NodeMCU V3/ Sinric

Guten Tag,
Ich weiß das NodeMCU kein Arduino ist aber da man es mit Arduino IC programmieren kann Kamm ich Mal hier her.

Ich benutze NodeMCU als Fernbedienung für mein TV mit Sinric und fragen ob ihr weißt ob man mehr actionen irgendwie einfügen kann oder irgendwo, was ich bis jetzt noch nicht gefunden habe, den Code für den Alexa Skill gibt um es selber zu machen.

Bin für jede Antwort dankbar

Kannst du mal beschreiben, was Sinric ist ?
Ich kenne es nicht.

Und was meinst du mit "mehr actionen einfügen" ?

Hier die Beschreibung
Es ist dafür da um z.b. Licht , Fernseher zu steuern über den NodeMCU und ich benutze ihn als Fernbedienung für mein Fernseher nur das Problem ist es gibt zu wenig actionen also comand wie zb an und aus schalten aber ich möchte noch so etwas wie Exit und Pfeiltasten benutzen

Ok....danke für die Info.
Da ich keine Spione ins Haus lasse, kann ich leider nicht weiter helfen.

Ich denke du sollst 4 Fragen beantworten die wir hier so nicht sehen und aus deinen Angaben auch bisher nicht sehen:

Wie ist der Befehl für Fernseher ausschalten?
Wo ist das im Code - in welchem Sketch?

und dann:
Wie ist der technische Befehl deines Fernsehers um Exit zu drücken?

Code

Alexa Skill Beschreibung und BefehlUnd mit Exit meine ich eine Funktion auf meiner Fernbedienung der Skill unterstützt nur zurück.

Funktion: man sagt z.b. Alexa schalte Fernseher an. Alexa schickt dann ein Code zur meinem Bord er liest dann leicht dagestellt id=Fernsehr_id, action=Power, value=ON.
Und dann kann man mit If den Befehl eingeben was das Bord tun soll wenn er das bekommt

jetzt überlege mal: wenn der Skill kein Exit unterstützt,
du auch nicht weißt wie DEIN Fernseher ein Exit von außen übernehmen kann,
was willst du dann im Sketch wohl einbauen?

Ich weiß wie man das mit mein Fernseher geht ich mache das mit Infrarot nur meine Frage war ob es irgend eine Möglichkeit mehr actionen einzufügen.
Es gibt z.b. Power, zurück, vorwärts, pause, Play und wollte mehr Action für mein fernsehr. Wenn ich sage Alexa, sage Fernsehr Exit und er sagt Gerät unterstützt es nicht und mein NodeMCU bekommt auch nichts geschickt

Wie kommen denn die „actionen“ vom nodemcu auf das TV?

Draku:

Es gibt z.b. Power, zurück, vorwärts, pause, Play und wollte mehr Action für mein fernsehr. Wenn ich sage Alexa, sage Fernsehr Exit und er sagt Gerät unterstützt es nicht und mein NodeMCU bekommt auch nichts geschickt

Das hört sich doch so an, dass du die Sprachbefehle in Alexa (dein Spion) erweitern musst.
Also in der Firmware von Alexa rumbasteln.

nö, dazu gibt es ja den Skill. Wenn man aber nicht weis, wie man seinen eigenen Skill macht und der fertige Skill es nicht kann dann ist man halt ziemlich verloren. Vieleicht kann man es IFTTT und webhook umschiffen, aber hier fehlen ohnehin immer noch Basic-Angaben...

Mir kommt so ein Spion auch nicht ins Haus. Grundsätzlich interessant ist das Thema Sprachsteuerung aber schon. Gibt es da eigentlich inzwischen was, was lokal läuft?

noiasca:
nö, dazu gibt es ja den Skill......

Ok, das ist genau der Punkt, bei dem mir die Erfahrung mit den "Spionen" fehlt.
Dem TO offensichtlich auch. :wink:

ElEspanol:
.....Gibt es da eigentlich inzwischen was, was lokal läuft?

Ich glaube ja, hatte da vor längerer Zeit mal etwas drüber gelesen, das war aber noch nicht reif für den Enduser.

Wisst ihr den wo man Quellcodes von skills downloaden kann. Und danke für die viele Antworten

OT @Hot/El: … ach wenn dir mal fad ist, kannst du dir das schon mal ansehen, gibt schon ein paar nette Sachen.
erste Versuche kannst ja mit dem GoogleHome / GoogleAssistant am Android Smartphone machen (mir ist halt Google lieber als Amazon), muss ja nicht gleich extra Hardware sein (obwohl so als Badezimmer-Tröter reicht der home-mini alle mal…)

Von Google und soll lokal laufen? Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Na dann werd ich mal Google googeln, wenn mal nix besseres zu tun ist. :wink:

Danke noiasca.

Hi

Da hatte ich auch schon Was drüber gelesen - aber Nichts in die Lesezeichen gepackt.
Das Ganze war dann auf dem heimischen RPi oder so aufgesetzt, vom Lesen her machte Das schon durchaus Eindruck und die Spracherkennung soll auch nicht so schlecht gewesen sein.

... hab aber Nichts dazu gesichert ... das Internet-Zeitalter ... Nichts, was man aus dem INet wieder raus haben WILL, verschwindet, aber wehe, Du suchst was Bestimmtest ... Das ist dann weg :slight_smile:

MfG

Ja, Google war es…hatte mal darüber gelesen, weil ein Nachbar sich “Google home mini” zugelegt hatte, aber nicht damit klar kam. Mir war das aber zu suspekt und konnte/wollte nicht helfen. Dann musste sein Sohn ran…