ESP8266-01 mit Arduino IDE programmieren

Hallo Arduino Community,

habe heute mein vor kurzem bestelltes ESP8266-01 Board bekommen. Habe dieses sofort mit meinem Rechner über ein FTDI Modul verbunden und programmiert. Habe nun folgendes Problem. Das programmierte WiFI Modul will den Sketch nicht ausführen. Ich bin mir sicher das der Sketch geuploaded wurde da die IDE "hochladen abgeschlossen" meldet. Der Sketch ist der gleiche den ich bereits für einen Sonoff Switch mit ESP8266 in Betriebe habe.
Kann mir einfach nicht vorstellen wo der Fehler liegt. Die Schaltung für das Programmieren muss richtig sein da ich den Sketch ja hochladen kann. Habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Vielen Dank für eure Unterstützung.

cronos1:
Habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Sorry, aber woher sollen wir das wissen.
Wir können keine Gedanken lesen, noch können wir nicht sehen, was du gebaut hast.

Wir kennen deine Schaltung nicht.

Poste dein Schaltbild.

Wir kennen deinen Sketch nicht.

Poste deinen Sketch, aber bitte in Code-Tags.

Verwende dazu die Schaltfläche </> oben links im Editorfenster.
Das kannst du auch nachträglich machen.
Dazu den Sketch markieren und die Schaltfläche klicken.

Damit wird dieser für alle besser lesbar.

Meine Schaltung habe ich nach Recherche und lesen mehrer Anleitungen so aufgebaut:

Wie in dem Bild schon beschrieben, führe ich GPIO 0 nur auf Masse wenn ich das Board neu programmieren will. Den Kabelsalat auf meinem Breadboard zu zeigen halte ich für relativ nutzlos daher eine vereinfachte Grafik nach der ich meine Schaltung gebaut habe.

Zum Sketch kann ich sagen das ich zuerst ein etwas umfangreicheren programmiert habe mit OTA-Funktion und Anbindung an Thinger.io. Dieser Sketch läuft bereits wie beschrieben auf einem Sonoff Wifi-Switch und zwar einwandfrei. Als ich dann merkte das der ESP8266-01 keine Information über die Serielle-Schnittstelle vermittelt und auch per OTA und über die Thinger.io Konsole nicht erreichbar ist war mir klar das irgendwas nicht stimmt. Auch diesen Code werde ich nicht poste da er etwas voluminöser ist und wie gesagt auf einem Sonoff läuft also keine Probleme machen dürfte.

Als nächstes habe ich dann versucht ein ganz simples Programm auf den Wifi-Chip zu flashen und zwar folgendes:

void setup() {
 Serial.begin(9600);
}

void loop() {
 Serial.println("test");
 delay(500);
}

Auch hier wieder. Ich bekomme keine Rückmeldung über die Serielle-Schnittelle. Sketch wurde erfolgreich hochgeladen. Es macht mir den Anschein, dass das Programm erst gar nicht ausgeführt wird.

wow, cronos ist in 2017 gereist und schon vergisst er wie die Technik funktioniert. Zu lange hier gewesen? :wink:

cronos1:
Meine Schaltung habe ich nach Recherche und lesen mehrer Anleitungen so aufgebaut:

...Den Kabelsalat auf meinem Breadboard zu zeigen halte ich für relativ nutzlos daher eine vereinfachte Grafik nach der ich meine Schaltung gebaut habe.

Wie sollen wir dir helfen, wenn du dich weigerst, die richtigen Informationen zu liefern.

Ein Schaltung aus dem Web hilft nicht weiter.
So kann es aussehen, aber ob deine Schaltung auch so aussieht, wissen wir nicht.

Im übrigen ist die hoffentlich bekannt, der ESP wird mit 3,3 Volt (nicht 5 Volt) betrieben und reicht der Strom aus dem FTDI dafür auch aus?

und reicht der Strom aus dem FTDI dafür auch aus?

Natürlich nicht!

Aber Strom Werte im Datenblatt zu suchen ist langweilig.
Das Vergleichen auch.
Und wenn man dabei dann noch bemerkt, dass das überhaupt nicht gelingen kann, dann hat sich die ganze Sucherei und Vergleicherei doch gar nicht gelohnt. Denn, wer arbeitet schon gerne auf eine Enttäuschung hin?

combie:
Aber Strom Werte im Datenblatt zu suchen ist langweilig.

