Elektrisches Riegelschloss - wie steuern (Bitte um Hilfe)

Liebe Forumsmitglieder!
ich habe nun das unten angeführte Schloss zugestellt bekommen. Soweit so gut, jedoch möchte ich das ausschliesslich über den Arduino und ein Relais schalten und nicht über einen Taster. :confused:

Elektrisches Riegelschloss

Wie muss ich das Schloss ansteuern? ::slight_smile:
Was mir klar ist:

ARDUINO – Relais

VCC – VCC
GND – GND
PIN 4 – INC

12V externe Versorgung für das Schloss, 12V direkt zum Schloss, Masse über das Relais, so dass bei Anliegen von 5V am PIN 4 des Arduinos das Relais anzieht…

aber was mache ich mit dem NC und NO vom Schloss?
Das COM vom Schloss ist für die Feststellung, ob die Tür anliegt oder nicht, soweit ich das herausgefunden habe.

Foto von der Beschriftung am Schloss:

Zum Schalten benötigst du nur einen Transistor und eine Freilaufdiode.
Da brauchst du kein zusätzliches Relais.

Die Anschlüsse COM, NC und NO sind vermutlich noch Kontrollausgange ähnlich eines Relais.
Hier ist COM der mittlere Kontakt, NC ist normal geschlossen und NO ist normal offen.

Claus_M:
Elektrisches Riegelschloss
Wie muss ich das Schloss ansteuern? ::slight_smile:
... aber was mache ich mit dem NC und NO vom Schloss?

Der Link zeigt auf etwas, das keine nützlichen Informationen enthält. Hast Du einen Link auf ein Datenblatt oder ein Foto der Beschriftung des Schlosses?

Und wie möchtest Du das anschließen/ansteuern? Ich verstehe nur Bahnhof.

Gruß

Gregor

gregorss:
Der Link zeigt auf etwas, das keine nützlichen Informationen enthält. Hast Du einen Link auf ein Datenblatt oder ein Foto der Beschriftung des Schlosses?

Und wie möchtest Du das anschließen/ansteuern? Ich verstehe nur Bahnhof.

Gruß

Gregor

Hallo Gregor,

Entschuldige, Du hast Recht. Die Informationen waren wirklich dürftig:

Von Innen möchte ich per Funk-Wandtaster über ein 433 MHZ Empfangsmodul am Arduino das Schloss öffnen, von aussen soll über einen RFID-Leser das Schloss entriegelt werden.
Also wenn es läutet, einen Taster drücken --> Schloss entriegelt
Wenn man heim kommt RFID-Karte oder RFID-Chip vor den Leser, wenn eine gültige Karte --> Schloss entriegelt...

und das Foto von der Beschriftung kommt gleich in den ersten Beitrag..

Danke, Claus

Die Anschlüsse treffen das, was ich oben beschrieben habe.
Wann die Kontakte umschalten, geht aus der Beschreibung nicht hervor.
Das musst du selbst ausprobieren.

Hallo HotSystems,

vielen Dank für die Antworten, werde mich mal "spielen".... ganz klar ist es mir noch immer nicht, aber meine Neugierde ist schier unendlich... also mach ich mich mal dran.... bisher hat es noch keinen Mucks von sich gegeben :confused:

lg, Claus

Du kannst es doch mit 12 Volt direkt testen und dann die anderen Anschlüsse messen.

das habe ich versucht, 12V Netzgerät an Plus und Minus --> NADA, NIX, NJENTE :wink:

Na, wenn das schon nicht funktioniert, dann zurück mit dem Teil.

Kannst du denn einen Widerstand an den Anschlüssen. Messen?

werde ich morgen mal messen. Vielen Dank für deine Unterstützung, HotSystems....

Ich schätze mal der Anschluss ist sehr ähnlich: https://www.anthell-electronics.com/templates/EyeCandy/usermod/Artikel/BS250A/bed/ba_BS-250A_B.pdf

Demnach braucht das Schloss Spannung und Öffnungs/Schlißimpulse auf den anderen drei Leitern..

Theseus:
Ich schätze mal der Anschluss ist sehr ähnlich: https://www.anthell-electronics.com/templates/EyeCandy/usermod/Artikel/BS250A/bed/ba_BS-250A_B.pdf

Demnach braucht das Schloss Spannung und Öffnungs/Schlißimpulse auf den anderen drei Leitern..

Hi Theseus,
vielen Dank für die Info und das Bild, aber ich habe ja keinen "Controller" wie im Bild, möchte das über den Arduino und ein Relais bewerkstelligen. Wie muss ich dabei vorgehen? Könntest Du mir da noch ein wenig "Starthile" geben?

Danke, Claus

Das Schaltbild zeigt es doch deutlich, du must fest 12 Volt anlegen und einen Impuls (Masse) auf den Anschluss orange geben.

Um den Anschluss auszutüfteln brauchst du gar keinen Arduino. Es reicht wie im Schaltplan angegeben die Anschlüsse auf Masse zu stecken.

Und wichtig dabei, wenn du die Steuerung durch den Arduino machen möchtest, musst du das Schalten des Schlosses durch einen Transistor gegen Masse vornehmen. Der Anschluss am Schloss führt vermutlich 12 Volt und das darfst du nicht direkt auf den Arduino legen.

Vielen Dank für Eure Hilfe. Die 12 V lege ich nicht auf den Arduino. Werde das am Donnerstag -vorher komme ich nicht dazu - mal testen und die Anschlüsse auf Masse von der 12V Versorgung legen.

LG, Claus

Guten Abend,
Sooooo, alles fein. Es reicht wenn man 12 V und Masse anschließt, man darf nur die Magnetplatte nicht vergessen, denn sonst tut das Schloss gar nichts. Dient dazu, das der Bolzen nicht ausfährt, solange die Tür offen ist.
Ich bin jetzt soweit, dass ich mit einem FunkTaster und einem RFID Kartenleser, dass Schloss öffnen kann, jetzt muss ich mir noch Gedanken machen, wie lange das Schloss offen bleiben soll bevor es automatisch verriegelt und wie ich ein LCD verbauen kann, zwei Status-LEDs kommen auch noch für das Anzeigen, ob eine gültige oder ungültige Karte vor den Leser gehalten wurde. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Bedanken, die hier mitgeschrieben haben.

LG, Claus

Claus_M:
Guten Abend,
Sooooo, alles fein. Es reicht wenn man 12 V und Masse anschließt, man darf nur die Magnetplatte nicht vergessen, denn sonst tut das Schloss gar nichts. Dient dazu, das der Bolzen nicht ausfährt, solange die Tür offen ist.
Ich bin jetzt soweit, dass ich mit einem FunkTaster und einem RFID Kartenleser, dass Schloss öffnen kann, jetzt muss ich mir noch Gedanken machen, wie lange das Schloss offen bleiben soll bevor es automatisch verriegelt und wie ich ein LCD verbauen kann, zwei Status-LEDs kommen auch noch für das Anzeigen, ob eine gültige oder ungültige Karte vor den Leser gehalten wurde. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Bedanken, die hier mitgeschrieben haben.

LG, Claus

Ja super, dann kann es ja jetzt ans "eingemachte" gehen.

Ja, jetzt geht es ums finalisieren und bereitmachen für den Echteinsatz. Freue mich schon sehr auf die Herausforderung.

LG, Claus

Claus_M:
Ja, jetzt geht es ums finalisieren und bereitmachen für den Echteinsatz. Freue mich schon sehr auf die Herausforderung.

LG, Claus

Ja, das glaube ich, ist auch ein interessantes Projekt.
Und ich bin gespannt, wenn es fertig ist.