Bonsaino - automatisches Pflanzensystem

Hallo Leute!

Schon mal vielen vielen Dank für die Zeit zum Lesen meines Beitrages.
Ich bin momentan an einem System dran, dass mein Bonsai automatisch bewässern,
mit einem Ultraschall Buzzer art Wolken machen solle, das ganze über Wlan steuerbar sein
und mit Display.

Am besten kann man es an der Schematic sehen, die ich mit Fritzing erstellt habe.

Bevor ich nun aber an die Arbeit ran gehe, hätte ich gerne jemand erfahreren der mal drüber sieht,
ob auch alles korrekt angeschlossen ist. Es sind nur 4-5 Bauteile, die Datenblätter sollte man gleich
durchhaben.

Vernebler: Grove Water Atomization
Wasserpumpe, Sensor, ...: https://www.amazon.de/gp/product/B07TQ6TP55/ref=ox_sc_act_title_4?smid=A3F8F97TMOROPI&psc=1
beleuchtung: neopixel stick 8pcs.

Bitte schaut mal drüber, ob ihr ein Fehler entdeckt, bevor ich das ganze zusammenbaue.

Vielen vielen Dank
Lg
Ricardo

S1 und S2 sind falsch angeschlossen. Verwende den internen PullUp und taste gegen GND.

Wasserpumpe Relay ist falsch angeschlossen, macht einen Kurzschluß von 3,3 V mit GND.

Es fehlt ein Netzteil.

Diese Liste ist vermutlich unvollständig.

Die Verwendung eines UNOs halte ich für überflüssig.

Wie agmue schon schrieb, den Uno brauchst du nicht zwingend, da tut es auch ein I2C-Expander, der dir mehrere Pins zur Verfügung stellt.

Warum du die 3,3 V vom Arduino mit dem Relais kurzschließt, kann ich nicht nachvollziehen.
Ach ein Kurzschluss kann erstmal nicht passieren, dam an der Relaisspule der zweite Anschluss fehlt.

ebenso würde ich dir zu einem bastelfreundlichen NodeMCU raten oder zu einem Wemos D1 und den UNO weglassen.
Wenn Pins ausgehen --> Portexpander und I2C ADCs.

Evtl. auch keinen Mix von SPI und I2C ... wenn man nur einen Bus nutzt spart man sich wieder ein paar Pins.
Sowohl die Temperatur-Sensoren wie auch die Displays gibt es jeweils als SPI wie auch I2C.

Ich verwende einen ESP32, der auch acht ADCs hat, wenn man die benötigt.

Achso, ihr meint ich sollte nur den ESP8266 verwenden ?
Und über Port Expander arbeiten ?

Wäre auch eine Möglichkeit, obwohl ich momentan 5 UNOs hier habe,
also das würde mich nicht stören, Expander müsst ich erst wieder kaufen :slight_smile:

Das Netzteil wäre dann am Arduino, brauch ich noch ein weiteres ?
Das Relay sollte wie hier geschalten werden:
https://www.amazon.de/gp/product/B07TQ6TP55/ref=ox_sc_act_title_5?smid=A3F8F97TMOROPI&psc=1

Bitte beim Relay nochmals um Hilfe.
S1 und S1 geändert wie agmue meinte, vielen Dank!

Fällt euch noch was auf ? Oder müsst das (bis auf das Relay) jetzt passen?

LG

Hallo, deine Schaltung ist total falsch, sieh dir das mal an.

Wenn du tatsächlich den Uno nimmst, dann kannst du nicht D0 und D1 für die serielle Anbindung an den ESP8266 nehmen.
Die serielle wird schon vom USB-IC verwendet.

Und die Spannungsversorgung musst du dann auch überdenken.
Der Regler auf dem Uno ist nicht dafür ausgelegt.