Erst Recht, wo es doch so einfach ist, in einem Forum wie diesem nachzufragen.
Da braucht man auch keine Informationen posten und bekommt meist eine Antwort auch wenn man diese nicht erwartet hat.

Okay ich merke das ich hier nicht weiterkomme. Werde mich auf anderem Wege nochmal informieren.

Ach...reichen dir unsere Aussagen nicht ?
An anderer Stelle werden die Informationen genau so lauten.

Ich wette dass es "andere" Auskünfte und Anleitungen bei instructables gibt.

Whandall:
Ich wette dass es "andere" Auskünfte und Anleitungen bei instructables gibt.

Und helfen die dem TO auch ?

Beim Bestätigen seiner abwegigen Vorstellungen, sicher!

Whandall:
Beim Bestätigen seiner abwegigen Vorstellungen, sicher!

OK, dann können wir ihm nur viel Erfolg wünschen.

Offensichtlich war er ja von der Realität nicht so angetan, ::slight_smile:
da ist das "Traumland der zeigefreudigen Halbblinden" bei instructables vielleicht eine Anlaufstelle. :smiley:

Naja also mal grob überschaut steht sein Grundproblem doch im ersten Post..

Er konnte den ESP schon fertig programmieren, könnte also sein das die 3,3V des FTDI nur zum Programmieren ausreichen.

Jetzt könnte man dazu Raten eine vernünftige 3,3V Spannungsversorgung zu verwenden und sogar einen Elko zwischen GND und VCC zu löten bzw zu Fragen ob er dran gedacht hat das dem so sein sollte..

Das wäre der größte Anfängerfehler den viele machen, wenn das trotzdem nicht funktioniert kann er immernoch in Sack hauen.

Schuppeste:
Naja also mal grob überschaut steht sein Grundproblem doch im ersten Post..

Er konnte den ESP schon fertig programmieren, könnte also sein das die 3,3V des FTDI nur zum Programmieren ausreichen.

Sicher ? Sein Grundproblem ist, er glaubt uns nicht.

Der TO schreibt, er hat den ESP wie im Bild Post #2 angeschlossen, dann betreibt er den ESP mit 5 Volt und das wird nicht funktionieren.

Aber da der TO uns nicht glaubt, wird da er sich an anderer Stelle informieren.
Er muss eben noch (lesen) lernen.

Der TO schreibt, er hat den ESP wie im Bild Post #2 angeschlossen, dann betreibt er den ESP mit 5 Volt und das wird nicht funktionieren.

Der FTDI Adapter auf dem Bild hat einen 3,3V/5V Jumper. (habe selber so einen)
Das muss also kein Problem sein.

Aber trotzdem bringt der FTDI nur einen Bruchteil des benötigten Spitzenstroms.
Das ist den Datenblättern zu entnehmen.

HotSystems:
Sicher ? Sein Grundproblem ist, er glaubt uns nicht.

Der TO schreibt, er hat den ESP wie im Bild Post #2 angeschlossen, dann betreibt er den ESP mit 5 Volt und das wird nicht funktionieren.

Ich habe diesen zufällig auch und habe einen Jumper für 3.3V wie Combie auch schon anmerkte.

Wenn jemand eine Codefrage hat und nicht den Code postet, verstehe ich ja das man sich aufregen kann.. aber hier nen halbes Projekt für nen Firlefanz posten zu müssen verstehe ich halt nicht mehr.

combie:
Der FTDI Adapter auf dem Bild hat einen 3,3V/5V Jumper. (habe selber so einen)
Das muss also kein Problem sein.

Völlig richtig.
Nur in dem Bild steht er auf 5 Volt.
Da er aber seinen Aufbau nicht zeigen will und schrieb, der ist wie im Bild aufgebaut, betreibt er den ESP mit 5 Volt.
Der TO kann uns gerne berichtigen.

HotSystems:
Völlig richtig.
Nur in dem Bild steht er auf 5 Volt.

Nennt man im übrigen Prinzipschaltbild.