Software Relay

Hey Leute,

Ich steh gerade auf dem Schlauch.

Also ich habe ein Kabel und durch dieses geht ein Signal. Dieses Signal will ich aber über ein Arduino Ein/Aus geschaltet bekommen. Ein Relay fällt mir ein aber das scheint mir nicht richtig zu sein.

Hat jemand eine Nachdenkhilfe für mich?

cuteemo:
Hat jemand eine Nachdenkhilfe für mich?

Wenn Du ein wenig verständlicher sagen könntest, was konkret ansteht, gerne. Um was für ein Signal geht es? Warum scheint Dir ein Relais nicht richtig zu sein?

Gruß

Gregor

4066 - analog, digital, in bestimmten Grenzen sehr universell.

Bitte definiere das Signal:

Spannung, Strom, analog, digital, Frequenz, ...

Sonst ist das schwierig.

Entschuldigung. Jeder kennt diese Apple Kopfhörer? Da ist ein Schalter montiert an dem man lauter/leiser machen kann. Den Schalter kann man auch benutzen um Fotoaufnahmen zu machen(so eine Art Fernauslöser).

Es ist sozusagen ein Kurzschluss.

Also der Arduino soll diesen Knopf halt drücken - am besten Software gesteuert.

Wieso kennt jeder Apfelkopfhörer ?

Sag uns doch mal welche Spannung (beidseitig) an dem Schalter anliegt.
Dann können wir mehr sagen.

Probier einen Optokoppler, auch mal die beiden Anschlüsse am Ausgang vertauschen.

Ich weiss zwar nicht, wie der intern geschaltet ist, aber es sind entweder Audiosignale oder niedrige Spannung.

Ich befürchte da ist mehr als ein Taster drinn.
Grüße Uwe

Bei den Systemen anderer Hersteller gibt es für die Kabelfernbedienung eine, bzw. zwei Normen an die sich alle halten. Ich denke mal beim Apfel wird es wieder was eigenes sein...

Auf jeden Fall ist es eine einfache Widerstandscodierung, zumindest bei allen anderen auf der Welt....

Man müßte nun wissen was der Apfel da macht, warscheinlich aber auch Widerstände...

Näheres dazu hab ich mal auf der Fiio Seite gesehen, die haben da alle Daten für die Kabelfernbedienungen veröffentlicht.

Hallo…

wieder mal ein Thema an dem wir unendlich rumraten dürfen.

Warum kann der TO nach unseren Rückfragen nicht mal richtige Aussagen und Informationen liefern ?

Soll das alles sein ?
“Es ist sozusagen ein Kurzschluss.”

Was sollen wir daraus entnehmen ?

Bei solchen wahrscheinlich besser nicht reagieren um nicht zu überreagieren.

cuteemo:
Entschuldigung. Jeder kennt diese Apple Kopfhörer? Da ist ein Schalter montiert an dem man lauter/leiser machen kann. Den Schalter kann man auch benutzen um Fotoaufnahmen zu machen(so eine Art Fernauslöser).

Es ist sozusagen ein Kurzschluss.

Also der Arduino soll diesen Knopf halt drücken - am besten Software gesteuert.

Da steht doch klar und deutlich, was der TE will. Kein raten. Er will einen Taster simulieren. Punkt. Taster schliessen zwei Anschlusspunkte kurz. Also für Laien => Kurzschluss.
Lösung, u.a.:
Optokopler
Reedrelais
Ein Servo, das auf den Taster drückt.
Transistor besser nicht, da nicht potentialfrei (Apfelgeräte sehr teuer).

Schnippel ein Kabel auf und schau, wie du was testweise anpfrimeln kannst.

skorpi08:
Bei solchen wahrscheinlich besser nicht reagieren um nicht zu überreagieren.

Danke, hast ja Recht. :wink:

Nein, die Kabelfernbedienungen haben ja nur 2 Drähte für die Daten, das macht man Widerstandskodiert- einfach "Kurzschluß" würde bei allen Tasten den selben Wert bringen und damit die selbe Aktion auslösen.

ElEspanol:
...Also für Laien => Kurzschluss.
...(Apfelgeräte sehr teuer)...

Dann sollte er man besser die Finger davon lassen.

MaHa76:
das macht man Widerstandskodiert-

Das ist ein anderes Thema. er will ja den Taster simulieren, der Widerstand ist ja in Serie, den belässt man wie er ist.

Weil ich hab noch keinen Taster gesehen, der bei Druck 2.2KOhm hat.

P.S. gesehen schon, das war aber nicht so gewollt :slight_smile:

ElEspanol:
Das ist ein anderes Thema. er will ja den Taster simulieren, der Widerstand ist ja in Serie, den belässt man wie er ist.

Und am einfachsten geht das mit einem Relais, aber er will es ja mit Software. :wink:

Hallo,
Gruß und Spaß
Andreas