exit status 1 expected constructor, destructor, or type conversion before '(' to

hallo leute,

hab da ein problem aber ich komm net drauf.
Fehler lautet : exit status 1
expected constructor, destructor, or type conversion before ‘(’ token

#include <LiquidCrystal.h> 
LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2); 

const int trigPin = 9;
const int echoPin = 10;
int led = 7;


void setup() {
 Serial.begin(9600); 
  pinMode(led, OUTPUT);
  pinMode(trigPin, OUTPUT);
 pinMode(echoPin, INPUT);
 
long duration;
int distanceCm, distanceInch;

lcd.begin(16,2); 
pinMode(trigPin, OUTPUT);
pinMode(echoPin, INPUT);
}
void loop()

{  long duration, distance;
 digitalWrite(trigPin,HIGH);
 delayMicroseconds(1000);
 digitalWrite(trigPin, LOW);
 duration=pulseIn(echoPin, HIGH);
 distance =(duration/2)/29.1;
 Serial.print(distance);
 Serial.println("CM");
 delay(10);

if((distance<=10)) 
 {
   digitalWrite(led, HIGH);
}
  else if(distance>10)
{
    digitalWrite(led, LOW);
  }
}

digitalWrite(trigPin, LOW);
delayMicroseconds(2);
digitalWrite(trigPin, HIGH);
delayMicroseconds(10);
digitalWrite(trigPin, LOW);
duration = pulseIn(echoPin, HIGH);
distanceCm= duration*0.034/2;
distanceInch = duration*0.0133/2;
lcd.setCursor(0,0); 
lcd.print("Distance: "); 
lcd.print(distanceCm); 
lcd.print(" cm");
delay(10);
lcd.setCursor(0,1);
lcd.print("Distance: ");
lcd.print(distanceInch);
lcd.print(" inch");
delay(10);
}

Du solltest erstens den vollständigen Text der Fehlermeldung zeigen und zweitens den Code in Code-Tags posten. Du kannst beides nachholen, indem Du Dein Posting bearbeitest.

Gruß

Gregor

gregorss:
Du solltest erstens den vollständigen Text der Fehlermeldung zeigen und zweitens den Code in Code-Tags posten. Du kannst beides nachholen, indem Du Dein Posting bearbeitest.

Gruß

Gregor

JA HAB GEMACHT

anil97:
JA HAB GEMACHT

Ich habe in der Arduino-IDE bislang nur Fehlermeldungen gesehen, in denen eine Zeilennummer stand. Ist das, was Du zeigst, tatsächlich die ganze Fehlermeldung?! Und der Code sieht immer noch aus wie zuvor.

Wenn Du Code-Tags verwendest, sieht Dein Code so aus wie das hier.

Gruß

Gregor

Schön, dass das mit den Code-Tags jetzt geklappt hat. Beim Querlesen des Codes ist mir aufgefallen, dass die Klammerung nicht zu stimmen scheint. Drück mal Strg-T im Editorfenster. Dann wird der Code passend eingerückt und es wird besser sichtbar, welche Klammern zusammengehören. Demnach hört loop() viel zu früh auf.

Eine andere Sache, die mir aufgefallen ist: Du deklarierst Variablen z. T. in setup() und loop(). Derlei Variablen sind nur innerhalb ihres Blocks gültig - d. h. sie werden am Anfang des Blocks erzeugt und am Ende wieder vernichtet. Bei den in loop() deklarierten Variablen heißt das, dass sie mit jedem loop()-Durchgang erzeugt und vernichtet werden. Deklariere diese Variablen oben bei den anderen. Dann werden sie nur einmal zu Beginn erzeugt und bleiben für den Rest des Codes gültig.

HTH

Gregor

Jou, da könnte eine Klammer zu viel sein :wink:

anil97:
hallo leute,

hab da ein problem aber ich komm net drauf.
Fehler lautet : exit status 1
expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token

Dann stimmt in Deinem Programm typischerweise die Anzahl öffnender und schließender Klammern nicht.

Prüfe alle runden, eckigen und geschweiften Klammern im Programm darauf
- ob sie paarweise vorkommen und
- dort stehen, wo sie stehen sollten
Und dann beseitige den Klammerungs-Fehler!

jurs:
Prüfe ...

Du hast vergessen zu erwähnen, das wir uns hierzuforum über Feedback freuen. Über Karmapunkte sowieso :slight_smile:

Gruß

Gregor