Relais um zwischen mehreren Ausgängen zu schalten?

Moin,
ich würde gerne meinen Bodenventilator via Bluetooth fernbedienen (später vielleicht auch an meinen Indoor-Trainer anbinden..).
Der Ventilator hat einen 3x Schalter um die 3 Geschwindigkeiten zu regeln.
Kann mir jemand einen Tipp geben, womit ich den Schalter am besten nachbauen kann? Brauch ich dafür 3 Relais oder geht das auch irgendwie einfacher? Ist 230v.

Hier auch mal ein Bild vom Schalter:

Das geht "nur" mit 3 Relais. Wobei 230V bei falscher Anwendung Lebensgefahr bedeutet.
Willst du das verantworten ?

Zusätzlich eins zum ausschalten. Und du musst die Relais gegenseitig per Software verriegeln.

Hallo
Hat die Schalterbank eine "Radio Button" Funktion?

Ah okay.
Ja, hätte ich jetzt per Software gemacht.
Dann probier ich es mal mit 3 Relais aus.

Danke für die Hilfe!

Bin nicht ganz sicher was ein "Radio Button" ist, aber die Schalterbank sah relativ basic aus, also denke ich eher nicht.

Das heißt dass immer nur ein Schalter gedrückt sein kann. Wie die Bedienelemente bei alten Radios oder Kassettenrekordern. Das entsprechende UI Element auf Computern ist danach benannt.

Die Schalter lösen sich gegenseitig aus == "Radio Button" Funktion

Achso. Ja, das hat die Schalterbank!

Ich hab nie drüber nachgedacht, warum die Dinger Radio-Buttons heißen, aber das ergibt natürlich Sinn. :grinning:

Und deshalb müssen sich die Funktionen in der Software gegenseitig verriegeln, damit nur 1 Relais zur Zeit angezogen bzw. aktiv ist.

Ja, das hatte ich auch so geplant.
Muss ich da auch auf die Schaltzeiten der Relais aufpassen? Sprich ein Delay zwischen Ausschalten des einen und Anschalten des nächsten einbauen? Oder ist das zu vernachlässigen?

Drei Umschalter: (Für 1 reicht auch ein Einschalter)

IN
#----+
     |
     |== Relais1 (aus/an)
   ° °
     |
Out1/ == Relais2 (stufe1/weiter nach:)
+--° °
     |
Out2/ == Relais3 (stufe 2oder3)
+--° °
Out3 |
+-----

(aktuelle Stellung EIN und Stufe 1)
Das gegenseitige softwareseitige Verriegeln entfällt damit.

Ja, das sieht gut aus!
Danke! :slightly_smiling_face:

[quote="my_xy_projekt, post:12, topic:915410"]
Drei Umschalter: (Für 1 reicht auch ein Einschalter)

Wie funktioniert die Geschwindigkeitswahl? Mir kommt nur ein Autotrafo mit mehreren Wicklungsabgreifungen in den Sinn.
Lüfter hab ich noch nie auseinandergenommen.

Da erinnere ich mich in diesem Zusammenhang an ein Hakaton-Projekt bei Arduino in Turin vor etlichen Jahren, wo der Lüfter automatisch in der Geschwindigkeit geregelt wurde je nachdem wieviele Leute davorstanden.

Grüße Uwe

Zum softwareseitigen Verriegeln von Relais will ich noch anmerken, daß sogar oft das elektrische Verriegeln 2 Relais zueinender zb bei Rechts-Linkslauf von Motoren ( Öffner unterbricht die Versorgung der Spule des anderen) oft unzureichend sicher angesehen wird um es tatsächlich zu verwenden. Ein Kontakt des Relais könnte kleben bleiben und deshalb einen Kurzschluß hervorrufen. Es gibt Doppelrelais , die mechanisch gegeneinander Verriegelt sind. Diese sind schwer zu beschaffen und ziemlich exotische Teile.

Grüße Uwe

Genau so. Mehrere Abgriffe in der Wicklung. Je niedriger der Strom durch die Wicklung durch den höheren Widerstand, umso mehr Schlupf hat der Rotor zum Drehfeld.

Die Schaltung von my_xy_projekt aus #12 ist sicher. In den schlimmsten Fällen lässt sich der Lüfter nicht mehr deaktivieren oder eine Stufe wird beim Schalten übersprungen. Setze ich genau so seit rund 8 Jahren bei uns im Geschäft bei 5 Deckenventilatoren ein.

Gruß, Jürgen

Davon bin ich auch überzeugt. Das ist aber keine Verriegeliung. Jede mögliche Zustandskombination der Relais führt zu keinem Kurzschluß oder anderen Zustand der nicht eintreten darf.

Ich habe den gefallenen Begriff der softwareseitigen gegenseitige Verriegelung von mehreren Kontakten (Relais) aufgegriffen und meinen Senf dazugegeben.

Grüße Uwe

Wie beim Fön :slight_smile:
Spaltmotor mit drei Abgriffen.

Alles klar, Uwe.
Wäre aus meiner Sicht der "einfachere" Weg.
Muss der TO entscheiden, welchen Weg er geht.
Zudem noch eine Bastelei an 230 Volt, die ich nicht empfehlen werde.