Auswirkungen volt digital Stepping driver

Hallo zusammen,
Ich habe eine allgemeine Verständnisfrage:

Ich habe jetzt einen schrittmotor Nema 32 der an der ausgangswelle 12nm aufbringen soll.

Als digitalen Stepping driver verwende ich den dm860i

Volt Input 20 bis 80vdc. Ich Habe ein Netzteil für 24v.

Ein bekannte sagte mir nun, dass ich die volle Power vom schrittmotor nur erreiche (12nm an der ausgangswelle) je höher der Volt Input.

Also das meine 24 Volt nicht optimal sind....

Ist das korrekt?
Danke für eure Hilfe.

Ja. Ich fahr' meine SF-20 mit 70V aus einem Labornetzteil.

Hi danke für deine Antwort. Was denkst du gibt es für eine Leistungsverlust bei nur 24 v?

Frei schnauzte geschätzt... 5 mm statt 12nm?

rechne selbst:
P=I*V

Das hängt davon ab, bei welcher Drehzahl/Steprate Du dein Nenndrehmoment erreichen will. Je höher die Spannung, um so später fällt das Drehmoment mit steigender Steprate ab.
Aber dazu müsste man auch genaueres über deinen Motor wissen ( Datenblatt ). Das Nema32 sagt erstmal nur was über die Größe des Befestigungsflansches. In guten Datenblättern exisitieren auch Kurven, wie das Drehmoment bei verschiedenen Versorgungsspannungen abfällt.

linda89:
... an der ausgangswelle 12nm aufbringen soll.

Da hast Du mich aber gefoppt! Der Wellendurchmesser von 12 mm ist doch unwichtig ::slight_smile:

Du meinst 12 Nm als Drehmoment ;D

linda89:
Frei schnauzte geschätzt... 5 mm statt 12nm?

Erwischt!

Hihihi Ups du hast mich erwischt. Nm soll es sein

zwieblum:
rechne selbst:
P=I*V

Zu einfach!
Zudem ist das Moment gefragt, und nicht die Leistung.

Ich habe jetzt einen schrittmotor Nema 32

Nema 32 sagt nur was über das Gehäuse/Lagerschild des Motors aus, nicht über seine elektrischen Daten.

Ohne den Motor genau zu kennen....
Bei den meisten Nema 32 ist das maximale (halte)Moment sicherlich bei 24V zu erreichen.

Soll er allerdings dieses Moment bei höheren Drehzahlen erreichen, wird auch eine höhere Spannung nötig werden.

Also:
Zu wenig Daten für eine Abschätzung.

Anbei ein Datenblatt und die Kurve.

Je höher die rpm desto kleiner das Drehmoment.

Bei 24v wird es ja dann noch geringer sein…

34HS59-5204S_Torque_Curve.pdf (144 KB)

34HS59-5204S.pdf (148 KB)

combie:
Zu einfach!
Zudem ist das Moment gefragt, und nicht die Leistung.

Und wie hängt Leistung und Drehmoment noch mal zusammen? Für das Haltemoment ist's ziemlich genau und die Dynamik ist auch nicht viel anders.

Das ist also ein 4V Motor :grin: :grin:
Mehr braucht es nicht, um das maximale Haltemoment aufzubauen.

Bei 24v wird es ja dann noch geringer sein...

Da gebe ich dir recht!
Bis ca 80 RPM wird sich das gleiche Bild ergeben, aber danach wird die Kurve deutlich unter der blauen liegen.
Ist wohl der recht großen Induktivität des Motors geschuldet. Die 5A werden dann nicht mehr erreicht.

Welche Drehzahlen benötigst du?
Einsatzzweck?

Ich Habe jetzt noch einen anderen digitalen Stepping driver gefunden, der geht von 1 bis 4,2 A.

Könnte ich da auch den Motor anschließen? Input 24v und dann den driver auf 4,2 A.

Oder ist das für den Motor schädlich? Und wo hast du gelesen, dass der Motor ein 4v motor ist?

