TFT01_320QVT bleibt weiss. Defekt oder DAU?

Hallo zusammen,

hoffendlich bin ich hier richtig. Wie im Titel zu erahnen ist, habe ich mir ein "3.2" TFT LCD Display Modul" mit "TFT LCD MEGA Shield" aus der Bucht gekauft. Es scheint übrigens dieses hier zu sein: http://www.elecfreaks.com/store/32-tft-lcd-screen-module-tft0132-p-113.html. Es kam innerhalb von 2 Wochen an. Da habe ich mich noch gefreut. Mittlerweile hat diese freude nachgelassen und der Frust ist hinzugekommen.

Ich benutze die neuste Arduino Version 1.0.1 (Es klappt aber auch mit 1.0 und 0023 nicht) zusammen mit einem Arduino MEGA2560.

Bisher gestete Libs:

Die des Anbieters. Es handelt sich um die ITDB02_Graph16. Diese musste ich etwas nachbearbeiten, da es #include "WProgram.h" nicht mehr gibt, habe ich die Zeile durch

#if defined(ARDUINO) && ARDUINO >= 100
#include "Arduino.h"
#else
#include "WProgram.h"
#endif

ersetzt. Lässt sich sonst eh nicht kompilieren.

Alls erstes Mal die Beispiele durchprobiert und auch hier darauf geachtet

// Uncomment the next line for Arduino Mega
ITDB02 myGLCD(38,39,40,41,TFT01_32);   // Remember to edit the parameter for your display if you are not using an ITDB02-3.2WC!

Habe auch mal die anderen Modelle aus der Liste getestet, die zur Auswahl stehen ITDB32, ITDB32WC, ITDB32S, TFT01_24, TFT01_32 und TFT01_32W. Man weiss ja nie ob man das richtige bekommen hat was auch bestellt wurde.

Das Ergebnis ist nach wie vor ein weisses Display mit Hintergrundbeleuchtung.

Mächste Lib: UTFT von http://www.henningkarlsen.com/electronics/library.php?id=51, diese unterstützt auch mein vermeindliches TFT01_32.

hier ist auch auf das Mega-Board zu achten

// Uncomment the next line for Arduino Mega
UTFT myGLCD(TFT01_32,38,39,40,41);   // Remember to change the model parameter to suit your display module!

und natürlich das "richtige?" Modul eintragen.

Auch hier gibt es nur mässigen Erfolg. Ein weisses Display mit Hintergrundbeleuchtung.

Die Pinbelegung des "TFT LCD MEGA Shield" vom Mega2560 Board zum Display habe ich mit dem "ITDB02_Graph16.pdf" aus der o.g. Lib verglichen/"durchgeklingelt". Überall sind 10kOhm dazwischen gelötet. http://iteadstudio.com empfiehlt hingegen 20-30kOhm für deren Displays. Hoffendlich ist es nicht beschädigt. Habe mit dem Scope die einzelnen Daten pins 0-15 und RS, WR, CS und RESET angesehen. Die Pins 0-15 zeigen Signalpegel von 5V an, statt der empfohlenen 3,3V maximal Spannung. Wenn der Chip nun nicht durch den Strom sondern durch die Spannung zerstört wird stehe ich blöd da. Bei RS, WR, CS sind es ebenfalls 5V und RESET 4V.

Das einzige was klappt scheint der Touchsensor zu sein. Wenn man auf das Display tippt wird "D_Penirq" ausgelöst.

Der Anbieter ist auch nicht gerade hilfsbereit, hat mir nur die Lib gechickt. Kann ich noch etwas testen bzw. ausprobieren. Hat jemand eine Idee warum es nicht klappen könnte oder ist das Display einfach defekt?

Ich bin für Tipps und Hilfe sehr dankbar und freue mich auf eure Beiträge.

MFG

Stefan

Welche LIB hat Dir der Verkäufer geschicket? Bitte Link auf das Buchtangebot. Grüße Uwe

Hi Uwe,

der Verkäufer hat mir ein Bundel mit der lib ITDB02_Graph16 die auch auf http://www.elecfreaks.com zu finden ist geschickt. Es ist allerdings nur ein Beispiel dabei "ITDB02_Graph16_Demo_Landscape". Die Lib von der Homepage hat noch einige mehr. Weiterhin ist noch ein Beispiel Code für das Touchpad vorhanden. Und noch ein paar Datenblätter, zum SSD1289 und zum ADS7843 der aber nicht drauf ist. Es handelt sich um einen xpt2046.

Ebay Link: http://www.ebay.de/itm/261027696490

Gruß Stefan

hi, habe das gleiche Problem, mit dem gleichem Display, vom gleichem Versender. Bisher ist alles weiß ohne, das sich was bewegt. Benutzt habe ich die UTFT bibliothek.

In welchen Files befinden sich die Stellen, die Du modifiziert hast? Ich habe die bisher nicht gefunden.

Hi,

in der UTFT-Lib brauchst du nichts ändern. Um die Touchfunktion zu nutzen brauchst du die “ITDB02_Touch”-Lib und
in der gibt es die Dateien ITDB02_Touch.h und -.cpp in denen die Zeilen entsprechend modifiziert werden müssen.

Dieses o.g. Display habe ich zurückgesendet, da es nicht funktioniert hat. Nun warte ich auf Ersatz.

Habe stattdessen ein ITS-SHD032 bei lipoly.de bestellt. Es ist das gleiche Displaymodul nur mit “Mega”-Adapter.
Was soll man dazu sagen … es funktioniert auf anhieb. Sowohl mit der UTFT als auch mit ITDB02.

Um es in betrieb zunehmen solltest Du darauf achten, dass das richtige Display eingetragen ist. Bei mir sieht es so aus

UTFT myGLCD(ITDB32S, <Portnummern>);

Gruß

Stefan

Danke für den Hinweis, daran lag es wirklich.

Muss wirklich in allen Beispielen geändert werden. Dort steht auch // Uncomment the next line for Arduino 2009/Uno bzw // Uncomment the next line for Arduino Mega.

Beim Überfliegen des Codes hab ich das gar nicht so richtig bemerkt, daß das mitunter ein sehr wichtiger Hinweis darauf ist.

Danke nochmal. Mein Display tut es seit dem. Ist gar nicht so schlecht. Und ich dachte schon, daß mich das Selbe erwartet wie Dich.

Gruß, Richard