Projekt mit LED matrix MAX7219

Hallo zusammen,

ich bastele gerade ein wenig mit der Matrix (8 mal 32 LEDs) und stoße auf massive Probleme.

Als letztes habe ich mich mit dem Beispiel MD_MAX72xx_test.ino aus dem Paket GitHub - MajicDesigns/MD_MAX72XX: LED Matrix Library etwas rum gebastelt.

Seltsamer weiße werden die Zahlen/Buchstaben in Spiegelschrift und die Ausgabe eines Wortes, startet wohl in der ersten Spalte und springt dann, in die erste Spalte des nächsten Block also 8 spalten weiter. Das angezeigte im ersten Block bleibt stehen.

Es liegt nicht an der Hardware, da sich mit der Bibliothek LedControl.h jede LED einzeln ansteuern lässt. Leider sind dort keine Zahlen/Buchstaben integriert.

ist die Bibliothek von MajicDesigns defekt oder mache ich etwas falsch ?

Gruß Jochen

8 mal 32 LEDs klingt eigenartig. Was hast da genau? Mach ein Bild von den Modulen.
Hast du so wie in der umfangreichen Doku von Marco beschrieben, auch den richtigen Hardwaretyp für dein Modul angegeben?

Hallo und Danke für die Antwort.

ich bastele gerade ein wenig mit der Matrix (8 mal 32 LEDs) und stoße auf massive Probleme.

Meine Hardware :

Matrix die Martix mit 8x32 LED

Arduino Uno der Uno

Hast du so wie in der umfangreichen Doku von Marco beschrieben, auch den richtigen Hardwaretyp für dein Modul angegeben?

Da schaue ich noch mal

Gruß Jochen

WTF: 8x8 ergeben bei mir 64 LEDs. das ding sollte also eigentlich 4x64 heißen aber bitte.

schau in der Doku nach FC_16_HW

vermutlich ca in der Art

#define HARDWARE_TYPE MD_MAX72XX::FC16_HW
MD_MAX72XX mx(HARDWARE_TYPE, LEDDATA_PIN, LEDCLK_PIN, LEDCS_PIN, USE_MATRIX);

WTF: 8x8 ergeben bei mir 64 LEDs. das ding sollte also eigentlich 8x64 heißen aber bitte.

4 Matrix zu 8x8 ergibt 8x32; 8 hoch und 32 LED lang.


Grüße Uwe

Vor kurzem hab ich mit so einem Display gearbeitet und diese Library verwendet:

Als Attachement der Test-Sketch.
Der scrollt einen Text und alle Zeichen des Fonts.

Matrix_4_8x8__scroll2.ino (15.4 KB)

Und es funktioniert mit der im Anfangspost erwähnten Library auch, wenn der passende Display Typ eingetragen wird. Das hat noiasca in #3 schon erwähnt.

#define HARDWARE_TYPE MD_MAX72XX::FC16_HW
#define MAX_DEVICES 4

Für erste Tests eignen sich gut die Sketche aus den Beispielen der Library (z.B.):
MD_MAX72xx_PrintText
MD_MAX72xx_Message_Serial

Hi

In dieser Lib Max72xx-Panel, GitHub kann man für jede 8x8er Matrix die Position im Koordinatensystem wie die Ausrichtung einstellen.
Normal sollten alle 4 Matrixen gleich ausgerichtet sein, spätestens, wenn das Display aber gedreht wird, war's Das - dann hilft diese Lib.
Auch kann man damit mehrere der 4x8x8er Matrixen im ZickZack verbauen und bekommt trotzdem die Pixel nach Koordinaten gesetzt (klar gehen auch Buchstaben - ein Lauflicht-Beispiel und 'MadFly' sind enthalten)

MfG