Induktive Sensoren - auf Funktion prüfen

Hallo miteinander,

ich habe verschiedene Induktive Sensoren bei mir, und ich glaube ich habe mir einen Zerschossen.

Ich möchte den Induktive Sensoren INI-AB-I-025-A-AA am Arduino Anschließen und auslesen.

Ich verwende dazu die selbe Schaltung wie bei meinen anderen Induktive Sensoren
Induktiver Näherungs Schalter für Doffe

Alle Sensoren bis auf den einen der oben steht gehen.
Das Licht am Sensor geht an, wenn ich was davor halte, sobald ich die Signalleitung am Arduino angeschlossen habe geht der ganze Sensor nicht mehr :frowning: auch die LED am Sensor reagiert dann nicht mehr.

Kann es sein das ich mir warum auch immer den Sensor zerschossen habe?
Kann man das irgend wie nachmessen? oder muss ich einfach davon ausgehen da die Funktion nicht mehr da ist das er kaputt ist?

Gruß Mücke

Kann es sein das ich mir warum auch immer den Sensor zerschossen habe?

Du willst also einen PNP Sensor gegen einen NPN Sensor tauschen, ohne die Schaltung anzupassen?

Das wird dir deinen Arduino töten, und den Sensor evtl. gleich mit.

Ok, warum ?

Beim Induktive Sensoren hatte ich das so versenden.

Kabel: Braun = Versorgungsspannung (24V +)
Kabel: Blau = Versorgungsspannung (24V GND)
Kabel: Schwarz = Signal, beim Schließer wird 24V GND auf die Leitung geschaltet.
, beim Öffner wird 24V GND von der Leitung getrennt.

Warum sollte da mein Arduino was abbekommen? GND vom Arduino und vom Sensor sind verbunden.

Oder habe ich den ganzen Ausbau Falsch interpretiert?

PS. Arduino ist noch heile (Glück gehabt?) Sensor scheint nicht mehr zu tun ;-(.

Ok, warum ?

Habe ich doch schon gesagt...

Die anderen sind NPN Sensoren!
Der neue ist ein PNP Sensor.

Du erkennst den Unterschied nicht?

Dann schaue dir die Schaltbilder an, die gibt es für beide Typen.

Kabel: Schwarz = Signal, beim Schließer wird 24V GND auf die Leitung geschaltet.
, beim Öffner wird 24V GND von der Leitung getrennt.

Das gilt für NPN Sensoren.

Für PNP gilt:
Kabel: Schwarz = Signal, beim Schließer wird 24V + auf die Leitung geschaltet.
, beim Öffner wird 24V + von der Leitung getrennt.

Du legst also +24V auf den Arduino Pin.

Hi

Warum stirbt dabei aber der Sensor?
Hätte jetzt ALLES erwartet, aber nicht, daß der Arduino den Sensor in die Knie zwingt.

Du kannst die 24V aber trotzdem relativ einfach am Arduino erkennen.
Signal-Leitung mit PullDN nach GND, zwischen Arduino-Pin und Signal eine Diode, Anode (PLUS) zum Arduino, INPUT_PULLUP.

Wenn der Sensor aktiv 24V liefert, fließt eine Kleinigkeit über den PullDN ab, der Arduino selber legt seinen Pin auf 5V (PullUP), die 5V sind NICHT größer als die 24V, die Diode sperrt - der Arduino 'sieht' HIGH.
Wenn der Sensor KEINE 24V aktiv liefert, fließen die 5V, wie die vorherigen 24V des Sensor über den PullDN nach GND ab - Du 'siehst' LOW.

zerstörungsfreie Grüße :slight_smile:

Oder halt mit Spannungsteiler

postmaster-ino:
Warum stirbt dabei aber der Sensor?
Hätte jetzt ALLES erwartet, aber nicht, daß der Arduino den Sensor in die Knie zwingt.

Tja...
Wer kann es wissen....
Steckste nicht drin.

Mit etwas Murphy, war der Sensor defekt und so wurde der Mega verschont.

OK. Die anderen sind.
LJ12A3-4-Z/AX (NPN)
Der neue
INI-AB-I-025-A-AA (PNP)

das passt nicht, man sch.... Da ich mir eh einen neuen bestellen wollte muss ich also einen NPN bestellen.

