ESP32 Sketch Upload ohne Tastendruck

Hallo zusammen,
seit Monaten verwende ich nur noch den ESP32 in meinen Projekten.
Warum => viel Speicher, WiFi, mehrere UART's, Batteriebetrieb brauche ich nicht und Espressif will mit dem Board Marktanteile im Bereich IoT gewinnen.

Das Problem beim Sketch-Upload ist immer das notwendige (und teilweise mehrmalige) Drücken der BOOT-Taste (rechts vom USB Anschluss)
=>Timeout beim Sketch Upload nervt wie Sau.
Hier steht die Lösung:
Die Lösung funktioniert perfekt, obwohl die 10µ etwas überdimensioniert sind und der ESP zum Teil trotzdem beim Sketch-Upload ein Timeout erreicht. 4,7µ sind nach meiner Erfahrung besser.

Happy coding

freddy64:
Die Lösung funktioniert perfekt, ...

Das kann ich bestätigen.

Mehr zufällig erwarb ich ESP32 Dev Kit C V4, wo der Upload einfach so funktioniert. Bei nur zwei Stück kann das aber Zufall sein.

Die ursprünglich gelieferten und anstandslos ersetzten ESP32 hatten mit unter der Lupe leicht zu erkennende Lötfehler, weshalb eine eigene visuelle Eingangskontrolle nicht schaden kann.

Ich möchte keine Werbung machen, gebe nur meine Erfahrungen wieder!

Bei ESP32 von JOY-It habe ich 100nF Kondensatoren angelötet.

bei diesen hier funktioniert es bei allen vier Stück die ich gekauft habe ohne extra Kondensator einfach so. Anstöpseln, Uploaden, fertig.
https://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&cPath=38_39&products_id=528&zenid=6dp9kemofdmnu4hd00r6flqq87

Bei den Boards die ich geliefert bekommen habe sieht man dass da ein SMD-Bauteil vom Enable-Button zu ground aufgelötet ist. Könnte der Kondensator sein.

Bei den EzSBC-Boards sind zwei RGB-LEDs mit drauf. Da hat man gleich vielfältige Statusanzeigen

vgs

Freddy, schau dir mal das IDE OTA Upload an, das könnte sogar schneller gehen als Seriell.
Vereinfacht gesagt ein include, eine Zeile im Setup, eine Zeile im Loop - hab ich mittlerweile bei fast allen Sketchen drinn.

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.