Dumme Frage, ich finde mehrere Bilder und Schaltungen, wie folgend:

Sind die dann prinzipiell alle falsch ?
Ich möchte es nur wissen bevor ich es teste, sollte keine Kritik sein!

xrickx:
Dumme Frage, ich finde mehrere Bilder und Schaltungen, wie folgend:

Sind die dann prinzipiell alle falsch ?
Ich möchte es nur wissen bevor ich es teste, sollte keine Kritik sein!

Falsch nicht direkt.
Aber sie bereiten Probleme wenn du den Uno flashen willst und damit ist das eine schlechte Lösung die ich nie empfehlen werde und für mich ablehne.

Sind die dann prinzipiell alle falsch ?

"alle" hast du nicht verlinkt. Bei diesem einen Bild fällt auch folgendes auf: der ESP ist ein 3V3 Target. TX vom Arduino wird im 5V geben.

Findest du ein einziges Datasheet von Espressif (der Hersteller) wo drinnen steht, dass du einen GPIO mit 5V beaufschlagen darfst, wäre die die ganze Szene dankbar.

An einen Uno einen ESP drannzuhängen ist so wie mit einem Auto einen hölzernen Leiterwagen schieben zu wollen, nur weil du 100km von A nach B willst anstatt deine Sachen ins Auto zu packen und loszufahren.

Der NodeMCU zum Vergleich dazu ist dann der Kombi mit Siebengangautomatik, Einparkassistent, Spurhalteassistent und Navi. Kann prinzipiell das gleiche wie das Auto, macht dir die Fahrt aber angenehmer.

Soll heißen: Lass den Leiterwagen weg!

xrickx:
Das Netzteil wäre dann am Arduino, brauch ich noch ein weiteres ?

Der Arduino kann nur wenig Strom liefern, der Längsregler erzeugt viel Wärme, Du benötigst ein separates Netzteil für 5 V.

xrickx:
Das Relay sollte wie hier geschalten werden:
https://www.amazon.de/gp/product/B07TQ6TP55/ref=ox_sc_act_title_5?smid=A3F8F97TMOROPI&psc=1

Da hast Du ein falsches Symbol und immer noch den Kurzschluß!

xrickx:
S1 und S1 geändert wie agmue meinte, vielen Dank!

OK.

Und was für einen Lüfter willst du anschließen ?
Ich kenne keinen Lüfter, den man direkt mit dem Arduino ansteuern kann.
Selbst wenn man da noch eine Freilaufdiode anklemmen würde, funktioniert das nicht.

noiasca:
Findest du ein einziges Datasheet von Espressif (der Hersteller) wo drinnen steht, dass du einen GPIO mit 5V beaufschlagen darfst, wäre die die ganze Szene dankbar.

Gibt es jemanden, der facebook nutzt und mir sagen kann, was hier drin steht:

my_xy_projekt:
Gibt es jemanden, der facebook nutzt und mir sagen kann, was hier drin steht:

Redirecting...

Das (Namen entfernt):

Ven...R shared a link.
29 July 2016

Ask Hackaday: Is The ESP8266 5V Tolerant? | Hackaday
Ask Hackaday: Is The ESP8266 5V Tolerant?
The ESP8266 is the reigning WiFi wonderchip, quickly securing its reputation as the go-to platform for an entire ecosystem of wireless devices. There's nothing that beats the ESP8266 on a capabilit...

27 comments 14 shares

Roy St...: I don't know if the official specs are, but I've run dozens of ESP's with 5v in on the serial port for months on end with no ill effects.
5 Likes

Gop...Ma...: Me too.... Have always directly connected ESP's serial port to Arduino directly.... And all the seven or eight projects have been running fine for more than a year, year and a half.... Recently have verifies that even the input supply voltage for ESP can go up to 4.2v

Eva...L...: Me too

Venk...R...: Stevens Which serial device have you used ? because the one's which I have are all 3.3v logic and a 5v and 3.3v option board

Roy St...: Straight from a Atmega328.

