Gas-Sensoren und Einbindung auf Adurino

Also ich bin neu im Arduino/MC Sektor und habe mal eine grundsätzliche Frage bzgl. Sensoren.
Ich möchte gerne ein Fritzing-Board entwerfen auf dem verschiedene Sensoren für Gase aufgebracht sind.
Die Ausgabe erfolgt dann auf einem LCD Shield. Soweit so gut. Hat jemand eine Ahnung von diesen Gas-Sensoren?
Kann man diese grundsätzlich über Arduino einbinden? Sie liefern ja letztlich wohl nur normale Analoge Singnale im Bereich 0-5V.
Soweit kein Problem.

Diese Gassensoren sind nichts anderes als ein Widerstand der für bestimmte Stoffe empfindlich ist und der seinen Widerstand ändert, wenn dieser Stoff (und andere) in der Lut vorhanden ist). Dieser empfindliche Widerstand muß auf Temperatur gehalten werden. Darum braucht es eine kontinuirliche Spannungsversorgung damit er funktioniert.
Es gibt Interferenzen; zB ist Methan-Butan-sensor auch für Alkohol empfindlich. Ein Glas Wein läßt den Sensor anschlagen.
Das Ausgangssignal ist praktisch eine Widerstandsänderung.

Grüße Uwe

Ja, dachte ich mir schon. Klar, der Sensor für Methan spricht auch auf Ethan(ol) an. Aber neben einer Gastherme steht selten das Glas Wein :slight_smile: Daher passt es schon. Und der Sensor für Kohlenmonoxid den ich gefunden habe, reagiert NUR auf dieses Gas. Und das mit dem einpegeln muss man halt ausprobieren und sozusagen nach dem Einschalten eine Aufwärmphase einplanen die dann keinen falschen Alarm ausgibt. Passt schon.