Schaltpläne Symbolisch darstellen

Hallo,

ich weiß, dass dieses Thema nicht direkt mit dem Arduino zu tun hat. Jedoch habe ich schon ziemlich oft Schaltpläne im folgendem Stil in Verbindung mit dem Arduino gesehen:

Kann mir jemand sagen, mit welcher Software ich sowas realisieren kann?

Vielen Dank

Das kannst du mit Fritzing herstellen. Diese Software ist kostenfrei. Einfach danach googeln.

Tue Dir selbst und vor allem auch uns einen Gefallen, und vergiss das Ganze gleich wieder. Sich im Forum durch diese leidigen Fritzing-Grafiken zu wühlen ist echt ein Graus.

Wenn Du es richtig machen willst, nimmer lieber gleich einen Schaltplaneditor wie KiCad (ist komplett kostenlos) oder Eagle (ist in der Hobby-Version für kleine Platinen kostenlos). Ich persönlich ignoriere Anfragen mit Fritzing-Bildchen inzwischen in aller Regel.

Man kann zwar anhand der Bauteile im Bild oben erraten, dass es eine H-Brücken-Schaltung sein soll ... wirklich sicher ist man sich aber erst nach 10 Minuten Kabel verfolgen. Auf einem sauber gezeichneten Schaltplan erkennt man das hingegen auf einen Blick.

Ja. Fritzing ist vielleicht ok wenn man überprüfen soll ob eine Schaltung richtig aufgebaut wurde. Und selbst dann braucht man einen Schaltplan um zu sehen was die Absicht war. Aber daraus herzuleiten was eigentlich genau gemacht werden soll geht kaum.

Bei dem obigen Bild kann ich sehen dass es eine H-Brücke ist, aber ich habe keine Ahnung wie die im Detail aussieht.

Das Musterbild ist natürlich hart an der Grenze des überschaubaren.

Aber lass dir keine Angst :wink: machen, so ein Schaubild ist besser als kein Bild. Und wenn dann noch ein Schaltbild dabei ist, wäre es optimal. So können wir jedenfalls einigermaßen erkennen, was das Projekt darstellen soll.

Meine 2Cents zum Thema :

Ein Schaltbild zeigt eindeutig, wie und mit welchen Teilen eine Schaltung aufgebaut ist bzw funktioniert.

Wer will kann Bilder - wie das angesprochene - mit Fritzing machen, damit man sieht,
wie so ein Schaltplan dann in natura ausgeführt werden kann.

Ein "Fritzing-Bild" zeigt aber nur eine Version der praktischen Ausführung eines Schaltbilds.
Man könnte zb auch Layouts von Platinen oder Lochrasteraufbauten oder
gar Punkt-Zu-Punkt-Verdratung "zeigen".

Ich persönlich finde es auch sehr mühselig den Weg der Drähte zu verfolgen
und halte ein anständiges Schaltbild für weit informativer und schneller zu analysieren
und bevorzuge daher ein Schaltbild.

Grüße Harry

Nope, bist nicht neben der Spur.