Variable fuer bgcolor

Hallo
ich habe schon viel versucht und gesucht, aber nichts funktioniert
Ich möchte die Farbe per variable setzten, geht das?
myClient.print("");

ich habe es auch schon mit rgb versucht, aber auch hier funktioniert keine var.

hat noch einer eine Idee

Peter

Du mußt 2 print machen

myClient.print("<form method=get><input type=submit name=R1 body style=background-color:");
myClient.print(xyz);
myClient.print(" value='Auf'>");

Grüße Uwe

hi,

außerdem müssen alle style-attribute in anführungszeichen zusammengefaßt werden.

gruß stefan

Hallo

danke für eure Antworten, nur leider funktioniert es so noch nicht. Die Schaltfrläche heisst danach nicht mehr "Auf" sondern Absenden. Die Farbe funktioniert nicht und der Button reagiert auch nicht. Wie kann ich es noch hinbekommen? Bitte helf mir weiter

Peter

myClient.print(" value="Auf">");

Hast du wie Stefan geschrieben die " gesetzt?

hi,

ich denke, hier:

“”

sind einige fehler drin.

body ist ein tag und kein attribut. und es darf nur als kindknoten eines html-tags vorkommen.

style ist ein attribut, der wert dieses attributs muß in anführungszeichen stehen. in diesem fall in einfachen anführungszeichen, weil die doppelten ja für’s print verwendet werden.

Du kannst allerdings einem input mit type submit keine hintergrundfarbe zuweisen. schau mal bei selfhtml unter input type=“image” oder bei button.

gruß stefan

die Hintergrund-Farbe mit dem Style-Attribut zu setzen funktioniert schon … allerdings muss der Syntax dafür natürlich korrect sein. Das meiste hat Stefan ja schon angesprochen.

<html>
	<body>
		<form method="get">
			<input type=submit name="R1" style="background-color:#f00" value="Auf"></input>
		</form>
	</body>
</html>

Edit: die Bezeichnung “Auf” lässt darauf schließen, dass Du noch mehrere submit buttons einbauen willst. Das geht so ohne weiteres nicht. Entweder baust Du dafür mehrere Forms ein mit unterschiedlichen Actions oder Du rufst mit einem NORMALEN Button ein Java-Skript auf, dass dann den Action Wert z. B. in ein Hidden-Input-Feld des Forms schreibt und dann seinerseits SUBMIT aufruft.

hi,

stimmt, geht wirklich, sieht aber nicht gut aus. der hover-effekt und der verlauf im button gehen verloren. aber ich hab' unsinn geschrieben und damit heute einen Mgcss von bisher 1. :(

gruß stefan

:-) das bürgert sich wirklich noch als Maßeinheit ein

Hallo

danke das ihr mich noch weiter unterstützt.
Momentaner stand

Code
myClient.print("<input type=submit name=R2 body style=background-color:");
myClient.print(“red”);
myClient.print(“value=‘Auf’>”);

Wenn ich alles in eine Zeile schreibe funktioniert es.
myClient.println("");

Peter

webausgabe.JPG

webausgabe1.JPG

hi,

auf den ersten blick kommt dabei das raus:

");

kein leerzeichen zwischen red und value. dadurch sind die farbe uns das “Auf” weg. schreib:

myClient.print("red ");

schau bei sowas im IE (oder firefox oder was auch immer) den quelltext der seite an, da sieht man das gut.

gruß stefan

Servus,

so müsste der HTML-Code (und das bisschen CSS) aussehen:

<html>
	<body>
		<form method="get">
			<input type="submit" name="R1" style="background-color:red" value="Auf"></input>
		</form>
	</body>
</html>

Und so dann der Arduino Code

char* bgColor = "red"; // or green, orange, blue, ...

myClient.println(F("<html>"));
myClient.println(F("\t<body>"));
myClient.println(F("\t\t<form method=\"get\">"));
myClient.print(F("\t\t\t<input type=\"submit\" name=\"R1\" style=\"background-color:"));
myClient.print(bgColor);
myClient.println(F("\" value=\"Auf\"></input>"));
myClient.println(F("\t\t</form>"));
myClient.println(F("\t</body>"));
myClient.println(F("</html>"));

Mit diesem Code müsste es funktionieren. Leider kann ich ihn gerade nicht testen, da ich hier keinen Compiler habe. Der ganze statische HTML-Code liegt im Flash und nicht im RAM (deshalb das F()). Durch die Tabstops und Zeilenumbrüche ist der Code im Browser nachher übersichtlicher. Das kann man sich aber sparen, denn es wirkt sich nicht negativ auf die Funktion aus.

Anstatt den Namen der Farben kann man auch direkt Farbcodes verwenden.

Gruß…

danke "Jan" und allen andren, jetzt hats geklappt, so wie Jan schrieb.

Peter