Bao...Z...: you can use 5v, as long as you don't dump 5v rail onto the IOs. The ESD protection diodes will clamp the input.
But seriously what is so hard to do a proper level conversion?
7 Likes

Venk...R...: Yeah level conversion is a safe practice. There is always a chance that we can push for extra but it might not be good in long run.

Teo...S...A...: i can reply officially here: it is 5V tolerant at the IO. while the supply voltage is at 3.3V.
94 Likes

Ba...Z...: How about ESP32?
2 Likes

Ven...R...: and ESP8285 ??

Teo...S...A: ESP32 and ESP8285 are both 5V tolerant as well.
12 Likes

Teo...S...A...: but for ESP32, it is a very complicated matter. it supports 1.8V operations too... i don't know where to start...
6 Likes

Urm...P...: Omg

Urm...P...: Is that for battery operated case?

Teo...S...A...: actually not. but many memory devices are moving towards 1.8V operations, and we would be compatible with them as well.

Urm...P...: Wow! So does it have multiple voltage domains? I hope not...

Ch...G...: Thank you for your very welcome official confirmation. This question crops up almost every day and there are a large number of uses who refuse to accept it because it is not in your latest spec sheets although it was in an earlier one. I…See more

Teo...S...A...: the reason is too many users took it to mean that the chip is 5 V tolerant. When we say 5 V tolerant, we are only referring to the IOs. So some users mistook this to make that they can power the chip entirely off the 5 V supply. The correct usage is to use 5 V open for these 5 V tolerant pins, and only via only drain configuration.

Ch...G...: I am surprised by their "confusion" as I understood it perfectly :). By omitting it you have boosted sales of logic level converters and have given us admins a lot of "boring" questions to handle :slight_smile: Nevertheless you have given us a fantastic device - well done :slight_smile: ??

Teo...S...A...: I understand, but the time needed to do the iterations when mistakes were made, was too long. when the product was launched 5 V WiFi modules (with DCDC) were the norm. Many users saw "5 V" written in the specs and thought it could be a 1-1 replacement for such modules.
3 Likes

Ur...P...: We have all seen ESP01 working with Arduino boards. Why so much confusion?

Ba...Z...: I did some more investigation. Is ESP8266 I/O really 5V tolerant? - Digital Me

Ma...E...: Nice investigation!

? ? ... ? ? ...: Original link no longer works... so what's the test result?

Ba...Z...: Is ESP8266 I/O really 5V tolerant? - Digital Me
2 Like

JW...S...: You know, that investigation, and the info on the link, is quoting a comment two above yours. It would have been easier to just say "scroll up to Teo...S...A's comment."

Edit: noch einen zuvor übersehenen Namen entfernt.

@uxomm: Danke!

Das hätte ich ja nun nicht erwartet, aber gut ist es!

uxomm:
Das (Namen entfernt):

Allein dafür müsstest 5 Karma bekommen! Geht leider nur einer...

Danke - ich werd mal versuchen das für mich zu übersetzen.
Wenn jemand eine Quintessenz daraus liest, wär ich glücklich.

my_xy_projekt:
Wenn jemand eine Quintessenz daraus liest, wär ich glücklich.

Teo...S...A...: i can reply officially here: it is 5V tolerant at the IO. while the supply voltage is at 3.3V.

ESP8266, ESP8285 und ESP32 sind an den IOs 5 V tolerant, wenn sie mit 3,3 V (nicht 1,8 V) Versorgungsspannung betrieben werden.

agmue:
ESP8266, ESP8285 und ESP32 sind an den IOs 5 V tolerant, wenn sie mit 3,3 V (nicht 1,8 V) Versorgungsspannung betrieben werden.

Und wer ist jetzt "Teo...S...A..., der das so "behauptet" ?

HotSystems:
Und wer ist jetzt "Teo...S...A..., der das so "behauptet" ?

Liest sich so, als sei er Entwickler für die ESPs.

agmue:
Liest sich so, als sei er Entwickler für die ESPs.

Dann kann man das ja fast glauben.....und es erspart weitere Hardware.