Commodore C16 Emulator

moin,
habe da mal ne frage .
Ist es möglich vielleicht hat es auch schon jemand gemacht einen Commodore C16 Emulator auf ein Arduino board hoch zu laden.
Wie kann ich z.b. die org. C16 Rom Datei in die Arduino IDE laden??

Das Ca6 ROM wandelst du in ein Array um. Hast du denn einen fertigen Emulator mit TED? Auf welchem Arduino?

Leider funktioniert das nicht so wie Du Dir das vorstellst :frowning:

Der C16 hat keinen Arduino-kompatiblen Prozessor, der mit dem ROM irgendwas anfangen könnte, und ein Emulator braucht sehr viel Speicherplatz und einen schnellen Prozessor. Mit einem RasPi könnte man es mal probieren, aber vermutlich braucht man einen schnellen PC und vielleicht hat sogar jemand dafür schon einen C16 Emulator geschrieben.

ich habe mal gesehen das vc 20 und c64 Emulator auf Arduino läuft.
Nun wollte ich wissen ob das mit dem C16 auch geht.

ich habe mal gesehen das vc 20 und c64 Emulator auf Arduino läuft.

zeigen !

Was ich gefunden habe, ist nur ein C64 Cartridge Leser.

aber klar doch kann ein Uno einen C64 emulieren. Hab jetzt keinen HF-Modulator frei, daher nur mal schnell die Konsole:

19:42:37.341 ->     **** COMMODORE 64 BASIC V2 ****
19:42:37.341 ->  64K RAM SYSTEM  38911 BASIC BYTES FREE
19:42:37.341 -> READY.
19:42:37.341 -> _

Was so ein UNO alles kann! :slight_smile:

Zum Nachdenken:

Der Sketch verwendet 1570 Bytes (4%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 188 Bytes (9%) des dynamischen Speichers, 1860 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.

Nur mal zur Entwirrung: der Sketch macht nichts als diese Ausgabe, dort könnte auch "Quantencomputer QC" stehen.

Auch wenn Du einen Emulator findest fehlen Dir noch die Ein- und Ausgabehardware.
Grüße Uwe

michael_x:
zeigen !

Was ich gefunden habe, ist nur ein C64 Cartridge Leser.

Wenn ich das richtig gesehen habe, ist in dem Link doch weiter unten von einem C64 Emulator die Rede. Allerdings auf einem Arduino DUE - der dürfte das auch schaffen.
Das von Uwe angesprochene HW-Problem hast Du aber auf jeden Fall auch.

noiasca:
aber klar doch kann ein Uno einen C64 emulieren. Hab jetzt keinen HF-Modulator frei, daher nur mal schnell die Konsole:

19:42:37.341 ->     **** COMMODORE 64 BASIC V2 ****

19:42:37.341 ->  64K RAM SYSTEM  38911 BASIC BYTES FREE
19:42:37.341 -> READY.
19:42:37.341 -> _




Was so ein UNO alles kann! :) 

Zum Nachdenken:

Der Sketch verwendet 1570 Bytes (4%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 188 Bytes (9%) des dynamischen Speichers, 1860 Bytes für lokale Variablen verbleiben. **Das Maximum sind 2048 Bytes**.



Ja genau sowas suche ich wie hast du das hinbekommen? wo bekomme ich diese "INO" her?
void setup () {
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("    **** COMMODORE 64 BASIC V2 ****");
  Serial.println(" 64K RAM SYSTEM  38911 BASIC BYTES FREE");
  Serial.println("READY.");
  Serial.println("_");
}
void loop() {}

cool habe mich jetzt für Tiny Basic entschieden läuft super so nun mal eine andere frage hat das schon einer auf dem arduino zum laufen bekommen?
detected!!!g!864933206802!&nbbct=6004

Ich hab' irgendwo Links für BASIC, LISP und ein paar andere Teile. Kann ich dir am Nachmittag schicken.

zwieblum:
Ich hab' irgendwo Links für BASIC, LISP und ein paar andere Teile. Kann ich dir am Nachmittag schicken.

