für meine Zwecke, kennt der nicht nur einen Farbunterschied? damit der CT-Bot einer Linie folgen kann?

Dogger330:
Kannst du an dem bewegenden Objekt auch ein Sensor montieren?

nein leider nicht, das Bewegte Ob jetzt ist eine "Linoleum Platte" bzw ein Großer Streifen der zusammen genäht wurde zu einen "Ring" weis nicht wie ich das genau beschreiben soll.

das Linoleum ist ca. 30 - 80 cm Breit und hat eine Länge von ca. 80 cm bis 1,5 M die beiden enden (kurz) sind zusammen genäht das ist das wie ein Ring nur sehr breit.

in der Mitte kommt dann eine Spamvorrichtung hinein damit das Linoleum halbwegs rund bleibt beim bearbeiten etc.

Dogger330:
Wie genau muss es den sein ?

genial wäre wenn die Bewegung vor, zurück, Rechts und Links auf 1mm erkannt werden könnte, was genauer ist ist besser.

Dogger330:
Wieso nicht ein Beschleunigungsmesser ?

Da ich den Sensor nicht am Objekt anbringen kann und wenn doch, dadurch das er Rund ist, und im Kreis bewegt wird das mit der Beschleunigung etwas schlecht wäre. :wink:

„Müsste also einen Autofokus einer Kamera mit einbauen“
Das dürfte dann nicht mehr so einfach werden.
Kannst du nicht die seitlichen Bewegungen auch von der Seite aus messen ( Abstandsmessung )

die seitlichen Bewegungen von der Seite messen, gute Idee, leider nein, die Ränder sind nicht immer sehr sauber geschnitten das bedeutet das die Breite Variieren kann da die teile nur auf 1cm genau geschnitten werden müssen in der breite. leider nein.

Ja so ein Autofokus wie in einer Kamera, Smartphone oder wo was. wäre cool. jedoch sind die bestimmt Software Seitig gemacht, dann wären wir wider bei der Idee aus Post #2 von Uwe (Videokamera und Raspberry??)

Die frage ist Schaft eine Videokamera (Webcam) es überhaupt ein Bild Scharf zu stellen das nur 1mm von der Linse weit weg ist? das kann ich mir aktuell nicht so richtig vorstellen.

Bin nicht so schnell
Die Teile sind rund … OK dann wird das mit der Abstandsmessung kompliziert.

"Da ich den Sensor nicht am Objekt anbringen kann und wenn doch, dadurch das er Rund ist, und im Kreis bewegt wird das mit der Beschleunigung etwas schlecht wäre. ;-)"

Vielleicht mit einer Beschleunigungsmesser und Kreisel kombi...
Ich teste gleich mal ob der das raus filtern kann. Hab hier ein rumliegen ( MPU6050 )
Wie schnell dreht sich den die das teil ( hab den Aufbau noch nicht ganz verstanden )

das Teil macht maximal 5 vielleicht auch 10rpm.
demnach ist auch die Beschleunigung sehr human.
Dafür habe ich sehr oft einen Richtung -wechsle mit dabei.

ich mach mal eine Zeichnung vom Aufbau.

„Die frage ist Schaft eine Videokamera (Webcam) es überhaupt ein Bild Scharf zu stellen das nur 1mm von der Linse weit weg ist? das kann ich mir aktuell nicht so richtig vorstellen. „

Ich wüsste keine Handykamera die 2cm schafft ...

so das ist der Ausbau von der Seite, ganz grob !!!

unten die zwei Kleinen Kreise sind Rollen wovon eine gedreht werden kann, vor und zurück, die zweite Rolle dreht einfach mit.

Das Problem ist hier ein Schlupf entstehen kann und tut, sprich die Drehbewegung nicht 1 zu 1 an das Linoleum weiter gegeben wird. :frowning: und das warum auch immer bei beiden Rollen, wobei die andere nicht angetrieben ist :frowning:

Der Große fast Runde Kreis ,-) ist das Linoleum das Blaue in der Mitte soll die Spannvorrichtung sein, die ist noch etwas Komplexer das war mir aber zu viel zum zeichne.
die Spannvorrichtung wird mit einer Definierten Kraft nach unten gedruckt, so das sichergestellt ist das das Linoleum teil nicht umfallen tut.

Aufbau-Muecke Kopie.jpg

Dogger330:
„Die frage ist Schaft eine Videokamera (Webcam) es überhaupt ein Bild Scharf zu stellen das nur 1mm von der Linse weit weg ist? das kann ich mir aktuell nicht so richtig vorstellen. „

Ich wüsste keine Handykamera die 2cm schafft ...

ich glaube das liegt am verwendeten Objektiv, nicht jedes Objektiv kann auf 5cm Scharf stellen :wink:

bei 1mm habe ich nur die Befürchtung das das mit der Belichtung nicht mehr richtig klappen tut.
udn das wäre bei der Maus das schöne die hat das schon mit drin :wink:
jedoch sollte die aufliegen, und das vom CT-Bot habe ich noch nicht richtig verstanden, werde mich da aber noch etwas einlesen müssen.

qualidat:
Es Sensor-Breakouts, die sog. "Gesten" erkennen können. Beispiel:

Skywriter: 3D Gesture Sensing for Raspberry Pi and Arduino - Pimoroni

Oh das ist mir durch die Lappen gegangen, sorry.

das erkennt jedoch nur die Hohe zum Objekt? oder erkennt das auch eine Bewegung die auf der Selben höhe stattfandet?

Hat jemand von euch so ein teil? oder hat damit schon mal gearbeitet?