Danke euch.

linda89:
Und wo hast du gelesen, dass der Motor ein 4v motor ist?

Wir sind Hellseher :grin:

Nee, der Dateiname verrät den Motortyp und der freundliche Chinese gibt Auskunft (das Datenblatt aber auch):

Motor Spezifikation

Hersteller-teilenummer: 34HS59-5204S
Motor Typ: Bipolar Stepper
Schritt Winkel: 1,8 grad
Halten Drehmoment: 12,0 Nm (1699,68 unzen. in)
Nennstrom/phase: 5,2 EIN
Phase Widerstand: 0,80 ohm ± 10%
Induktivität: 8,0 mH ± 20%(1KHz)
Rahmen Größe: 86x86mm
Körper Länge: 150,5mm
Welle Durchmesser: Φ14mm
Welle Länge: 34mm
D-cut Welle Länge: 25mm
Anzahl von Führt: 4
Blei Länge: 500mm
Gewicht: 5,4 kg

Dann das Ohmsche Gesetz: U = 5 A * 0,8 Ω = 4 V

Und wo hast du gelesen, dass der Motor ein 4v motor ist?

Aus deinem Datenblatt!
Da steht was von 5,2A und 0,8 Ohm, das macht nach meiner Rechnung etwas über 4V bei vollem Haltemoment.
Habe also etwas gerundet.

Könnte ich da auch den Motor anschließen?

Klar!
Aber kräftiger wird das dann nicht, ist doch klar, oder?

Stark ihr seid klasse :smiley:
Wieder dazu gelernt. Danke euch

Ah eine Frage ist noch aufgekommen:

Könnt ihr mir mal grundlegend den Zusammenhang von Motor und dem Stepping driver erklären?

Wenn der Motor z.b. 5 A benötigt, dann muss man dies beim driver einstellen oder?

Und der Motor benötigt ja nur 4v, warum haben manche driver einen Range von 20-80v?

Das ist doch dann total überdimensioniert oder?

Wenn der Motor z.b. 5 A benötigt, dann muss man dies beim driver einstellen oder?

Ja!

Der Chopperbetrieb begrenzt den Strom.

Das ist doch dann total überdimensioniert oder?

Nein!

OK, im Stand vielleicht....
Aber bei Drehzahl sind Änderungen im Spiel.

Die Induktivität der Wicklung stemmt sich jeder Stromänderung entgegen, so sind dann diese Spannungen nötig, um an die genannten Ströme herankommen zu können.

combie:
OK, im Stand vielleicht....

Noch nichtmal im Stand. Auch da wird dem Netzteil nur die Verlustleistung des Motors ( erhöht um den Wirkungsgrad des Steppertreibers ) entnommen.

Das Ganz funktioniert ähnlich wie ein Step-Down Regler. Da wird ja auch aus hoher Spannung und niederem Strom auf der Primärseite eine niedrigere Spannung bei höherem Strom auf der Sekundärseite gemacht.
Nur das der Steppertreiber nicht die Spannung, sondern den Strom regelt, und die Induktivität des Motors nutzt,wo der StepDown eine eingebaute Induktivität hat. Erschwerend kommt allerdings noch dazu, dass der zu regelnde Strom nicht konstant ist, sondern sich entsprechend der auszuführende Steps ändern muss. Damit kommt gegenüber einem StepDown Regler eine erheblich Dynamik rein, was umso mehr Probleme macht, je höher die Steprate ist. ( Induktivitäten mögen nunmal keine sich schnell ändernden Ströme :wink: )

Ein hart spannungsgeregeltes Netzteil ist übrigens eigentlich für einen Stepper suboptimal. Am besten wäre einfach Trafo->Gleichrichter->fetter Ladekondensator. Aber sowas gibt's ja kaum noch.

Ok danke für die Erklärung

Lesestoff: [Stepper-Stromregelung mit A4988&Co von MicroBahner](https://forum.arduino.cc/index.php?topic=670161.0 auch Stepper)