DANKE :wink:

Hier die Linkliste, alles git repos:

./SH/incubator-nuttx/.git/config
	url = https://github.com/apache/incubator-nuttx
./SH/microBox/.git/config
	url = https://github.com/wastel7/microBox.git
./SH/microBoxEsp/.git/config
	url = https://github.com/wastel7/microBoxEsp.git
./SH/pshell/.git/config
	url = https://github.com/RonIovine/pshell
./SH/pshell/config
	url = https://github.com/RonIovine/pshell
./SH/ArduinoShell/.git/config
	url = https://github.com/nuket/ArduinoShell
./SH/ardubox/.git/config
	url = https://github.com/worm11235/ardubox.git
./BASIC/ArduinoBASIC/.git/config
	url = https://github.com/robinhedwards/ArduinoBASIC
./BASIC/AVR-BASIC-Computer/.git/config
	url = https://github.com/fuzzymannerz/AVR-BASIC-Computer
./BASIC/Arduino_Basic/.git/config
	url = https://github.com/sau412/Arduino_Basic
./BASIC/TinyBasicPlus/.git/config
	url = https://github.com/BleuLlama/TinyBasicPlus
./BASIC/AVRBASIC/.git/config
	url = https://github.com/olegk0/AVRBASIC
./LISP/chibi-scheme/.git/config
	url = https://github.com/ashinn/chibi-scheme.git
./LISP/roswell/.git/config
	url = https://github.com/roswell/roswell.git
./LISP/lem/.git/config
	url = https://github.com/cxxxr/lem.git
./LISP/picobit/.git/config
	url = https://github.com/stamourv/picobit.git
./LISP/Chika/.git/config
	url = https://github.com/phunanon/Chika
./LISP/XNS-LISP/.git/config
	url = https://github.com/nusgart/XNS-LISP.git
./LISP/uLisp/ulisp-esp/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp-esp
./LISP/uLisp/ulisp-zero/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp-zero
./LISP/uLisp/ulisp-stm32/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp-stm32.git
./LISP/uLisp/ulisp-arm/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp-arm
./LISP/uLisp/lisp-badge/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/lisp-badge
./LISP/uLisp/tiny-lisp-computer/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/tiny-lisp-computer
./LISP/uLisp/ulisp/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp.git
./LISP/uLisp/ulisp-avr-interrupts/.git/config
	url = https://github.com/technoblogy/ulisp-avr-interrupts
./LISP/sytes/.git/config
	url = https://github.com/mishoo/sytes.git
./LISP/microscheme/.git/config
	url = https://github.com/ryansuchocki/microscheme.git
./LISP/fb-lisp/.git/config
	url = https://github.com/jayrm/fb-lisp
./LISP/microlisp/.git/config
	url = https://github.com/lazear/microlisp
./LISP/lisp-node/.git/config
	url = https://github.com/kdridi/lisp-node
./LISP/lips/.git/config
	url = https://github.com/jcubic/lips
./LISP/edgar/.git/config
	url = https://github.com/tcort/edgar.git
./LISP/femtolisp/.git/config
	url = https://github.com/JeffBezanson/femtolisp.git
./LISP/liblisp/.git/config
	url = https://github.com/howerj/liblisp
./LISP/lisp.js/.git/config
	url = https://github.com/kdridi/lisp.js
./LISP/cheax/.git/config
	url = https://github.com/antonijn/cheax
./LISP/littlelisp/.git/config
	url = https://github.com/maryrosecook/littlelisp

Viel Spaß beim wühlen :slight_smile:

... uLisp ist eine sehr nette Implementierung, leider ohne Threads aber leicht zu erweitern. Und es kann die Lisp-Umgebung im Flash speichern und automatisch laden & fortsetzen.

zwieblum:
Das Ca6 ROM wandelst du in ein Array um. Hast du denn einen fertigen Emulator mit TED? Auf welchem Arduino?

Mega 2560