Dann bestelle ich
INI-AB-I-025-E-AA, Initiator, induktive, NPN, Öffner/NC.

Dann passt der neue zu den alten und auch die Schaltung muß nicht geändert werden.

Gruß Mücke

Muecke:
Alle Sensoren bis auf den einen der oben steht gehen.
Das Licht am Sensor geht an, wenn ich was davor halte, sobald ich die Signalleitung am Arduino angeschlossen habe geht der ganze Sensor nicht mehr :frowning: auch die LED am Sensor reagiert dann nicht mehr.

Wie schon von anderen erwähnt, schaltet der Sensor 24V auf Deinen Eingang.
Du schreibst der Arduino wäre noch in Ordnung. Hast Du den Eingang getestet der an dem Sensor war?

Das der Sensor wirklich kaputt ist, glaube ich nicht. Der Sensor hat beim Schalten Deine 5V vom Arduino und die 24V für Deine Sensoren kurz geschlossen. Wenn die 24V Spannung zusammengebrochen ist, würde das erklären warum die LED dann auch nicht ging.

Den Sensor kannst Du testen, indem Du ihn ganz normal an 24V klemmst und den Ausgang (schwarze Leitung) über einen 4,7 KiloOhm Widerstand an GND. Dann kannst Du die Spannung die am Widerstand anliegt messen. Im Idealfall bei offenem Sensor 0V, bei erkanntem Objekt fast die 24V von Deinem Netzteil.

Gruß, Jürgen

Katsumi_S:
Wie schon von anderen erwähnt, schaltet der Sensor 24V auf Deinen Eingang.

Ok.

NPN Sensoren: Schaltet die volle Elektrische Spannung durch.
PNP Sensoren: Schalten GND (Ground) durch.

[EDIT]
PNP Sensoren: Schaltet die volle Elektrische Spannung durch.
NPN Sensoren: Schalten GND (Ground) durch.
[/EDIT]

Katsumi_S:
Du schreibst der Arduino wäre noch in Ordnung. Hast Du den Eingang getestet der an dem Sensor war?

mit meinen anderen Sensor geht der eingang noch, der zustand wird zumindest richtig erkannt am selben Eingang vom Arduino, daher gehe ich davon aus das mein Arduino nichts abbekommen hat.
Was mich etwas wundert wenn da wirklich 12V drauf gelegen sind.

Katsumi_S:
Den Sensor kannst Du testen, indem Du ihn ganz normal an 24V klemmst und den Ausgang (schwarze Leitung) über einen 4,7 KiloOhm Widerstand an GND. Dann kannst Du die Spannung die am Widerstand anliegt messen. Im Idealfall bei offenem Sensor 0V, bei erkanntem Objekt fast die 24V von Deinem Netzteil.

Scheinbar habe ich mehr Glück als verstand, der Sensor scheint noch zu Funktionieren.
das Netzteil gibt 12,02V DC aus.
Am Sensor messe ich wenn er nicht ausgelöst, nichts.
Am Sensor messe ich wenn er ausgelöst, 10,8V DC.

Dann werde ich mir Morgen einen Neuen Sensor bestellen, der zu meinem Aufbau passt :slight_smile:

Damit ich das richtig zusammen bekomme:

Meine Bisherigen Sensoren sind 'LJ12A3-4-Z/AX' somit ein NPN - NC
Mein neuer Sensor muss somit auch ein NPN Sensor sein!
Daher nehme ich dann den 'INI-AB-I-025-E-AA' NPN Öffner.
Denn so kann ich auf Kabelbruch mit prüfen.

ps. Sorry, die 24V hatte ich vom Sensor abgelesen, ich habe das ganze mit einem 12V Netzteil betrieben.

Gruß Mücke

LJ12A3.pdf (621 KB)

Muecke:
NPN Sensoren: Schaltet die volle Elektrische Spannung durch.
PNP Sensoren: Schalten GND (Ground) durch.

Nein, es ist gerade umgekehrt

Perfekt Danke, das habe ich schon wieder vertauscht.

Ich habe es in meinem Beitrag entsprechend korrigiert.

So der Neue Sensor ist angekommen :-).

direkt angeschlossen und siehe an es funktioniert alles wie es soll.

DANKE euch allen noch mal.

Gruß Mücke