usb,task

Hallo,
Kennt sich jemand in der Steuerung eines Arduino DUE mittels einer Tastatur ,welche direkt an den
Arduino angeschlossen wird aus?
Mittels eines Tastendruckes möchte ich eine LED blinken lassen, wenn die Taste losgelassen wird soll das
Blinken aufhören. Scheint ein unlösbares Problem zu sein.
Bisherige Lösungsansätze:
Modifiziertes Standartbeispiel aus der Bibliothek scheitert daran, dass usb.task alle 5 sekunden abfragt.
Wenn jemand eine Lösung weiß, wie usb.task ohne Zeitverzögerung eingestellt werden kann ,löst das mein Problem.
Viele Grüße

https://playground.arduino.cc/Main/PS2Keyboard/

Danke,
wird leider nicht unterstützt.
VG

V2.4 unterstützt den Due, lt https://www.pjrc.com/teensy/td_libs_PS2Keyboard.html.
Oder was meinst Du?
Hier findest Du vlt auch noch was.

Hast Du dieses Beispiel probiert? Das läuft bei mir problemlos. Jeder Tastendruck ( und Loslassen ) wird sofort erkannt (getestet mit einer normalen PC-USB Tastatur ).

P.S. angeschlossen habe ich die Tastatur über einen USB-OTG Adapter am native USB-Port des Due.

Das ist korrekt.
Das funktioniert ja auch. Das Problem ist , dass ich Rechteckimpulse zur Ansteuerung eines Steppermotormoduls benötige. Und hier geht das Problem los. sobald ich ein Blinkprogramm (das mir die Impulse liefert) nach usb.task in die Funktion void Loop() bringe und die entsprechende Taste drücke, habe ich nur ein Impuls.
Das Problem ist ,dass usb.task nur alle 5 sekunden abfragt. Das bedeutet, nach 5 sek. kommt der nächste Impuls.Wenn usb.task laufend abfragen würde, wäre das Problem gelöst.
Viele Grüße

Gibt es davon auch eine verständliche Version? Was haben Tastendrücke auf einer Tastatur mit Rechteckimpulsen zu tun (außer das sie mit solchen übertragen werden)?

Gruß Tommy

Vll…
Wären die Antworten besser, wenn wir nicht wieder was streng Geheimes entwickeln sollten …

WAS willst Du unterm Strich damit machen?

MfG

@kupferstrippe
Vieleicht solltest Du den Sketch zeigen.
Grüße Uwe