Kinetische Membran mit Servos

Hallo zusammen,

das ist mein erstes (wirkliches Projekt) mit Arduino, ich habe dennoch einige Erfahrung beim Coden.

Ich würde gerne dieses Projekt nachbauen

Im Grunde ein mechanisches Problem, aber vielleicht hat ja jemand Tipps bei der Programmierung, speziell:

Ansteuerung von vielen (8) Servos
Mappen von verschiedenem Input.

Liebe Grüße
Paul

Gut, geschehen. Kannst du mir weiterhelfen?

Hi

Wenn Du erörtern könntest, wo Du Probleme hast?
Viel ist in dem Video nicht zu sehen, denke mir aber, daß Da 'nur' Schaschlik-Spieße per Servo angehoben werden.
Die stilische Oberfläche - kA, wofür's Die braucht ... sieht halt 'anders' aus und kann sich wohl in beide Richtungen beim Anheben verwinden.

Mit einem PCA9685 kannst Du bis zu 16 Servos ansteuern - jeder Servo-Ausgang kann einzeln mit Werten gefüttert werden - danach machen die Servos, was der PCA so schwätzt, bis man Dem sagt, Er soll was Anderes schwätzen.

Nun musst Du nur noch verschiedene Werte zielgerichtet an die Servos bringen.

MfG

Im Video sind doch nur 6 Servos würde ich sagen?!

father_hummingbird:
Im Grunde ein mechanisches Problem, aber vielleicht hat ja jemand Tipps bei der Programmierung, speziell:

Ansteuerung von vielen (8) [acht] Servos
Mappen von verschiedenem Input.

Du kannst 8 Servos problemlos gleichzeitig steuern. Was das „gleichzeitig“ angeht, musst Du entweder einen µC nehmen, der schnell genug ist, um das Signal für die Ansteuerung der Servos „zu Fuß“ zu erledigen - oder eine passende Programmierstrategie anwenden (endlicher Automat). Sieh Dir vielleicht auch mal die Moba-Tools an.

Wie dem auch sei - was Du vorhast, ist jedenfalls etwas, das mal wieder zeigt, dass die Dinge oft nicht so simpel sind, wie sie aussehen.

Gruß

Gregor

Einzelne Servos werden in den Anleitungen oft über den 5V Pin des Arduino versorgt. Deshalb geb ich dir mit auf den Weg, dass das bei mehr als einem Servo nicht mehr ratsam ist. Die benötigen eine eigene Spannungsversorgung.